Autor:
Kategorie:

Andrei Sapunov - Alles über den Musiker von Resurrection: vollständige Biographie

Die Fans der Band hofften wirklich auf eine Versöhnung und eine Wiedervereinigung zur Feier des 40-jährigen Bandjubiläums! Aber... Das wird nicht mehr vorkommen.

Biografie von Andrei Sapunov, Mitglied der Band Resurrection

Andrej Borissowitsch Sapunow ist eine leuchtende Ikone des russischen Rock! Große Popularität erlangte er durch seine Mitwirkung in der Band Voskresenie, in der er gleich mehrere Rollen spielte: Sänger, Gitarrist, Bassist und Songschreiber.

Für russische Musikliebhaber wird Sapunov immer der Autor mehrerer Hits sowie Mitglied mehrerer einst populärer Bands sein (neben Resurrection spielte Andrei Borisovich in Samotsvety, Lotos und anderen Bands). Die Nachricht vom Tod des Kultmusikers erschütterte die russische Rockszene... Nach einigen Dutzend Jahren seines Lebens in der Band Resurrection verstarb Andrei Sapunov am 13. Dezember 2020. Nach vorläufigen Informationen - durch Herzstillstand. Leider ist eine Legende des nationalen Rocks von uns gegangen... Aber auch nach seinem Tod blieb Andrej Borissowitsch der Band für immer treu. In unserem heutigen Artikel möchten wir an seine Lebensgeschichte erinnern.

Die ersten Jahre

Andrei Borisovich Sapunov wurde im Oktober 1956 in Krasnoslobodsk geboren. Andrej war das zweite Kind in der Familie: Sein älterer Bruder Wladimir wurde später sein Kollege. Aber dazu später mehr.

Andrej Sapunow
Andrej Sapunow

Als sich das Jahrzehnt dem Ende zuneigte, ließ sich die Familie Sapunov in der Hauptstadt nieder. Hier gingen die Jungen zur Schule und entdeckten auch einige Sportarten: Tischtennis, Badminton und Fußball. Gleichzeitig hatten die Brüder eine unwiderstehliche Leidenschaft für die Musik ... Andrejs erste Gitarre war ein Geschenk seines älteren Bruders! Der Junge beherrschte schnell das sechssaitige Instrument, was seinen Wunsch, sein Leben mit der Musik zu verbinden, nur noch verstärkte... Bald gründeten die Brüder eine Schulband, in der sie auf kleinen Discos und Schulfesten spielten. Ihr frühes Repertoire bestand aus populären in- und ausländischen Pop-Hits. Es ist hervorzuheben, dass die jungen Musiker mit Herz und Seele an jedem Stück arbeiten und versuchen, es zu perfektionieren.

Unvollendete Ausbildung und Militärdienst

Nach seinem Schulabschluss schrieb sich Andrei am Fischereiinstitut in Astrachan ein, studierte dort aber nur ein Jahr lang. Als er nach Moskau zurückkehrte, unternahm er einen zweiten Versuch und schrieb sich am Moskauer Institut für Energietechnik ein. Allerdings gelang es ihm nicht, lange hier zu bleiben... Nach weniger als einem Jahr des Studiums nahm Andrei seine Dokumente und widmete sich ganz der Musik... Sein Bruder unterstützte seine Idee, was man von seinen Eltern natürlich nicht behaupten konnte. Als seine Mutter davon erfuhr, wurde sie krank. Aber Andrej konnte sich nicht gegen sich selbst stellen: Von nun an gehörte er ganz seiner Kunst.

Schon bald wurde Sapunov Jr. zur Armee eingezogen, wo er zwei Jahre bei der Luftwaffe in der Nähe von Kaluga verbrachte. Hier setzte er seine musikalischen Aktivitäten fort und trat gelegentlich bei kulturellen Veranstaltungen auf. Hätte er denken können, dass er nach seinem Dienst in der Armee ein Idol der sowjetischen Jugend werden würde? Wahrscheinlich. Alles begann mit seiner Bekanntschaft mit Stas Namin...

Musikkarriere

Zurück in der Hauptstadt trifft Andrei Sapunov Stas Namin - einen nationalen Musiker, Komponisten und einfach einen Künstler. Auf seine Einladung hin wurde Andrei Mitglied der Band Tsvety (Blumen). Doch nach einem Jahr entschied der junge Musiker für sich, dass er eine professionelle Musikausbildung machen wollte. Nachdem er die Band verlassen hatte, besuchte er die Staatliche Musikhochschule Gnesin, Abteilung Pop- und Jazzgesang. Und schon in seinem ersten Jahr gab es ein bedeutendes Ereignis in seinem Leben: die Begegnung mit Evgeny Margulis und Alexei Romanov!

