Autor:
Kategorie:

Joe Cocker - Alles über den Musiker, Biographie, Fakten und Songs

"Meine Eltern dachten, dass Musik für mich nichts weiter als ein jugendlicher Zeitvertreib sei... Sie wollten, dass ich einen richtigen Job bekomme, wie mein Bruder Victor. Aber sie haben nicht verstanden, dass Musik für mich eine Lebenseinstellung ist..."

Joe Cocker: Eine Geschichte des Musikers

Das Markenzeichen des Künstlers ist sein unverwechselbarer heiserer Bariton. Ein paar Dutzend Titel, darunter die Blues- und Rockballaden Unchain My Heart, You Can Leave Your Hat On, Up Where We Belong, gehören zu den Perlen seines Repertoires... Am 20. März hätte er 72 Jahre alt werden können. Werfen wir einen Blick zurück auf einen der interessantesten und talentiertesten Musiker - Joe Cocker.

Der legendäre Darsteller...
Der legendäre Darsteller...

Kurzbiographie

Joe Cocker ist heute einer der stärksten und größten Sänger der Musikgeschichte. Und für "Up Where We Belong" erhielt er zwei prestigeträchtige Auszeichnungen - einen Oscar und einen Grammy. Aber wenn man die Seiten seines Lebens umblättert, kann man verstehen, dass Cocker ein einfacher und verletzlicher Mann war...

John Robert Coker wurde am 20. Mai 1944 in Sheffield, England, geboren. Sein Vater Harold Coker war ein Angestellter, seine Mutter Madge Lee eine typische Hausfrau. Neben John wuchs auch sein ältester Sohn Victor in der Familie auf. Seine Leidenschaft für die Musik hat ihn schon in der Grundschule gepackt", so der zukünftige Musiker.

"Meine Eltern dachten, dass Musik für mich nicht mehr als ein jugendlicher Zeitvertreib sei... Sie wollten, dass ich einen richtigen Job finde, wie mein Bruder Victor. Aber sie haben nicht verstanden, dass Musik für mich eine Lebenseinstellung ist..." - sagte Cocker mir, als er bereits ein berühmter Künstler war.

Joe Cocker als junger Mann...
Joe Cocker als junger Mann...

Cockers Idol war Ray Charles! Indem er ihn imitierte, entwickelte Joe seine eigene, einzigartige Vortragstechnik, die ihn später in den Olymp des Ruhms katapultieren sollte.

Erste Schritte zur Musik

Sein erstes Bühnendebüt gab John im Alter von 12 Jahren in der Skiffle-Band seines älteren Bruders. Ein paar Jahre später gründete er seine eigene Band, die Cavaliers. Die Jungs spielten eine Zeit lang in lokalen Clubs, aber nach einem Jahr löste sich die Band auf...

Die finanzielle Situation auf dem Land war schwierig, und der 15-jährige Joe war gezwungen, die Schule abzubrechen, um einen Job zu finden. Mit seiner neuen Band The Avengers spielte er in Clubs mit Chuck Berry und Ray Charles. 1963 waren die Jungs die Vorgruppe der berühmten Rolling Stones! Es war Cockers erster großer Durchbruch...

Die frühen Jahre...
Die frühen Jahre...

Joes erste Single war "I'll Cry Instead" von den Beatles, die er mit seinem eigenen Geld in den Decca Studios in London aufnahm. Der Titel war ein absoluter Misserfolg... Die Platte brachte 70 Pence ein.

Doch das tat dem jungen und ehrgeizigen Cocker keinen Abbruch. 1966 stellte er eine neue Band zusammen, die Grease Band, und änderte die Richtung komplett in Richtung Rhythm and Blues und Soul. Die ersten ernsthaften Tourneen in Nordengland begannen, und damit auch eine Menge Kreativität!

Start einer Karriere

1968 wird die Single "Marjorine" veröffentlicht, die ein kleiner Erfolg ist! Es folgt die Coverversion von "With a Little Help from My Friends" von denselben Beatles. Diesmal erreichte Cockers Version die Spitze der Charts in Großbritannien und einigen anderen europäischen Ländern! Im selben Jahr veröffentlichte Cocker das gleichnamige Album. Der zweite große Hit der Sängerin ist "Feeling Alright" aus dem Repertoire von Dev Mason!

Im Sommer, Ende der 60er Jahre, wird Joe Cocker der Star des Woodstock-Festivals! Das neue Joe Cocker! Album bringt ihm Erfolg und den Hörern neue Hits: "Delta Lady", "Something" und "She Came In Through the Bathroom Window".

Zu Beginn des neuen Jahrzehnts nahm Cocker weiterhin Coverversionen berühmter Songs anderer Künstler auf, während sein eigener Erfolg merklich zurückging... "You Are So Beautiful" brachte Cocker zurück an die Spitze der Weltcharts! Bald zogen seine Konzerte Tausende von Fans an! Aber eine ungesunde Alkoholsucht hinderte Joe daran, weiterzumachen...

