Autor:
Kategorie:

Sultans of Swing (1978) - Dire Straits - Alles über den Song: Geschichte, Fakten, Fotos

Die Geschichte einer beliebten Komposition...

Liedgeschichte: Sultans of Swing (1978) - Dire Straits

Der erste Hit der Dire Straits war "Sultans of Swing". Es ist ein Stück aus dem ersten Album derjenigen, die bald den musikalischen Olymp erobern und in der ganzen Welt berühmt werden sollten. Die Komposition stieg in mehreren Ländern in die Toplisten auf und machte die Interpreten berühmt. Wie der Song entstanden ist, ist den Fans wohlbekannt - es spiegelt sich in Mark Knopflers Memoiren wider, über die er mehrfach mit Journalisten gesprochen hat.

John Illsley und Mark Knopfler auf der Bühne. Foto: Ebeth Roberts
John Illsley und Mark Knopfler auf der Bühne. Foto: Ebeth Roberts

Wie hat alles angefangen?

Knopfler ging einmal in eine Bar, in der eine nicht so populäre Band auftreten sollte. Es waren nicht viele Leute anwesend, und die Vorstellung fand keinen Anklang. Mark war auch nicht sehr beeindruckt, aber er erinnerte sich an die letzten Worte, die der Leadsänger zum Publikum sagte. Er wünschte allen eine gute Nacht und nannte sich und seine Kollegen "Sultane des Swing".

Jahre später erinnerte sich Mark:
...Das war wirklich lustig: Es war schwer, sie als Sultane zu bezeichnen. Es war eher so, dass sie nur müde Typen in Pullovern waren.
Doch die Erkenntnis half Knopfler, einen neuen Song zu schreiben.

Dann sprach er über seine Arbeit an der Komposition:
"Sultans of Swing" entstand auf einer National Steel-Gitarre in offener Formation, obwohl ich es nie so gespielt hatte. Es stank nach Langeweile. Aber als ich meine erste Strat bekam - das war 1977 - waren die Dinge anders. Der Text hatte sich nicht verändert, aber der Sound! Der Song bekam eine zweite Chance, als ich anfing, ihn auf der 61er Strat zu spielen. Diese Gitarre war jahrelang meine Leadgitarre und die einzige, die auf dem Originalalbum verwendet wurde, und die neu klingenden Akkordvariationen ergaben sich spontan. Ich war zufrieden.

Optionen aufzeichnen

Das Demo wurde 1977 in den Pathway Studios in Großbritannien produziert. Die Interpreten zeigten es DJ Charlie Gillette von BBC Radio London. Er gab das Lied zum Besten, das bei den Zuhörern gut ankam. Dann wurde Phonogram Records auf die Band aufmerksam und machte ihr ein Vertragsangebot.

Eine aktualisierte Studioaufnahme des Liedes wurde in den Basing Street Studios gemacht und in das ursprüngliche Album aufgenommen. Um es einem breiteren Radiopublikum zugänglich zu machen, wurde in den Pathway Studios eine weitere Version entwickelt. Nur dieser wurde von Vertigo in Deutschland, England und anderen Ländern veröffentlicht.

Im Winter 1978 wurde der Song als Prolog zum Dire-Straits-Album veröffentlicht. In der Top-100-Rangliste lag er an vierter Stelle, in der britischen Variante der Rangliste an achter Stelle. Es wurde dann in die Sammlungen mit Ausschnitten aus allen Werken von Knopfler und Dire Straits aufgenommen.

Dieser Titel gilt als einer der 500, die den Rock and Roll buchstäblich "gemacht" haben, zumindest laut der Rock and Roll Hall of Fame. Der Titel wird auch in vielen anderen prestigeträchtigen Rankings der größten Hits genannt.

Unten sehen Sie einen Clip von Sultans of Swing:

Plagiatsskandal

Der Künstler Bill Wilson behauptete einmal, dass ein Song unter seiner Mitwirkung entstanden sei. Ein nicht so bekanntes Label brachte eine CD mit 24 Titeln verschiedener Künstler heraus. Einer davon wird von Bill Wilson gesungen. Eine Fußnote am Ende deutet darauf hin, dass die Aufnahme während eines Auftritts im The Warehouse, Indianapolis, gemacht wurde. Noch bevor der Song beginnt, stellt Wilson fest:
Wir haben ihn gemeinsam geschrieben und ich werde ihn jetzt singen. Vor etwa 12 Jahren habe ich den Text verfasst. Ein enger Freund von mir war oft an Sessions mit meinem langjährigen Produzenten Bob Johnston beteiligt und hat mit Mark Knopfler, einem Briten, der seine eigene Dire-Straits-Band hat, Songs eingespielt. Er spielte eine Melodie wie 'Walk, Don't Run'. Es war eine komprimierte Geschichte über ein paar Jungs, die keine Popularität erlangt haben. Bei dem Konzert waren nur ein paar Zuhörer anwesend. Und eines Abends, nach der Sitzung, kritzelten wir ein paar Sätze auf eine Serviette. Und ich glaube, ich war derjenige, der den Großteil des Textes erstellt hat....
Und dann spielt er eine Version von 'Sultans of Swing', die sich in mancher Hinsicht von der Version der Dire Straits unterscheidet. Ob Wilson die Wahrheit sagt oder nicht, lässt sich nicht eindeutig sagen. Hätte er ein stichhaltiges Argument gehabt, hätte er höchstwahrscheinlich geklagt und der Skandal hätte weitaus größere Auswirkungen gehabt.

