Autor:
Kategorie:

Jimmy Page und seine "teuflischen" Lieder

Ein bisschen Mystik vom Led Zeppelin-Gitarristen...

Jimmy Page und seine "teuflischen" Neigungen

Die Abneigung gegen Mystik, Okkultismus und andere irrationale Dinge war wahrscheinlich schon immer eine große menschliche Schwäche. Paradoxerweise ist die Leidenschaft für das Jenseitige dem Rock'n'Roll, oder besser gesagt, einigen seiner Vertreter, nicht entgangen. Könnte es sein, dass ihr unglaubliches Talent, ihr Erfolg und ihr unsterblicher Ruhm nichts anderes als eine Art Gebühr für eine verkaufte Seele sind?

Bernard Fallon hat einmal gesagt: "Die besten Melodien sind hinter dem Rücken des Teufels versteckt.

Natürlich sollte man nicht alles glauben, aber es ist offensichtlich, dass sich Rocker schon immer zu Teufeln, schwarzer Magie und anderem okkulten Zeug hingezogen gefühlt haben...

Welche Leichen sind im Kleiderschrank von Led Zeppelin versteckt?

aus dem Buch von lichnyh fotografiy s istoriey gruppy na 50 ti letie foto nil priston
Aus einem Buch mit persönlichen Fotos und der Geschichte zum 50-jährigen Bestehen der Band. Foto: Neil Prieston

Led Zeppelin werden heute als eine Art gutaussehende und respektable Älteste dargestellt, deren Ära mit grüneren Wiesen, saubererer Luft und besserer Musik aufwarten konnte... Aber zu ihrer Zeit war die legendäre Band in einem Meer von Mythen und Gerüchten über sexuelles Fehlverhalten und - Gerüchte über eine Allianz mit Satan! Oder wie sonst ist der enorme Erfolg der britischen Rockband zu erklären? Es wird behauptet, dass man, wenn man ihr legendäres "Stairway to Heaven" vom Ende bis zum Anfang hört, eine verschlüsselte Botschaft aus der Unterwelt hören kann! Interessant ist natürlich, dass es wirklich jemand getan hat... Diesen "schwarzen Ruhm" verdankt die Band ihrem skandalumwitterten Gitarristen Jimmy Page, der nicht nur der Autor der besten Led Zeppelin-Sachen war, sondern auch eine geheimnisvolle Person... Und ja, Page wusste wirklich über schwarze Magie Bescheid!

Crowleys Thelema und Page's andere "satanische" Neigungen

a lister kro uli angliyskiy poet okkultist i chyorny mag
Aleister Crowley - englischer Dichter, Okkultist und Schwarzmagier

Einst war Paige verrückt nach den telematischen" Lehren von Aleister Crowley, einer ebenso rätselhaften wie legendären Figur. Crowley war ein interessanter und vielseitiger Mann: Er interessierte sich für englische Literatur und verfasste eigene Gedichte, während er gleichzeitig seine sportliche Geschicklichkeit entwickelte (zu seiner Zeit war er als einer der besten Bergsteiger berühmt geworden). Seine teuflische Verliebtheit begann, als er ein beträchtliches Vermögen erbte, was den Dichter dazu veranlasste, sich in die totale Isolation zu stürzen und allen möglichen Versuchungen zu erliegen. Mitte der 1890er Jahre beschäftigte sich der junge Mann ernsthaft mit schwarzer Magie, Alchemie und anderen verblüffenden Lehren. Nach einem epischen Skandal, in den der Dichter William Yates verwickelt war, zog sich Crowley als Dichter zurück und schrieb ein Jahr lang in Mexiko Fantasy-Romane und mystische Abhandlungen. Die ganze Zeit über stand sein Name im Mittelpunkt endloser Skandale. Wie viele junge Männer Crowley verführt hatte, war legendär.