Band Auferstehung

Hätte Andrei Sapunov eine solche Bekanntheit und begehrte öffentliche Anerkennung erlangt, wenn er nicht Mitglied der legendären Band Resurrection gewesen wäre? Ja, das ist durchaus möglich. Es sollte nicht vergessen werden, dass seine Gesangslehrerin Mira Lvovna Korobkova selbst war! Und sie gab übrigens vielen Maitres der sowjetischen Bühne eine Stimme. Niemand leugnet jedoch die Tatsache, dass das Talent unseres Helden in einem anderen Team einfach unbemerkt geblieben oder unterschätzt worden sein könnte (ja, das passiert leider auch bei aufstrebenden Musikern). Aber zum Glück war Andrei Sapunov zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

https://youtu.be/Rk6tR_5_Fb4

Die Umstände waren so, dass in dieser Zeit die bereits berühmten Musiker Schlagzeuger Sergey Kavagoe und Bassgitarrist Evgeny Margulis die Band Mashina Vremeni verließen. Sie beschließen, ihre eigene Rockband zu gründen, deren Leiter Alexey Romanov (ehemaliges Mitglied von Kuznetsky Most) ist. Und sie laden Andrei Sapunov als Gitarrist und Backgroundsänger ein!

Mehrere Jahre lang hatte die Band die Fans der russischen Rockmusik mit ihrer Existenz beglückt: Die Jungs probten fleißig, nahmen Hit-Singles auf und gaben erfolgreiche Konzerte! Aber... schon 1982 kam es zu einem Split, nach dem die Besetzung von Resurrection mehrmals wechselte.

Auf der Suche nach sich selbst...

Andrei Sapunov...
Andrei Sapunov...

Nachdem sich die Band aufgelöst hatte, beschloss Sapunov, sein Studium fortzusetzen. Nachdem er eine Ausbildung erhalten hatte, begann Andriy bereits 1983, sich selbst zu suchen: Er spielte zunächst in Olimpia, dann in Samotsvety... All dies inspirierte den jungen Musiker jedoch nicht. Später gestand er, dass ihn nicht das Repertoire oder das Image dieser oder jener Band reizte, sondern die hohe Gage. Nach mehreren Jahren Arbeit in der damals sehr beliebten und gefragten Band "Samotsvety" konnte sich Andrei ein Auto und eine eigene Wohnung in der Hauptstadt kaufen!

In der Folge blieb Andrey lange Zeit in keiner Gruppe. Nach seinem Ausscheiden aus dem Samotsvety-Ensemble gründete Sapunov zusammen mit seinem Freund Alexander Slizunov das Projekt Lotus. Obwohl es der Gruppe gelang, den Status einer Philharmonie zu erhalten, wurde sie nach einigen Jahren wieder aufgelöst. In der Zwischenzeit hatte die Gruppe die Gelegenheit, mit Konzerten durch das Land zu touren und auf großen Festivals aufzutreten... Unter ihrem Namen wurde der berühmte Hit "Ringing" veröffentlicht, der von Sapunov selbst tadellos vorgetragen wurde!

In den frühen 90er Jahren wurde Andrey Mitglied des berühmten Trios (zusammen mit Alexey Romanov und Andrei Kobzon, dem Sohn von Iosif Davydovich). Die Idee des Projekts war es, live aufzutreten, ohne Tonträger oder Effekte! Und den Musikern ist es gelungen, ihrem Hauptkonzept gerecht zu werden. Doch einige Jahre später verließ auch Sapunov das Trio.

1994 kehrte Andrei schließlich in die "Familie" zurück: Die Band Resurrection kündigte ihre Wiedergeburt an! In dieser Band blieb Sapunov bis 2016, danach wurde er ein Einsiedler...

Wiederauferstehung wiederbelebt

Band Auferstehung
Band Auferstehung

Die neu vereinigten Margulis, Romanov, Shevyakov und Sapunov selbst begannen mit der Arbeit an neuen Studioalben! Zuerst kam "All over again" (2001), gefolgt von "Not in a hurry" (2003). Parallel dazu spielte die Band zahlreiche Konzerte und Liveshows. Sapunov schaffte es auch, sein eigenes "Sapunov Trio" zu gründen und veröffentlichte sogar ein Live-Album "Live Collection" unter diesem Namen!

