Autor:
Kategorie:

Evil Ways (1969) - Santana: Geschichte des Songs

Santanas Auftritt mit 'Evil Ways' auf dem Woodstock-Festival hat das Publikum sehr beeindruckt! Sie hatten ihr erstes Album noch nicht veröffentlicht, aber sie hatten sich durch Konzerte an der Westküste einen Namen gemacht... Fantastisch!

Die Geschichte von Santanas "Evil Ways"...

"Evil Ways" ist ein berühmter Hit der mexikanisch-amerikanischen Rockband Santana, der 1969 auf ihrem gleichnamigen Debütalbum zu hören war... Bemerkenswert ist, dass "Evil Ways" ursprünglich 1965 von dem Jazz-Schlagzeuger Willie Bobo aufgenommen (und als Teil des Bobo Motion-Albums veröffentlicht) wurde. Der Autor hingegen war Clarence "Sonny" Henry, ein Jazzgitarrist und Songwriter. In einfacher Versform geschrieben, wurde es auch von The Village Callers aufgenommen.

Evil Ways" wurde als Single veröffentlicht und war der erste Hit für die Band! Die Single schaffte den Sprung in die Top 10 in Amerika und erreichte Platz neun der Billboard Hot 100! Kurioserweise wurde der Titel bei der Veröffentlichung von Santanas Debütalbum von Jimmie Zack (Jimmie Zack & The Blues Rockers) übernommen - einem Rockabilly-Sänger aus dem Mittleren Westen, der 1960 einen Song mit demselben Titel aufgenommen hatte (der aber nicht derselbe war wie der von Santana)... Erinnern Sie sich an die Geschichte des zeitlosen Hits der 60er Jahre!

Wie der Hit entstanden ist...

Santana-Band, 1969, Woodstock
Santana-Band, 1969, Woodstock

Jahrelang waren die Musikliebhaber davon überzeugt, dass "Evil Ways" von Carlos Santana selbst gesungen wurde! Aber... das ist es nicht. Die Lead Vocals in diesem Song gehören Gregg Raleigh (er spielt auch ein Solo auf der Hammond-Orgel in der Mitte des Stücks), während Carlos ein Gitarrensolo und Backing Vocals beisteuert. Übrigens: Santanas Solo in "Evil Ways" dauert etwa 90 Sekunden...

Der Text "Evil Ways" ist eine Geschichte im Namen eines verliebten Mannes, eine Botschaft an seine Frau. Der Held des Liedes fühlt sich wie ein kompletter Narr - eifersüchtig und frustriert darüber, dass seine Geliebte mit ihren Freunden abhängt, während er keine Aufmerksamkeit von ihr bekommt... Er warnt sie, dass er sie verlassen wird, wenn dieses Verhalten anhält:

"Baby, wenn ich nach Hause komme, Baby
Ich sehe, dass das Licht ausgeht und das Essen kalt ist...
Du humpelst, Baby.
Mit Jean und Joanna und wer weiß wem noch...
Ich habe es langsam satt, zu warten und mich täuschen zu lassen.
Ich werde jemanden finden, mit dem ich mich nicht wie ein Clown fühle!
So kann es nicht weitergehen..."

Evil Ways" wurde ursprünglich von dem Jazz-Schlagzeuger Willie Bobo zusammen mit Clarence "Sonny" Henry geschrieben: Bobo war ein Latin-Jazz-Schlagzeuger, der einen großen Einfluss auf Santana hatte und in den späten 70er Jahren auf einigen ihrer Stücke spielte...

"Er war einer der ersten, der versucht hat, Latin Music und Blues auf einer Platte zu kombinieren", sagte Carlos Santana in einem Interview. "Er hat es vor uns gemacht, weil wir es auf der Straße gemacht haben und er es schon auf Platten gemacht hat."

Santana (Woodstock, 1969)
Santana (Woodstock, 1969)

Santanas Auftritt mit 'Evil Ways' auf dem Woodstock-Festival hat das Publikum sehr beeindruckt! Sie hatten ihr erstes Album noch nicht veröffentlicht, aber sie machten sich einen Namen, indem sie Konzerte an der Westküste gaben... Fantastisch!

