Autor:
Kategorie:

Ein Rückblick auf die Lebensgeschichte von Charlie Watts, dem legendären Schlagzeuger der Rolling Stones

Charlie Watts war ein großartiger Schlagzeuger und wird in den Herzen vieler ein großer Mann und ein Idol bleiben...

Charlie Watts: Leben und Karriere bei den Rolling Stones, Fotos und Fakten

Charlie Watts war ein herausragender britischer Schlagzeuger. Internationale Bekanntheit erlangte er als Teil der Die Rolling Stonesund heute wird Watts als einer der 100 größten Schlagzeuger aller Zeiten geführt! Obwohl er erst ein Jahr nach der Gründung in die junge Rockband aufgenommen wurde, blieb Watts bis zu seinem Tod an Bord der Stones... Nur echte Fans wissen, dass er neben seiner Karriere bei "Rollend", Watts. tourte mit seiner eigenen Band und trat in London im Jazzclub Ronnie Scott's с Charlie Watts Tentett. Wie der Musiker selbst sagt, war es der Jazz, der ihn stark beeinflusste und seinen Schlagzeugstil prägte... Leider ist Watts nicht mehr unter uns: Seine Fans erinnern sich an ihn als einen stets lächelnden, fröhlichen und sehr entspannten Mann. Man könnte zu dem Schluss kommen, dass sein Leben aus lauter Lichtstreifen bestand! Aber... das passiert nicht (außer im Märchen). Rückblick auf seine Lebensgeschichte Charlie Wattsder legendäre Schlagzeuger Die Rolling StonesDenken wir daran, was sich hinter den Kulissen abspielt...

Die ersten Jahre

Charlie Watts
Charlie Watts

Charlie Watts wenig von echtem Interesse... abgesehen von den arabischen Pferden, die er und seine Frau Shirley auf ihrer Farm züchteten Halsdon Arabians in Devon. Der größte Platz in seinem Herzen war jedoch die Musik, insbesondere der Jazz...

"Die erste Person, deren Spiel ich hörte, war Gerry Mulligan! Es war das Stück 'Walking Shoes' mit Chico Hamilton am Schlagzeug... Diese Nummer hat mich beeinflusst, sie hat mich dazu gebracht, Schlagzeug spielen zu wollen! Davor wollte ich Altsaxophon spielen, weil ich Earl Bostick liebte..." - rief Watts 2012 zurück.

Charlie Watts
Charlie Watts

Charles Robert Watts wurde im University College Hospital in London in eine Familie von Lastwagenfahrern geboren Watts und seine Frau Lillian. Die Familie (einschließlich seiner Schwester Linda) lebte in Wembleyim Nordwesten Londons, in einem Fertighaus. Charlie wurde ein Leben lang mit seinem Nachbarn befreundet Von Dave Greender später ein Jazz-Bassist wurde.

Der junge Watts (den seine Eltern auf den Namen Charlie Böhm) в 50-х wurde süchtig nach Hard Bop und Cool Jazz. Mit 14 Jahren kaufte er sich ein Banjo, aber anstatt zu lernen, darauf zu spielen, baute er es in eine kleine Trommel um! Sein erstes Schlagzeug bekam er als Weihnachtsgeschenk im Alter von 1955 Jahr...

Erste Schritte

Charlie Watts
Charlie Watts

Seine erste Band war eine Jazzband Jo Jones All Starsdem er und Green 1958 beitraten. Nach seinem Abschluss an der Tyler Croft High School in Kingsbury besuchte Watts die Harrow School of Art, wo er als Teil einer Aufgabe ein 36-seitiges Kinderbuch mit dem Titel "Ode an einen hochfliegenden Vogel"die die Lebensgeschichte des Saxophonisten erzählt Charlie Parker. Das Buch wurde später von einem Londoner Verlag aufgegriffen und in 1964 Jahr.

Charlie Watts und Mick Jagger
Charlie Watts und Mick Jagger

Nach seinem Abschluss an der Kunsthochschule nahm Watts eine Stelle als Designer bei einer Londoner Werbeagentur an. Charlie Daniels Studios в 1960 Jahr. Während seiner Zeit bei der Agentur war er vom Jazz fasziniert... Damals lud Alexis Korner ihn ein, seiner Band Blues Incorporated beizutreten. Dies geschah im Jahr 1962. Sein wahrer Weg ging jedoch Hand in Hand mit Rolling Stones

In einer kleinen Wendung des aufkommenden britischen "Bluesbooms" haben die zukünftigen Stones - Jagger und Brian Jones - trat mit Corners Band auf, bevor Jones ging. Zu diesem Zeitpunkt wurde Watts' Talent von allen geschätzt! Im Übrigen: "zu den Rolling Stones." Es hat lange gedauert, den vorsichtigen Watts davon zu überzeugen, das Corner-Team zu verlassen und sich ihnen anzuschließen. Glücklicherweise geschah dies im Januar 1963 des Jahres!