1920 gründete Crowley in Italien die so genannte "Abtei von Telema", die aber in Wirklichkeit eine echte Kommune war. Der Schwarzmagier ließ sich stets von einer einzigen Regel leiten: "Tu, was du willst, das ist das einzige Gesetz". Im Allgemeinen gab es für Alistair keine anderen Gesetze als die, die er selbst verkündete. Im Kreise seiner Gefährten, die zwar körperlich, nicht aber geistig gealtert waren, frönte Crowley den Ausschweifungen, nahm Drogen und führte satanische Riten durch, die die Bewohner der "Immoral Abbey" in Schrecken versetzten. Nach dem tragischen Tod eines Zauberlehrlings wurde die Lasterhöhle schließlich von der örtlichen Polizei geschlossen und die randalierenden Zauberer aus Italien vertrieben.

alister krouli v obraze yoga v indiyskoy derevushka
Aleister Crowley als Yogi in einem indischen Dorf

Die "Bestie 666" (der Spitzname, unter dem Crowley in Satanistenkreisen bekannt wurde) reiste weiter und verfasste blasphemische Werke, in denen er wortgewandt seine "Heldentaten" beschrieb und Neophyten rekrutierte. Doch leider ließ der Erfolg des Dichters immer mehr nach.

Das ist die Art von Mann, die Jimmy Page vergöttert hat. Es versteht sich von selbst, dass der Gitarrist sich in sein Werk vertiefen und sogar die Immobilien seines Idols in Besitz nehmen wollte. Im Allgemeinen ist es unmöglich, den genauen Zeitpunkt zu bestimmen, an dem sich der Musiker zum Okkulten hingezogen fühlte. Sicher ist nur, dass es die späten 1960er Jahre waren.

Blutiges Boleskine-Haus und neue Kreationen

pomeste peydzha kotoroe on prioble in 1970 godu
Page's Anwesen, das er 1970 kaufte

1970 erwarb Paige ein neues Anwesen mit einer dunklen, jahrhundertealten Geschichte. Das am Ufer des berühmten Loch Ness gelegene Herrenhaus war von Geheimnissen und Gerüchten umgeben. Das Gebäude stammt aus dem achtzehnten Jahrhundert und wurde auf der Asche einer ausgebrannten Kirche und ihrer Gemeindemitglieder errichtet. Es war einst das Haus von Aleister Crowley, aber das ist nicht die ganze Geschichte des alten Herrenhauses.

foto ego pomestya teh let
Ein Foto seines Nachlasses aus jenen Jahren

Man munkelt, dass einer der früheren Besitzer Selbstmord begangen hat und die beiden anderen verrückt geworden sind! Crowleys teuflische Rituale trugen nur zum unheimlichen Ruf des Anwesens bei. Die Zahl der Legenden über Geister und böse Geister, die unter dem Dach des verfluchten Hauses leben, ist kaum zu zählen. All diese gruseligen Geschichten erregten Pages Aufmerksamkeit, der in dem düsteren, furchteinflößenden Herrenhaus die perfekte kreative Plattform sah! Später überließ der Musiker die Villa seinem Freund Malcolm Dent, aber das skandalumwitterte Anwesen hinterließ dennoch deutliche Spuren im Werk des Gitarristen.

dzhon bonem vozle pomestya
John Bonham außerhalb des Anwesens

Das Haus ist in dem Konzertfilm The Song Remains the Same zu sehen. Abgesehen davon ist das Video aber auch wegen einer anderen kuriosen Szene bemerkenswert: Paige besteigt einen Berg, wo er auf einen Einsiedler trifft, dessen Gesicht sich verändert. Diese Episode ist eine direkte Anspielung auf die Tarot-Karten, die sowohl Crowley selbst als auch sein berühmter Anhänger sehr schätzten.

Musical Lucifer Rising

kennet enger foto brian batler
Kenneth Enger. Foto: Brian Butler

Im Jahr 1972 trifft Page einen anderen Crowley-Anhänger, den Filmemacher Kenneth Enger. Dieser hatte sich bereits einen Namen in der Arthouse-Szene gemacht, indem er fast im Alleingang Meisterwerke drehte, und seit 1966 arbeitete er an einem konzeptionellen okkulten Filmrätsel, Lucifer Rising. Die Handlung basierte auf denselben "telematischen Lehren" des berühmten Crowley.