Warum böse Wege?

Santanas Debütalbum wurde zwei Wochen später in Woodstock veröffentlicht und erhielt viel positive Presse. Seltsamerweise wurde "Jingo" und nicht "Evil Ways" als erste Single ausgewählt: rhythmisch und energiegeladen, erreichte es Platz 56 in Amerika! Die nächste Single war "Evil Ways", die es in die Top 10 schaffte... Eine bearbeitete Version von "Evil Ways" wurde später im Jahr veröffentlicht, was Santana seinen ersten großen Erfolg brachte. Willie Bobos elegante und stilisierte Version des Songs glättet die scharfen Kanten des Originals und bestätigt Carlos Santanas Kommentar, dass sie Musik für Weiße machten. White or Black ist ein überraschend dichter Song, der Santanas Sound auf die (wohl) ansprechendste Weise verpackt... Apropos Single.

Evil Ways (1969) - Santana (Single-Cover)
Evil Ways (1969) - Santana (Single-Cover)

Seite B ist "Waiting", der Song, mit dem Santanas bahnbrechender Auftritt in Woodstock begann. Die Studioversion ist nicht so schrill wie die Live-Version, aber zu dieser Zeit war jeder Santana-Song eine magische Beschwörung exotischer Klänge. Im Vereinigten Königreich wurde die B-Seite als "Jin-Go-La-Ba" ausgewählt. Aus sekundärem Interesse wurde "Evil Ways" ursprünglich fälschlicherweise Jimmy Zack zugeschrieben, der viele Jahre zuvor einen ganz anderen Song namens "Evil Ways" geschrieben hatte. Wahrscheinlich war es das Werk fauler Archivare, die einfach den Katalog des Songwriters durchblätterten, bis sie den richtigen Namen fanden, denn es ist unmöglich, dass Santana die Quelle des Songs nicht kannte... Auf einer 7"-Single veröffentlicht, erreichte "Evil Ways" Platz 9 in den US-Charts.

Ähnlichkeiten mit "Liebestrank Nr. 9"

Schon bald bemerkten Kritiker und Zuhörer die frappierende Ähnlichkeit zwischen "Evil Ways" und der 1959 entstandenen Komposition "Love Potion No. 9". Der Song wurde von Gerry Leiber und Mike Stoller geschrieben, dem berühmten Songwriter-Duo, das selbst für Elvis Presley Hits geschrieben hatte! Mitte der 60er Jahre, kurz vor Woodstock, wurde "Love Potion No. 9" von The Searchers aufgeführt: Diese Aufführung machte den Song zu einem unglaublich populären Hit...

Wenn man beide Aufnahmen - 'Evil Ways' und 'Love Potion No. 9' - studiert, kann man eine Menge Ähnlichkeiten finden... Zum Beispiel im Refrain! Die Melodie und die Darbietung sind sehr ähnlich, der einzige Unterschied ist, dass 'Love Potion No. 9' energischer und positiver klingt als das leicht durchsetzungsfähige 'Evil Ways'... Das Tempo von 'Evil Ways' ist etwas langsamer. Das Gitarrensolo wurde ans Ende des Stücks gesetzt, während es in "Love Potion No. 9" irgendwo in der Mitte zu hören ist... Es ist schwer, es als Plagiat zu bezeichnen, aber die Ähnlichkeit dieser beiden Kompositionen lässt sich nicht bestreiten.

Erfolg, Einfluss...

Nach Woodstock wurde "Evil Ways" ein berühmter Hit, der Interpreten und Klangkünstler immer wieder zu gewagten Improvisationen inspirierte! So veröffentlichte Johnny Mathis 1970 seine Version, die in der Cash Box-Rangliste auf Platz 118 landete. Mitte der 90er Jahre wurde "Evil Ways" von der Alternative-Rock-Band Rusted Root interpretiert: Ihre Version war im Soundtrack des Films "Home for the Holidays" enthalten. Und es war nicht das letzte Mal, dass "Evil Ways" im Kino verwendet wurde: 2001 ergänzte die Komposition den Kultfilm Fast and Furious...