Nach einer langen Pause aufgrund von Alkohol- und Drogenproblemen - veröffentlicht Coker Sheffield Steel. Die Platte wurde von den Fans kühl aufgenommen, aber... alles ändert sich mit einem Auftritt mit Jennifer Warnes, mit der der Musiker seinen größten Hit "Up Where We Belong" performte! Der Name des Künstlers steht erneut an der Spitze der Weltcharts, und der Song wird zum Soundtrack des Films "Officer and Gentleman"!

Sein letztes Album Fire It Up wurde 2012 veröffentlicht. In den 90er Jahren ließ sich Joe Cocker mit seiner Familie in Colorado nieder und widmete sich dem Geschäft: Zu den Besitztümern des Künstlers gehörten eine eigene Bäckerei, ein Supermarkt, ein Café und mehrere kleine Geschäfte!

Spielfilmregisseure boten Joe Cocker bereitwillig eine Zusammenarbeit an! Jeder erinnert sich wahrscheinlich an die Striptease-Szene (in Nine and a Half Weeks), in der eine junge Kim Basinger zu "You Can Leave Your Hat On" tanzt...

Tod eines Musikers

Joe Cocker verstarb im Dezember 2014 auf seiner eigenen Ranch in Colorado. Die Ursache war Lungenkrebs... Sein Tod schockierte die Welt. Obwohl sich der Künstler von seiner Musikkarriere zurückgezogen hat, sind seine Lieder auch heute noch in Erinnerung und beliebt...

Schöne Musiker....
Schöne Musiker....

Barry Marshall, der Agent von Joe Coker:

"Joe war ein außergewöhnlich begabter, mitfühlender und sehr bescheidener Mann... Er liebte es, aufzutreten, und er liebte es, dem Publikum und den Zuhörern Freude zu bereiten... Wer einmal bei einem seiner Konzerte war, wird es nie vergessen! Joe war ein einzigartiger Mensch, und es ist unmöglich, den Platz zu füllen, den er in unseren Herzen hatte..."

Joe Cocker sagte einmal:

"Ich muss ein seltsamer Mensch sein, wenn ich keine moderne Musik mag! Wissen Sie, wenn ich in den USA bin, fahre ich am liebsten Auto und genieße vor allem den Blues-Radiosender...".

Kirkorov war Michael Jacksons "Freund": Fiktion oder Wahrheit?

Die Freundschaft von Michael Jackson und Philip Kirkorov Michael Jackson ist ein amerikanischer Pop-König, der einen kolossalen Beitrag zur Musikgeschichte geleistet hat. Um ihn ranken sich jedoch seit jeher viele Mythen,...

"Unfall, Verrat und mehr": Der unverwüstliche Geist von Don Powell, dem Schlagzeuger von Slade

Slade-Legende Don Powell und seine Geschichte: Fakten und Interviews Er hat sein achtes Lebensjahrzehnt hinter sich, aber er ist immer noch eine unverwüstliche Legende. Don Powell, der legendäre Slade-Schlagzeuger,...

Top 5 der kultigsten Rockalben, deren Aufnahme zum Albtraum wurde

Legendäre Rockalben, die sich in einen Aufnahme-Albtraum verwandelten Auf den ersten Blick scheint es der befriedigendste Job der Welt zu sein, ein Rockstar zu sein! Ihre Aufgabe ist es nur, zu komponieren...
Ähnliche Artikel

Die perfekten Songs, mit denen der Hardrock begann

Tracks, mit denen der Hardrock begann - die Besten der Besten Nach dem legendären "Summer of Love" wurde der Rock 'n' Roll immer stacheliger. Es schien, dass die "sanfte" Ära der Beatles und...

Die besten Live-Klassik-Rock-Alben des Fuzz Music Magazine - Teil zwei

Die besten Live-Alben der klassischen Rockmusik - Teil zwei Wir verehren Hunderte von Rockbands und -künstlern, aber es sind ihre tadellos produzierten "Studio"-Alben, die sie überhaupt erst berühmt machen ....

Top 5 schicke "späte" Veröffentlichungen von Rocklegenden

Die besten späten Veröffentlichungen der Rockstars Nicht jeder Rockstar kann das Feuer bis zum Ende der Zeit am Brennen halten. Es ist nur natürlich, dass Künstler älter werden, und man würde nicht erwarten, dass sie...

Die besten Lieder von Dan McCafferty

Dan McCafferty und seine besten Songs Dan McCafferty ist eine Legende der schottischen Rockband Nazareth und eine der bekanntesten Stimmen des klassischen Rock. Geboren in...

Die coolsten Punkrocker der Geschichte laut der Zeitschrift Fuzz Music - Teil zwei

Die besten und beliebtesten Punkrocker der Geschichte - Teil zwei Heute erinnern wir uns an die brillantesten und charismatischsten Rebellen in der Geschichte des Punkrock! Zu ihrer Zeit...