Im Folgenden finden Sie die Version von Bill Wilson:

Das ist interessant.

Wenn eine Strophe über fröhliche Gesellschaft gesungen wird, kann sie sich auf den berühmten DJ Alan Freed beziehen, dem die Erfindung des Begriffs Rock 'n' Roll" zugeschrieben wird. Einst, als junger Mann, war er Posaunist bei den Sultans of Swing.

  • Es wird angenommen, dass es sich bei George und Harry, die in dem Lied besungen werden, um George Young, den Bruder der AC/DC-Gründer, und Harry Wanda handelt. Die beiden waren einst Mitglieder von The Easybeats und waren auch an der Entstehung einzelner AC/DC-Alben beteiligt.

Valeriy Didyulya ging ohne Musik

Die Muse von Valeriy Didiuli: Wie die Familie des Musikers zerbrach Oft versuchen prominente Paare, die Unstimmigkeiten innerhalb der Familie nicht öffentlich zu machen. Aber früher oder später müssen Berühmtheiten...

What I'd Say ist ein schicker Rock 'n' Roll von Jose Feliciano, der jeden aufmuntern wird

Musiker José Feliciano - Diskographie des großen Gitarristen, Arbeit, Auszeichnungen Heutzutage erreichen lateinamerikanische Musiker ein neues Niveau: Sie erobern mühelos die Weltbühne und erwerben...

Muddy Waters und Mick Jagger rocken die Bühne - die beste Kollaboration der Bluesgeschichte

Die Blueser Muddy Waters und Mick Jagger: Biografie, Zusammenarbeit, gemeinsamer Auftritt Kollaborationen zwischen Rockmusikern sind kein neues Phänomen. Die Beatles und Eric Clapton, Queen und David...
Ähnliche Artikel

John Entwistle: Treffen mit Pete Townsend, die Gründung von The Who und eine Bedeutung, die über die eines "einfachen Bassisten" hinausging

Biografie des Bassgitarristen von The Who, John Antsville: Karriere, Diskografie, Vermächtnis Es sind diejenigen, die die viersaitige Gitarre spielen und die Rhythmusgruppe leiten, über die die meisten Witze gemacht werden...

Die Geschichte einer stimmgewaltigen Schönheit: Hope Sandoval

Alles über die Sängerin Hope Sandoval: Jugend, Aufstieg und Erfolg Manchmal wollen Underground-Künstler nicht berühmt werden, weil die großen Labels, die sie nach einer Weile finden...

The Residents - die rätselhafteste Rockband der Geschichte

Alles über The Residents: Geschichte, Mystik und Stil Es gibt viele Musiker in der Musikindustrie, die durch ihre Originalität bekannt geworden sind. Diese Künstler sind in der Regel...

"Blue Eyes Crying in the Rain": der letzte Song, den der Presley-König gesungen hat

Alles über den Song "Blue Eyes Crying in the Rain": wann und von wem er gespielt wurde, Geschichte und Cover Ein Idol zu verlieren ist immer ein sehr traumatisches Ereignis, aber wie...

Lemmy Kilmister und seine besten Filmrollen

Alles über Lemmy Kilmister: Erfolg der Band, Filmrollen, Biopic über die Legende Rockstars, die die Musik zu ihrem Leben gemacht und einen großen Beitrag zum Genre geleistet haben, haben gezeigt...

Der berühmte Hit von Zero, dessen Musikvideo jeder gesehen hat

Geschichte des Songs "I'm Coming, Smoking" von Zero: interessante Fakten, Clip "Song of Unrequited Love for the Motherland" (Lied der unerwiderten Liebe zur Heimat) ist ein Album mit unbestreitbaren Hits, das zu den...

Als Teil von Rockbands waren sie Weltlegenden, aber die "Solos" sind selbst bei den Fans vergessen.

Mitglieder berühmter Rockbands, die versuchten, eine glänzende Solokarriere aufzubauen, aber scheiterten Geschichten darüber, wie Musiker es geschafft haben, nach dem Ausstieg aus der Band eine schillernde Solokarriere aufzubauen...