Schlussfolgerung

"Evil Ways" ist ein markantes Stück mit einem interessanten Text und einer unvergleichlichen Performance von Santana... Mit diesem Song in Woodstock hat die Band ihr Glücksticket in die Zukunft gelöst! Man könnte sagen, dass dies einer der denkwürdigsten Auftritte des Festivals 1969 war... und zum Glück hat er bis heute nichts von seinem Zauber verloren.

Wie Will Smith Michael Jackson kennenlernte

Die Geschichte, wie sich Will Smith und Michael Jackson kennenlernten Wenn man die beiden Namen Will Smith und Michael Jackson nennt, ist es nicht sofort offensichtlich, dass es eine Verbindung zwischen diesen beiden...

"Wollte es nicht, wurde aber Teil der Geschichte" - Abbey Road Coverman

Paul Cole ist der Mann auf dem Cover von Abbey Road: Geschichte und Fakten Über ein halbes Jahrhundert ist es her, dass die Beatles ihr Meisterwerk Abbey...

Simon Le Bon - die 6 wichtigsten Fakten über den Duran-Duran-Sänger

Simon Le Bon - interessante Fakten über den Duran Duran-Sänger Nur wenige Bands waren in den 1980er Jahren so einflussreich wie Duran Duran. Großbritanniens neue Wellenkönige...
Ähnliche Artikel

Wer ist sie - die Frau auf dem Cover des legendären Black Sabbath-Albums

Die Frau auf dem Cover des Black-Sabbath-Albums - wer sie ist: Geschichte und Fakten Die Veröffentlichung des Debütalbums von Black Sabbath im Jahr 1970 veränderte die Musikindustrie für immer. Das...

Niedlicher Song entpuppt sich als Gangsta-Rap aus Schweden: eine Geschichte über den Ginseng Strip 2002

Yung Lean - Popularität, Songs, Biografie des Musikers. Was steckt hinter dem Erfolg der Weltstars - Produktionsqualität, Talent oder etwas anderes? Wie erklären Sie dann die Tatsache, dass...

Top 15 der größten Popsänger aller Zeiten laut der Zeitschrift Fuzz Music

Die größten und besten Popsängerinnen und -sänger der Musikgeschichte Die Musikgeschichte ist reich und vielfältig in ihren Gesichtern. Sie kennt viele große Namen, die als...

"Das gefürchtete Volk: Wie ein Kind aus einer kleinen Stadt in Tula zum Fernsehen kam

Shaman - Erfolgsgeschichte, Hass von Kritikern, beste Songs Die Reise eines jeden Leinwandstars beginnt mit einem hellen Blitzlicht. Der Held des heutigen Artikels, ein Musiker unter dem Pseudonym...

"Paranoid": ein Black-Sabbath-Kultklassiker, der in wenigen Minuten geschrieben wurde

Black Sabbaths Hit "Paranoid": Geschichte und Fakten Es ist kein Geheimnis, dass einige der legendärsten Werke in nur wenigen Minuten entstanden sind. Es wird allgemein gesagt, dass die Kürze...

Kirkorov war Michael Jacksons "Freund": Fiktion oder Wahrheit?

Die Freundschaft von Michael Jackson und Philip Kirkorov Michael Jackson ist ein amerikanischer Pop-König, der einen kolossalen Beitrag zur Musikgeschichte geleistet hat. Um ihn ranken sich jedoch seit jeher viele Mythen,...

"Unfall, Verrat und mehr": Der unverwüstliche Geist von Don Powell, dem Schlagzeuger von Slade

Slade-Legende Don Powell und seine Geschichte: Fakten und Interviews Er hat sein achtes Lebensjahrzehnt hinter sich, aber er ist immer noch eine unverwüstliche Legende. Don Powell, der legendäre Slade-Schlagzeuger,...