2016 erlebte die Resurrection-Band erneut eine Trennung: Sapunov verließ das Team kurz vor der Tournee... Die Sache ist die, dass Andrey und Alexey Romanov mit ihren eigenen Schwestern verheiratet waren! Vor diesem Hintergrund kam es häufig zu Konflikten zwischen ihnen... So stritten sich Andrei und Romanov kurz vor der Tournee wegen Meinungsverschiedenheiten über den Anschluss der Halbinsel Krim an Russland... Daraufhin musste sich die Band vor den Fans rechtfertigen, warum eines der Mitglieder bei den Konzerten fehlte...

Um ganz ehrlich zu sein, die Beziehungen zwischen Sapunov und Romanov waren schon lange vor diesem Vorfall getrübt. Es ist nur so, dass dieser Konflikt der Schlusspunkt war. Obwohl er die Band verließ, setzte Andrei's Bruder Vladimir seine Arbeit in Resurrection fort. Er verstarb im Frühjahr 2018 an Krebs.

Fazit...

Musiker Andrei Sapunov
Musiker Andrei Sapunov

Am 13. Dezember 2020 verstarb Andrei Sapunov... Das Herz des Musikers blieb stehen. Es ist erwähnenswert, dass er nach seinem Ausstieg aus der Band eine sehr private Person wurde: weder sein kreatives noch sein persönliches Leben war lange Zeit bekannt...

Andrej selbst nahm keinen Kontakt zu Journalisten und Kollegen auf der Bühne auf und zog es vor, ein zurückgezogenes Leben zu führen. Natürlich war der Abschied von Resurrection ein schwerer Schlag für ihn. Die Fans der Band hofften auf eine Versöhnung ihrer Lieblingsmusiker und eine Wiedervereinigung anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Band! Aber... es hat nicht sollen sein.

Der eine Song, den Brian Johnson von AC/DC nie spielen wird

Warum AC/DC sich weigert, "It's a Long Way to the Top (If You Wanna Rock 'n' Roll)" aufzuführen AC/DC sind eine legendäre australische Rockband, die in...

"Paranoid": ein Black-Sabbath-Kultklassiker, der in wenigen Minuten geschrieben wurde

Black Sabbaths Hit "Paranoid": Geschichte und Fakten Es ist kein Geheimnis, dass einige der legendärsten Werke in nur wenigen Minuten entstanden sind. Es wird allgemein gesagt, dass die Kürze...

Kirkorov war Michael Jacksons "Freund": Fiktion oder Wahrheit?

Die Freundschaft von Michael Jackson und Philip Kirkorov Michael Jackson ist ein amerikanischer Pop-König, der einen kolossalen Beitrag zur Musikgeschichte geleistet hat. Um ihn ranken sich jedoch seit jeher viele Mythen,...
Ähnliche Artikel

"Unfall, Verrat und mehr": Der unverwüstliche Geist von Don Powell, dem Schlagzeuger von Slade

Slade-Legende Don Powell und seine Geschichte: Fakten und Interviews Er hat sein achtes Lebensjahrzehnt hinter sich, aber er ist immer noch eine unverwüstliche Legende. Don Powell, der legendäre Slade-Schlagzeuger,...

Top 5 der kultigsten Rockalben, deren Aufnahme zum Albtraum wurde

Legendäre Rockalben, die sich in einen Aufnahme-Albtraum verwandelten Auf den ersten Blick scheint es der befriedigendste Job der Welt zu sein, ein Rockstar zu sein! Ihre Aufgabe ist es nur, zu komponieren...

Die perfekten Songs, mit denen der Hardrock begann

Tracks, mit denen der Hardrock begann - die Besten der Besten Nach dem legendären "Summer of Love" wurde der Rock 'n' Roll immer stacheliger. Es schien, dass die "sanfte" Ära der Beatles und...

Die besten Live-Klassik-Rock-Alben des Fuzz Music Magazine - Teil zwei

Die besten Live-Alben der klassischen Rockmusik - Teil zwei Wir verehren Hunderte von Rockbands und -künstlern, aber es sind ihre tadellos produzierten "Studio"-Alben, die sie überhaupt erst berühmt machen ....

Top 5 schicke "späte" Veröffentlichungen von Rocklegenden

Die besten späten Veröffentlichungen der Rockstars Nicht jeder Rockstar kann das Feuer bis zum Ende der Zeit am Brennen halten. Es ist nur natürlich, dass Künstler älter werden, und man würde nicht erwarten, dass sie...

Die besten Lieder von Dan McCafferty

Dan McCafferty und seine besten Songs Dan McCafferty ist eine Legende der schottischen Rockband Nazareth und eine der bekanntesten Stimmen des klassischen Rock. Geboren in...