Es ist nicht schwer zu erraten, dass Enger Page eine Zusammenarbeit anbot, die der Gitarrist dann auch gerne annahm. Jimmy war es sehr ernst mit dem Schreiben des Soundtracks. Das hat er in einem der Interviews gesagt:

"Ich habe viele verschiedene Instrumente eingesetzt. Der Klang der Tanpura kam ebenfalls perfekt zur Geltung und fügte genau das richtige magische Motiv hinzu. Das Instrument ist etwa sechs Fuß groß, und die Töne, die beim Blasen erzeugt werden, sind wirklich beeindruckend in ihrer Tiefe! Ich bin kein Meister des Schlagzeugs, also beschloss ich, ihren Klang mit einem buddhistischen Schrittgesang zu verwässern. Es ist wirklich toll geworden! Ich wollte etwas Mystisches ohne die Gitarre machen, so dass man die Riffs erst am Ende hört, und sie sind eher eine Ergänzung zum Gesamtsound.

neveroyatnye led zeppelin ii on zapisi in olympic studios 19 aprelya 1969
Unglaubliche Aufnahme von Led Zeppelin II in den Olympic Studios, 19. April 1969

Doch eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Page und Enger kam nicht zustande. Ersterer war ständig mit Led Zeppelin im Aufnahmestudio und auf Tournee, während Letzterer es nicht erwarten konnte, dass der berühmte Gitarrist sich Zeit für die Arbeit am Soundtrack nahm. Die Aufnahmen zogen sich deshalb zwei Jahre lang hin! Es ist leicht zu erraten, wie wütend der Regisseur war. Der letzte Strohhalm war, dass Paige alle Anrufe zur Arbeit ignorierte. Der Musiker lebte zurückgezogen und kontaktierte Menschen nur, wenn er sie brauchte, nicht umgekehrt. Kurzum, es entstand ein Krieg zwischen den beiden Genies. Ein "wenig schmeichelhafter" Austausch von Höflichkeiten in der Presse ging in den Streit über. Enger beschuldigte Page, den Crowley'schen "Telemachus" zu pervertieren und nannte ihn einen typischen Adepten, der nichts über schwarze Magie wisse. Auch die Heroinabhängigkeit des Gitarristen wurde erwähnt. All dies führte zu einem Ausbruch von Schimpfworten seitens Page. Der Streit ging so weit, dass Enger in Pages Haus kam und einen Skandal anzettelte, aber die Frau des Musikers, Charlotte, warf den Regisseur schnell hinaus.

Die schließlich aufgenommene Tonspur konnte Enger nicht beeindrucken. Letzterer bezeichnete die Arbeit des Gitarristen als "23 Minuten elektronisches Brummen", und der Soundtrack wurde kaltblütig abgelehnt. Die Komposition für Lucifer Rising wurde schließlich von Bobby Bosolay geschrieben, und was die Komposition von Page betrifft, so wurde sie 1987 zusammen mit der neuen Platte des Gitarristen veröffentlicht.

Eine Buchhandlung eröffnen und sich als Rock-Charmeur niederlassen

knizhny magazinchik equinox in london
Equinox Buchhandlung in London

Page hatte sich immer darüber geärgert, dass es in London fast keine wertvollen Bücher über okkulte Themen gab. Dies veranlasste den Gitarristen, seine eigene Buchhandlung Equinox (Equinox) zu eröffnen. Ein Gefährte bei diesem Unterfangen war sein Kamerad Eric Hill. Das Ergebnis war ein Sammelsurium aus östlicher Philosophie, Alchemie und Kabbala, darunter König Salomos Goethe, der einst von Crowley und Samuel MacGregor Mathers übersetzt wurde, sowie Handbücher über praktische Magie. Die Inneneinrichtung des Ladens ist im neo-ägyptischen Stil gehalten. An den Wänden hingen Werke englischer mystischer Porträtisten. 1978 musste Page jedoch mit der Buchhandlung das tun, was er mit Boleskine House getan hatte - sie verkaufen. Der Musiker beschloss, mit seinen magischen Hobbys aufzuhören und sich mehr seiner Familie zu widmen. Später wurde Paige zu einem Philanthropen!