Mit den Rolling Stones zum Olymp aufsteigen

Die Rolling Stones
Die Rolling Stones

Der unerschütterliche Charlie Watts, der im Alter von fünf Jahren verstarb, war zwar einer der größten Musiker des Rock'n'Roll. 80 JahreEr verbrachte mehr als 60 Jahre mit seinem zweitliebsten Job... Watts arbeitete hart an der Aufgabe, das rockige Herz der Rolling Stones zu sein, aber er wollte immer Jazz spielen! Charlie Parker, Duke Ellington und Miles Davis waren seine musikalischen Vorbilder, und sein Spiel wurde inspiriert von Jazz-Schlagzeugern wie Alvin Jones, Roy Haynes und Philly Jo Jones.

Karriere Watts zu den Stones. von den engen Clubs des britischen Bluesbooms der frühen 1960er Jahre bis zu den internationalen Stadiontourneen, die zu ihrem Meteor werden sollten... Trotz alledem schien er entschlossen, sich als Mitglied der vielleicht berühmtesten Rockband der Welt so bescheiden wie möglich zu verhalten! Dennoch war sich die Band seines Wertes für sie voll bewusst. Keith RichardsVor allem Watts hat oft anerkannt, wie wichtig er für den Sound der Stones war. Watts' knackige Ökonomie des Schlagzeugspiels, sowohl schwungvoll als auch muskulös, zeichnete sich durch das Fehlen von Exzessen oder Aufhebens aus und gab dem Rest der Band die Möglichkeit, sich um ihn herum auszudrücken...

Watts, der eine Ausbildung in Grafikdesign absolviert hat, war auch stark an der Vermarktung und Präsentation der Stones beteiligt, die in den Vordergrund rückte, als sie zu einer globalen Marke wurden und ihre Auftritte immer beeindruckender wurden. Er entwarf die Cover für einige der frühen Veröffentlichungen der Stones und arbeitete mit Mick Jagger über die Gestaltung ihrer aufwendigen Kulissen für Tourneen wie Steel Wheels/Urban Jungle Tour, Bridges to Babylon, Licks und A Bigger Bang.

Persönliches Leben

Charlie Watts und seine Frau Shirley
Charlie Watts und seine Frau Shirley

Watts beobachtete den bemerkenswerten Werdegang der Stones von seiner vorteilhaften Position im hinteren Teil der Bühne aus, erlaubte sich manchmal ein spöttisches Lächeln, blieb aber immer distanziert von der Kavalkade anzüglicher Themen und spektakulärer Schlagzeilen, die die Band rund um die Welt verfolgte... Bekannt als ruhiger und vernünftiger Mann, stand er nie im Rampenlicht, wenn er es vermeiden konnte. Während Jagger, Jones und Richards in London in der Stadt waren, heiratete Watts in aller Stille die Shirley Shepherd в 1964 Die Band wurde in dem Jahr gegründet, ohne dass seine Bandkollegen davon erfuhren, und ihre Beziehung blieb bis zu seinem Tod bestehen.

Nur für eine kurze Zeit Mitte der 80er Jahre ließ ihn sein natürliches Selbstvertrauen im Stich. Während der Aufnahme Schmutzige Arbeit в 1985 Jahr Jagger und Richards waren zerstritten, die Zukunft der Gruppe stand auf der Kippe und die Tochter Charlie, Serafina (geboren 1968), wurde von der Schule verwiesen, weil er illegale Substanzen konsumiert hatte... Watts begann, täglich eine Flasche zu trinken, und entwickelte - für alle, die ihn kannten, schockierend - eine Sucht (er ist kein Alkoholiker mehr...)

"Vielleicht hatte ich Ende 1986 einen Tiefpunkt in meinem persönlichen Leben und in meiner Beziehung zu Mick erreicht", gestand er später. "Ich war verrückt nach Alkohol und Substanzen... Ich wurde ein völlig anderer Mensch, kein sehr guter. Ich hätte fast meine Frau, meine Familie und alles verloren..."

Charlie und seine Frau...
Charlie und seine Frau...

Dennoch ist die praktische Watts hatte sich seine schlechten Gewohnheiten in aller Ruhe abgewöhnt, bevor sein Problem öffentlich wurde. Auf dem Landgut, das er gekauft hat, hat er sich ein Familienleben aufgebaut, das sich auf Pferde und die Zucht von Schäferhunden konzentriert. in Devon.

Einige Stufen der Kreativität...

Charlie Watts
Charlie Watts

Charlie war durch die Kämpfe abgelenkt. Rolling StonesSie reisten in die USA und nahmen dort ein Album mit einer Big Band auf, der viele der führenden britischen Jazzkünstler angehörten. Sie tourten durch die USA und nahmen ein Album auf Live in der Fulham Town Hallausgestellt in 1986 Jahr. Zu Beginn des 90-х er gestaltete Charlie Watts Quintettmit dem er eine Reihe von Alben aufgenommen hat, darunter Von One Charlie - eine Hommage an Charlie Parker

Herausgegeben im Jahr 2004 Watts bei Scott's, Konzertmitschnitt Charlie Watts Tentettaufgenommen im Club Ronnie Scott in London. Die Aktion erfolgt, nachdem bekannt wurde, dass sich Watts wegen Kehlkopfkrebs einer Operation und Strahlentherapie unterzogen hat. Die Behandlung war erfolgreich und der Krebs ging in Remission.

