Autor:
Kategorie:

Der Led Zeppelin-Song, den John Bonham am wenigsten mochte

"Er wollte es nicht spielen. Er war kein Reggae-Fan und seiner Meinung nach war es unglaublich langweilig und ermüdend, "D'yer Mak'er" zu spielen... Er hatte überhaupt nicht das Herz für den Track, deshalb klingt der Song meiner Meinung nach auch so schrecklich...".

Warum John Bonham von Led Zeppelin den Song "D'yer Mak'er" nicht mochte

Nur wenige Gruppen waren so erfolgreich wie Led Zeppelin. Wenn man sich das Repertoire der Band genau ansieht, wird deutlich, dass sie sich nie gescheut hat, ihren Sound zu verändern und neue musikalische Wege zu gehen. "Die Zeppeline. beschränkten sich nicht auf einen Bestand an Power-Blues oder Folk-Rock, sondern verschoben ständig die begrenzenden Genre-Grenzen, um etwas völlig Neues und Aufregendes zu schaffen...

Aus diesem Grund mussten die Bandmitglieder von Zeit zu Zeit Kompromisse eingehen und Songs spielen, die sie nicht besonders mochten - das war unvermeidlich. Einige taten es ohne viel Aufhebens, andere aktiv ausdrücklicher Widerstand alles, was seinen unverwechselbaren, donnernden Klang abschwächen könnte. Und ein solcher Mann in den Reihen der Zeppeline war John Bonham. Nur wenige wissen, dass der legendäre Schlagzeuger einen Song der Band nicht ausstehen konnte, und dieser Song ist "D'yer Mak'er"und es war voll von Reggae-Motiven. Er verachtete sie buchstäblich!

Ein unglücklicher Scherz

Led Zeppelin
Led Zeppelin

"D'yer Mak'er" aus dem Album "Häuser des Heiligen" 1973 des Jahres ist Led Zeppelins höchst unerwarteter Vorstoß in die Reggae. Der Titel des Liedes stammt von einem englischen Witz, der auf die Ähnlichkeit des Klangs des Wortes "Jamaika" und die Frage mit einem bestimmten Akzent ausgesprochen "Hast du sie gemacht?" (Hast du sie gemacht?). Sie sieht folgendermaßen aus:

"Meine Frau ist auf die Westindischen Inseln gegangen.
- Jamaika?
- Nein, ich bin aus eigenem Antrieb gegangen.

So viel zum Thema Stand-up. Leider hat das Publikum den subtilen Humor nicht verstanden, was furchtbar ärgerlich war John Paul Jones. Seiner Meinung nach war die Tatsache, dass niemand den Witz verstand, ein großer Fehler seitens der Band. Das Lied machte ihn also wütend. Aber er hasste es noch mehr John Bonham

John Bonham weigert sich, "D'yer Mak'er" zu spielen

John Bonham
John Bonham

Robert Plant und Jimmy Page sahen in "D'yer Mak'er" großes Potenzial und setzten sich aktiv für eine Single ein. Ihre Kollegen hingegen teilten diesen Standpunkt nicht. Die beiden Johns waren empört darüber, dass die Band auf die Seite der Straße gegangen war. schwerer Reggae... Laut Paul Jones hasste Bonham den Song:

"Er wollte es nicht spielen. Er war kein Reggae-Fan, und seiner Meinung nach war es unglaublich langweilig und ermüdend, 'D'yer Mak'er' zu spielen... Er war überhaupt nicht mit dem Herzen dabei, und deshalb klingt der Song meiner Meinung nach auch so schrecklich..."

Laut Jones spielt Bonham hier "eine dumpfe Imitation eines Rockbeats". Man kann nicht sagen, dass der Trommler gescheitert ist, aber es war eindeutig nicht das Ergebnis, das sich alle erhofft hatten. Diese Theorie wird durch die Tatsache gestützt, dass im Laufe der Jahre "D'yer Mak'er" hat es nie auf die Live-Setliste der Band geschafft.

Kritische Rezeption

Led Zeppelin
Led Zeppelin

Obwohl Led Zeppelin mit dem Ergebnis nicht zufrieden waren, schaffte es "D'yer Mak'er" bis auf Platz 20 der US-Singles-Charts. Trotzdem bezeichnete das Magazin Rolling Stone den Song ironisch als "einen erbärmlichen Versuch, Reggae zu spielen, der wahrscheinlich die ganze Insel dazu bringen würde, über Led Zeppelin zu lachen, wenn sie sich die Mühe machen würden, ihn in Jamaika zu spielen". Einige Kritiker haben angemerkt, dass andere britische Bands wie The Police und The Specials vielleicht ein verfeinerter Ansatz mit ihrem Ska-beeinflussten Sound zur Einbeziehung von Reggae in den Rock.

