Autor:
Kategorie:

Geschichte des Hit-Songs "Everybody Wants to Rule the World" von Tears for Fears

Für Tears for Fears war es der erste Nummer-eins-Hit in den Vereinigten Staaten!

Die Entstehung und Bedeutung von "Everybody Wants to Rule the World"

"Jeder will die Welt beherrschen" - Band-Song "Tränen für Ängste". Sie wurde in das Album "Lieder vom großen Stuhl" und wurde im Frühjahr 1985 als Single veröffentlicht. Es fängt die New-Wave- und Synth-Pop-Stimmung jener Jahre perfekt ein, hat aber trotz der beschwingten Melodie eine sehr tiefe und verstörende Lyrik. Die Texte handeln von Korruption und dem Streben der Menschen nach Macht. Der Titel wurde von der Kritik gelobt und erfreute sich in vielen Ländern großer Beliebtheit. Es wurde die Nummer eins auf der Kanada, Neuseeland и Amerikaund für Tears for Fears war es ein großer Durchbruch. Das Video, bei dem Nigel Dick Regie führte, erzielte fast 190 Millionen Aufrufe auf YouTube, und die Relevanz des Songs selbst hat im Laufe der Jahre nur noch zugenommen.

Quelle der Inspiration

Tränen für Ängste
"Tränen für Ängste"

"Jeder will die Welt beherrschen" ist ein sehr klangvoller und eingängiger Song, aber sein Text ist sehr dunkel und tiefgründig. Bandmitglied Kurt Smith erzählte:

"Dieser Song hat eine ziemlich ernste Botschaft - es geht um Krieg und darum, dass jeder Macht haben will."

Das Lied wurde geschrieben von Roland Orzabal, Ian Stanley и Chris Hughesder auch als Produzent fungierte. Das Interessanteste daran ist, dass es erst im letzten Moment in das Album aufgenommen wurde! Als Orzabal Hughes ein paar Akkorde auf seiner Akustikgitarre vorspielte, war die Entscheidung sofort gefallen. Jahre später erinnerte sich Chris:

"Als die Sessions fast zu Ende waren, kam Roland ins Studio und spielte zwei einfache Akkorde. Ich war erstaunt! Es klang großartig. Das Lied ist ganz einfach entstanden, ohne jede Anstrengung! Die Akkorde waren die Grundlage dafür.

Tränen für Ängste
"Tränen für Ängste"

Genau Hughes überredete Orzabal, den Titel aufzunehmen, da er von dessen Erfolg in den USA überzeugt war. Und er hatte nicht Unrecht! Der Autor der Akkorde selbst, RolandDer Rhythmus des Liedes, gestand er, war "fremd" ihre klassische Art, Musik zu schreiben.

Text und Musikbegleitung

Tears for Fears: Kurt Smith (links) und Roland Orzabal (rechts)
"Tears for Fears": Kurt Smith (links) und Roland Orzabal (rechts), 1982

Die Komposition beschreibt das Streben des Volkes nach Macht und die unglücklichen Folgen davon. Wegen seiner Zweideutigkeit hat er zu verschiedenen politischen Interpretationen Anlass gegeben. Einige sahen es zum Beispiel als Hymne des Kalten Krieges! Andere betonten die zeitlose Botschaft des Titels und sagten, der Text beschreibe die Nöte einer jeden Zeit. Die Bandmitglieder selbst sagten, dass die in dem Lied angesprochenen Themen wirklich ergreifend seien:

Während wir "Everybody Wants to Rule the World" schrieben, diskutierten wir wirklich über den Kalten Krieg.

Kritiker haben die Komposition als "konservativen Popsong" bezeichnet und dabei besonders auf die Spannung zwischen "persönlichem Ehrgeiz" und der "Kanalisierung dieses persönlichen Ehrgeizes für eine gute Sache" hingewiesen. Melody "Jeder will die Welt beherrschen" erfüllt die besten Standards von New Wave und Synth-Pop, die in jenen Jahren so beliebt waren.

Musikvideo

Das faszinierende Begleitvideo wurde von Nigel Dick gedreht: Die Dreharbeiten fanden zu Beginn des 1985 Der Film wurde an verschiedenen Orten gedreht: in Las Vegas, Los Angeles, in der Wüste in Südkalifornien, in Solton C. und sogar im Studio! Das Video ist jedoch wunderschön geworden, wie es in dem Bericht heißt Kurt Smithseine Dreharbeiten erwiesen sich als "Katastrophe". Smith räumte ein, dass es nicht ohne Unfälle abging.

Trotz der Zwischenfälle während der Dreharbeiten gewann der Clip schnell an Popularität auf "MTV" und das Publikum hat es geliebt! Im Laufe der Jahre hat seine Relevanz nicht abgenommen, wie die Zahl der Aufrufe auf YouTube zeigt: fast 200 Millionen und eine riesige Anzahl von "Likes". Herausgeber der Zeitschrift "HuffPost" bewertete das Video zu "Everybody Wants to Rule the World" als das drittbeste Musikvideo des Jahres 1985. Er kommentierte seine Wahl:

"Dieses Video beweist, dass Künstler manchmal mit so wenig so viel erreichen können."