Während die Tournee- und Studioarbeit mit den Stones fortgesetzt wurde, begann Watts 2009 mit ABC&D von Boogie Woogie - Der Name leitet sich von den Anfangsbuchstaben der Mitglieder ab, die Pianisten waren Axel Zwingenberger und Ben Waterssowie der Bassist Dave Green. Sie haben Alben aufgenommen Die Magie des Boogie Woogie и Live in Paris.

Eine letzte Sache noch...

Charlie Watts
Charlie Watts

Sie wurde eingeführt in Rock and Roll Hall of Fame Zusammen mit The Stones am Ende 80-х und wurde 2006 in die Hall of Fame des Magazins aufgenommen. Moderner Schlagzeuger. Kurz vor seinem Tod wurde berichtet, dass er sich einer Operation unterzogen hatte und dass Steve Jordan wird seinen Platz auf einer Tournee durch USA Stones "Kein Filter. Er hat noch Shirley, Serafina und Enkelin Charlotte. Charlie Watts war ein großartiger Schlagzeuger und wird in den Herzen vieler ein großer Mann und ein Idol bleiben...

What I'd Say ist ein schicker Rock 'n' Roll von Jose Feliciano, der jeden aufmuntern wird

Musiker José Feliciano - Diskographie des großen Gitarristen, Arbeit, Auszeichnungen Heutzutage erreichen lateinamerikanische Musiker ein neues Niveau: Sie erobern mühelos die Weltbühne und erwerben...

Muddy Waters und Mick Jagger rocken die Bühne - die beste Kollaboration der Bluesgeschichte

Die Blueser Muddy Waters und Mick Jagger: Biografie, Zusammenarbeit, gemeinsamer Auftritt Kollaborationen zwischen Rockmusikern sind kein neues Phänomen. Die Beatles und Eric Clapton, Queen und David...

John Entwistle: Treffen mit Pete Townsend, die Gründung von The Who und eine Bedeutung, die über die eines "einfachen Bassisten" hinausging

Biografie des Bassgitarristen von The Who, John Antsville: Karriere, Diskografie, Vermächtnis Es sind diejenigen, die die viersaitige Gitarre spielen und die Rhythmusgruppe leiten, über die die meisten Witze gemacht werden...
Ähnliche Artikel

Die Geschichte einer stimmgewaltigen Schönheit: Hope Sandoval

Alles über die Sängerin Hope Sandoval: Jugend, Aufstieg und Erfolg Manchmal wollen Underground-Künstler nicht berühmt werden, weil die großen Labels, die sie nach einer Weile finden...

The Residents - die rätselhafteste Rockband der Geschichte

Alles über The Residents: Geschichte, Mystik und Stil Es gibt viele Musiker in der Musikindustrie, die durch ihre Originalität bekannt geworden sind. Diese Künstler sind in der Regel...

"Blue Eyes Crying in the Rain": der letzte Song, den der Presley-König gesungen hat

Alles über den Song "Blue Eyes Crying in the Rain": wann und von wem er gespielt wurde, Geschichte und Cover Ein Idol zu verlieren ist immer ein sehr traumatisches Ereignis, aber wie...

Lemmy Kilmister und seine besten Filmrollen

Alles über Lemmy Kilmister: Erfolg der Band, Filmrollen, Biopic über die Legende Rockstars, die die Musik zu ihrem Leben gemacht und einen großen Beitrag zum Genre geleistet haben, haben gezeigt...

Der berühmte Hit von Zero, dessen Musikvideo jeder gesehen hat

Geschichte des Songs "I'm Coming, Smoking" von Zero: interessante Fakten, Clip "Song of Unrequited Love for the Motherland" (Lied der unerwiderten Liebe zur Heimat) ist ein Album mit unbestreitbaren Hits, das zu den...

Als Teil von Rockbands waren sie Weltlegenden, aber die "Solos" sind selbst bei den Fans vergessen.

Mitglieder berühmter Rockbands, die versuchten, eine glänzende Solokarriere aufzubauen, aber scheiterten Geschichten darüber, wie Musiker es geschafft haben, nach dem Ausstieg aus der Band eine schillernde Solokarriere aufzubauen...

Sie brachte eine Kindheit zur Welt: Erinnerungen an die legendäre Elena Kamburova

Alles über Elena Kamburova: Kindheit, Entwicklung der Kreativität, Ruhm Nicht jeder Betrachter kann den gefühlvollen Beitrag des Künstlers zur Kreativität würdigen, aber es gibt Menschen, die verstehen...