Bei der Bewertung der Strecke sind jedoch einige kontextbezogene Aspekte zu berücksichtigen. Wenn das Lied für den spöttischen Humor von Led Zeppelin bezeichnend ist, dann scheinen einige Kritiker den Witz verpasst. Das Magazin Rolling Stone bezeichnete "D'yer Mak'er" und dessen Schwesterstück "The Clunge" als das schlechteste, was die Band je versucht hat. ein bisschen hart.

Led Zeppelin (1973)
Led Zeppelin

Schließlich war die Reggae-Musik im Vereinigten Königreich und in den USA noch relativ unbedeutend, und künftige Größen des Genres, wie Bob Marley, waren noch nicht bekannt. Obwohl Reggae war ein wichtiger Teil der karibischen Gemeinschaften im Vereinigten Königreich, die ihre kulturelle Stimme fanden, aber die weißen Diskjockeys spielten sie noch nicht im Radio. Aber die Augen der Welt waren auf Led Zeppelin gerichtet. Indem sie dem Mainstream-Rockpublikum einen Song mit einem spielerischen Hauch von Reggae vorstellten, brachten diese Legenden den Reggae tatsächlich einem breiteren Publikum nahe und taten dem Genre damit einen Gefallen.

Simon Le Bon - die 6 wichtigsten Fakten über den Duran-Duran-Sänger

Simon Le Bon - interessante Fakten über den Duran Duran-Sänger Nur wenige Bands waren in den 1980er Jahren so einflussreich wie Duran Duran. Großbritanniens neue Wellenkönige...

Wer ist sie - die Frau auf dem Cover des legendären Black Sabbath-Albums

Die Frau auf dem Cover des Black-Sabbath-Albums - wer sie ist: Geschichte und Fakten Die Veröffentlichung des Debütalbums von Black Sabbath im Jahr 1970 veränderte die Musikindustrie für immer. Das...

Niedlicher Song entpuppt sich als Gangsta-Rap aus Schweden: eine Geschichte über den Ginseng Strip 2002

Yung Lean - Popularität, Songs, Biografie des Musikers. Was steckt hinter dem Erfolg der Weltstars - Produktionsqualität, Talent oder etwas anderes? Wie erklären Sie dann die Tatsache, dass...
Ähnliche Artikel

Top 15 der größten Popsänger aller Zeiten laut der Zeitschrift Fuzz Music

Die größten und besten Popsängerinnen und -sänger der Musikgeschichte Die Musikgeschichte ist reich und vielfältig in ihren Gesichtern. Sie kennt viele große Namen, die als...

"Das gefürchtete Volk: Wie ein Kind aus einer kleinen Stadt in Tula zum Fernsehen kam

Shaman - Erfolgsgeschichte, Hass von Kritikern, beste Songs Die Reise eines jeden Leinwandstars beginnt mit einem hellen Blitzlicht. Der Held des heutigen Artikels, ein Musiker unter dem Pseudonym...

"Paranoid": ein Black-Sabbath-Kultklassiker, der in wenigen Minuten geschrieben wurde

Black Sabbaths Hit "Paranoid": Geschichte und Fakten Es ist kein Geheimnis, dass einige der legendärsten Werke in nur wenigen Minuten entstanden sind. Es wird allgemein gesagt, dass die Kürze...

Kirkorov war Michael Jacksons "Freund": Fiktion oder Wahrheit?

Die Freundschaft von Michael Jackson und Philip Kirkorov Michael Jackson ist ein amerikanischer Pop-König, der einen kolossalen Beitrag zur Musikgeschichte geleistet hat. Um ihn ranken sich jedoch seit jeher viele Mythen,...

"Unfall, Verrat und mehr": Der unverwüstliche Geist von Don Powell, dem Schlagzeuger von Slade

Slade-Legende Don Powell und seine Geschichte: Fakten und Interviews Er hat sein achtes Lebensjahrzehnt hinter sich, aber er ist immer noch eine unverwüstliche Legende. Don Powell, der legendäre Slade-Schlagzeuger,...

Top 5 der kultigsten Rockalben, deren Aufnahme zum Albtraum wurde

Legendäre Rockalben, die sich in einen Aufnahme-Albtraum verwandelten Auf den ersten Blick scheint es der befriedigendste Job der Welt zu sein, ein Rockstar zu sein! Ihre Aufgabe ist es nur, zu komponieren...

Die perfekten Songs, mit denen der Hardrock begann

Tracks, mit denen der Hardrock begann - die Besten der Besten Nach dem legendären "Summer of Love" wurde der Rock 'n' Roll immer stacheliger. Es schien, dass die "sanfte" Ära der Beatles und...