Interessante Fakten

Tears for Fears: Roland Orzabal (links) und Kurt Smith (rechts)
"Tears for Fears": Roland Orzabal (links) und Kurt Smith (rechts)
  • Der Titel des Liedes wurde einer Zeile entlehnt "Charlie Don't Surf" Gruppen "Zusammenstoß". Später wurde der Sänger der letzteren, Joe Strummererzählte die amüsante Geschichte seiner Konfrontation mit Roland Orzabal in einem Restaurant: "Eines Tages bemerkte ich Roland in einem Restaurant. Ich ging auf ihn zu und sagte: "Jetzt schuldest du mir einen Fünfer." Leise griff er in seine Tasche und zog einen Fünf-Pfund-Schein heraus.

  • Für "Tränen für Ängste" Es war ihr erster Nummer-eins-Hit in den Vereinigten Staaten!
  • In den frühen Nullerjahren Smith schuf eine akustische Soloversion des Liedes, die in den Film aufgenommen wurde "Eine Privataudienz". In diesem Film gab er auch sein Debüt als Schauspieler.
  • Irgendwann beim Schreiben "Jeder will die Welt beherrschen" ist die Gruppe in eine Sackgasse geraten. Eine frühe Version enthielt die Zeile "Jeder will in den Krieg ziehen", was den Prozess verlangsamte. Schließlich entschied man sich, ihn durch den Titel des Liedes zu ersetzen: "Als wir es geschafft hatten, passte alles zusammen! Alle Puzzles haben sich zusammengefügt", - kommentierte Orzabal.
  • Ted Yoder - ein amerikanischer Musiker, der 2016 weithin bekannt wurde: Er spielte diesen Hit in seinem Garten auf einem schmiedeeisernen Hackbrett! Die Aufführung wurde live übertragen Facebookund es wurde von mehr als 100 Millionen Mann!

Der eine Song, den Brian Johnson von AC/DC nie spielen wird

Warum AC/DC sich weigert, "It's a Long Way to the Top (If You Wanna Rock 'n' Roll)" aufzuführen AC/DC sind eine legendäre australische Rockband, die in...

"Paranoid": ein Black-Sabbath-Kultklassiker, der in wenigen Minuten geschrieben wurde

Black Sabbaths Hit "Paranoid": Geschichte und Fakten Es ist kein Geheimnis, dass einige der legendärsten Werke in nur wenigen Minuten entstanden sind. Es wird allgemein gesagt, dass die Kürze...

Kirkorov war Michael Jacksons "Freund": Fiktion oder Wahrheit?

Die Freundschaft von Michael Jackson und Philip Kirkorov Michael Jackson ist ein amerikanischer Pop-König, der einen kolossalen Beitrag zur Musikgeschichte geleistet hat. Um ihn ranken sich jedoch seit jeher viele Mythen,...
Ähnliche Artikel

"Unfall, Verrat und mehr": Der unverwüstliche Geist von Don Powell, dem Schlagzeuger von Slade

Slade-Legende Don Powell und seine Geschichte: Fakten und Interviews Er hat sein achtes Lebensjahrzehnt hinter sich, aber er ist immer noch eine unverwüstliche Legende. Don Powell, der legendäre Slade-Schlagzeuger,...

Top 5 der kultigsten Rockalben, deren Aufnahme zum Albtraum wurde

Legendäre Rockalben, die sich in einen Aufnahme-Albtraum verwandelten Auf den ersten Blick scheint es der befriedigendste Job der Welt zu sein, ein Rockstar zu sein! Ihre Aufgabe ist es nur, zu komponieren...

Die perfekten Songs, mit denen der Hardrock begann

Tracks, mit denen der Hardrock begann - die Besten der Besten Nach dem legendären "Summer of Love" wurde der Rock 'n' Roll immer stacheliger. Es schien, dass die "sanfte" Ära der Beatles und...

Die besten Live-Klassik-Rock-Alben des Fuzz Music Magazine - Teil zwei

Die besten Live-Alben der klassischen Rockmusik - Teil zwei Wir verehren Hunderte von Rockbands und -künstlern, aber es sind ihre tadellos produzierten "Studio"-Alben, die sie überhaupt erst berühmt machen ....

Top 5 schicke "späte" Veröffentlichungen von Rocklegenden

Die besten späten Veröffentlichungen der Rockstars Nicht jeder Rockstar kann das Feuer bis zum Ende der Zeit am Brennen halten. Es ist nur natürlich, dass Künstler älter werden, und man würde nicht erwarten, dass sie...

Die besten Lieder von Dan McCafferty

Dan McCafferty und seine besten Songs Dan McCafferty ist eine Legende der schottischen Rockband Nazareth und eine der bekanntesten Stimmen des klassischen Rock. Geboren in...