Ja, das Okkulte und andere mystische Dinge waren nicht das Geringste im Leben des berühmten Gitarristen. Man kann jedoch nicht sagen, dass er ein orthodoxer Adept war. Vielmehr war er ein Liebhaber der Mystik. Natürlich gab es jede Menge Gerüchte über die unsauberen Geschäfte von Page und Led Zeppelin. Diese Gerüchte hatten in den letzten Jahren des Bestehens der Band einen besonders starken Einfluss auf ihren Ruf. Zu dieser Zeit hatte die Band viel Pech, vor allem den tragischen Tod von John Bonham (er wurde am Morgen des 25. September 1980 in Jimmy Pages Haus nach einer Alkoholvergiftung tot aufgefunden). Es gab Gerüchte, dass die Band einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hatte, aber stimmte das? Wahrscheinlich nicht. Schließlich gibt jedes Geheimnis Anlass zu vielen Spekulationen: Es war, es ist und es wird sein. Die Geschichte von Jimmy Page ist ein Paradebeispiel dafür. Der Gitarrist brauchte Satans Gunst nicht, denn er war bereits talentiert. Er war einfach berauscht von der Möglichkeit, Zugang zu dem zu erhalten, was den Augen der Normalsterblichen normalerweise verborgen bleibt.

"Ich habe es geatmet", sagt der Musiker und fährt fort: - Das ist die treibende Kraft in meinem Leben - Musik und Magie."

dzheff i dzhimmi na pati v chest dni rozhdeniya lesa 1986
Jeff und Jimmy auf Les' Geburtstagsparty, 1986

"Ich weiß nicht, wie weit er gegangen ist, aber er hat sicher keine magischen Rituale durchgeführt, indem er um Mitternacht um das Friedhofsfeuer herumlief. Und es ist unwahrscheinlich, dass er eine Jungfrau geopfert hat, er hätte sie nur nicht finden können!" - scherzt Page's Freund, der Musiker und Fotograf Bernard Fallon.

Ich denke, wir können Feierabend machen.

Der eine Song, den Brian Johnson von AC/DC nie spielen wird

Warum AC/DC sich weigert, "It's a Long Way to the Top (If You Wanna Rock 'n' Roll)" aufzuführen AC/DC sind eine legendäre australische Rockband, die in...

"Paranoid": ein Black-Sabbath-Kultklassiker, der in wenigen Minuten geschrieben wurde

Black Sabbaths Hit "Paranoid": Geschichte und Fakten Es ist kein Geheimnis, dass einige der legendärsten Werke in nur wenigen Minuten entstanden sind. Es wird allgemein gesagt, dass die Kürze...

Kirkorov war Michael Jacksons "Freund": Fiktion oder Wahrheit?

Die Freundschaft von Michael Jackson und Philip Kirkorov Michael Jackson ist ein amerikanischer Pop-König, der einen kolossalen Beitrag zur Musikgeschichte geleistet hat. Um ihn ranken sich jedoch seit jeher viele Mythen,...
Ähnliche Artikel

"Unfall, Verrat und mehr": Der unverwüstliche Geist von Don Powell, dem Schlagzeuger von Slade

Slade-Legende Don Powell und seine Geschichte: Fakten und Interviews Er hat sein achtes Lebensjahrzehnt hinter sich, aber er ist immer noch eine unverwüstliche Legende. Don Powell, der legendäre Slade-Schlagzeuger,...

Top 5 der kultigsten Rockalben, deren Aufnahme zum Albtraum wurde

Legendäre Rockalben, die sich in einen Aufnahme-Albtraum verwandelten Auf den ersten Blick scheint es der befriedigendste Job der Welt zu sein, ein Rockstar zu sein! Ihre Aufgabe ist es nur, zu komponieren...

Die perfekten Songs, mit denen der Hardrock begann

Tracks, mit denen der Hardrock begann - die Besten der Besten Nach dem legendären "Summer of Love" wurde der Rock 'n' Roll immer stacheliger. Es schien, dass die "sanfte" Ära der Beatles und...

Die besten Live-Klassik-Rock-Alben des Fuzz Music Magazine - Teil zwei

Die besten Live-Alben der klassischen Rockmusik - Teil zwei Wir verehren Hunderte von Rockbands und -künstlern, aber es sind ihre tadellos produzierten "Studio"-Alben, die sie überhaupt erst berühmt machen ....

Top 5 schicke "späte" Veröffentlichungen von Rocklegenden

Die besten späten Veröffentlichungen der Rockstars Nicht jeder Rockstar kann das Feuer bis zum Ende der Zeit am Brennen halten. Es ist nur natürlich, dass Künstler älter werden, und man würde nicht erwarten, dass sie...

Die besten Lieder von Dan McCafferty

Dan McCafferty und seine besten Songs Dan McCafferty ist eine Legende der schottischen Rockband Nazareth und eine der bekanntesten Stimmen des klassischen Rock. Geboren in...