Autor:
Kategorie:

Was wirklich zwischen Freddie Mercury und Jim Hutton geschah

Wer war Jim Hutton also wirklich? Vielen Beobachtern und auch Hutton selbst zufolge hatten die Rocklegende und der Friseur eine sehr herzliche Beziehung, die wie jede andere auch von Höhen und Tiefen geprägt war.

Was Sie vielleicht noch nicht über Freddie Mercurys neueste Romanze wussten

Freddie Mercurys Privatleben, der legendäre Frontmann der Band "Königin"Es war eine komplizierte, aber auf jeden Fall intensive Angelegenheit. Eine romantische Beziehung mit Jim Hutton haben in den letzten Jahren die sieben Jahre sein Lebensglück und war ein Leckerbissen für die Medien. Die Wege der beiden Männer kreuzten sich lange bevor sie eine Beziehung eingingen. Freddie und Jim blieben sich jedoch bis zu dem tragischen Ereignis im November treu. 1991 des Jahres. Es ist erwähnenswert, dass einige Details ihrer Beziehung bis zu einem gewissen Grad bestehen bleiben verstecktDie Tatsache, dass sie nicht die einzigen Menschen auf der Welt sind, die sich auch heute, so viele Jahre später, noch fragen, wer der Jim Hutton? Vielen Beobachtern und auch Hutton selbst zufolge hatte die Rocklegende und der Friseur einen sehr herzliche Beziehungvoll von Höhen und Tiefen, wie jede andere auch.

Zunächst reagierte Jim Hutton mit einem Nein zu Freddie

Freddie Mercury und Jim Hutton
Freddie Mercury und Jim Hutton

Jim Hutton ein Friseur war, als er und Freddie zum ersten Mal getroffen. Zwischen ihnen gab es nichts anderes als nicht Liebe auf den ersten Blick. Das Treffen fand statt в 1983 in einem der Clubs London. Zu dieser Zeit wusste Hutton nicht, wer Freddie war, und, um ihn zu zitieren, "Mercury war nicht sein Typ. Er abgelehnt und bot dem berühmten Sänger an, mit ihm etwas trinken zu gehen, und nach langem Drängen war Freddies unhöfliche Antwort: "Verpiss dich".

Bis zum Frühling 1984 des Jahres Hutton blieb in einer Beziehung mit einem anderen Mann. Doch mit Mercury kreuzten sich ihre Wege erneut - wie schon beim letzten Mal in einem Londoner Nachtclub. Der Sänger bot Hutton erneut einen Drink an, und dieses Mal war die Reaktion positiv. Sie feierten bis in den Morgen hinein.

Sie waren fürsorglich zueinander

Jim Hutton und Freddie Mercury
Jim Hutton und Freddie Mercury

Aus dem Gedächtnis Jim Hutton daraus folgt, dass sie und Freddie Es gab viele sehr warme und herzliche Momente. Sie waren Fürsorge zueinander: Das Paar sah sich oft gemeinsam alte Filme an, und oft sah Hutton dabei massiert Die Beine von Merkur. Jim sprach auch viel über Freddies große Liebe zu seinem Katzen. Nach dem Tod des Sängers sagte Hutton, dass sie beide zufrieden waren mit ihrer Beziehung:

"Anfangs war Freddie besorgt, dass sich die Beziehung negativ auf seine Karriere auswirken würde. Aber dann sind wir zu dem Schluss gekommen, dass das nur unser Privatleben und unsere Sache ist!"

Lange Zeit gab Hutton vor, der Gärtner der Sängerin zu sein.

Jim Hutton und Freddie Mercury
Jim Hutton und Freddie Mercury

Einige Monate nach ihrem Treffen Hutton zog in die Villa Quecksilberwo sie zusammen lebten. Wenn die Sängerin jedoch Besuch bekam, musste Jim so tun, als sei er ein Gärtner. Er wurde sogar für seine Arbeit bezahlt! Die Finanzen wurden geregelt Maria Austin, ex Freddies Verlobtedie bis zum Tod des Sängers die zentraler Ort in seinem Herzen. Freddie erklärte einmal, er habe noch nie jemanden geliebt. so sehrwie sehr er Mary Austen liebte. Ich meine, sogar Hutton! sagte Merkur:

"Alle meine Liebhaber haben mich gefragt, warum sie Mary nicht für mich ersetzen können, aber es ist einfach nicht möglich!"

Die junge Mary Austin und Freddie Mercury
Die junge Mary Austin und Freddie Mercury

Diese Tatsache hat jedoch nicht verhindert, dass Freddie mit Jim zu tun haben als Ehegatte. Der Sänger hat sogar einmal einen Scherz gemacht:

"Piaf, Streisand... Jetzt habe ich auch einen Friseur-Ehemann!"

Interessante Tatsache: Freddie und Jim abgenutzt Ringesie symbolisieren Liebe и Hingabe sich gegenseitig. Hutton traf zum ersten Mal Freddies Eltern в 1988 JahrAber sie wussten nicht, welche Rolle er im Leben ihres Sohnes spielte.

Hutton hat Freddie zum Besseren verändert

Jim Hutton
Jim Hutton

Sie amüsierten sich an diesem Abend im Club - als Hutton antwortete Quecksilber Als sie sich auf einen Drink einigten, fuhren die Männer zum Haus des Sängers in Kensington. Als Freddie am Morgen aufwachte, kochte er Tee für seinen Gast und sie tauschten ihre Telefonnummern aus, aber Mercury hat nicht angerufen Jim für mehrere Monate. Erst drei Monate später rief er ihn an, um ihn zu einer Dinnerparty einzuladen. Der Sänger erklärte, warum er so lange gebraucht hatte, um anzurufen: Er war auf Tournee und hart gearbeitet in Deutschland. Merkwürdigerweise hat Hutton gerade an diesem Abend gekaufte Blumen! Wirklich, warf sie weg auf dem Weg, denn er war sehr verlegen über seine eigene mit einer romantischen Geste.

Freddie Mercury
Freddie Mercury

An dem Abendessen nahmen viele der engsten Vertrauten des Sängers teil, darunter ein Assistent Peter Freestone und Manager Paul Prenter. An diesem Abend stand Hutton im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, und alle stellten ihm Suggestivfragen, um herauszufinden, wer er für Freddie wirklich war. Nach Freddie und Jim Vorwärts blättern zu Chemie, die ersteren weniger häufig besucht Nachtclubsum nicht provozieren Hutton über Eifersucht. Ein Wort an Jim:

"Ich habe ihn einige Male mit anderen Jungs gesehen und wir haben uns danach gestritten. Als ich ihn mit einem Typen aus seiner Wohnung in Kensington kommen sah, sagte ich ihm, dass er eine Entscheidung treffen müsse. So kann es nicht weitergehen..."

Am Ende entschied sich Freddie für Hutton.

Huttons erste Konzerterfahrung

Freddie Mercury hatte eine Beziehung mit Jim Hutton (links)
Freddie Mercury mit Jim Hutton (links)

Jim Hutton war Zeuge einiger der wichtigsten Ereignisse im Leben von Freddie Mercury, darunter ein Auftritt "Königin" unter"Live Aid" im Jahr 1985. Zuvor hatte Jim noch nie War noch nie in einem Konzert (Vor allem in einem so großen Maßstab). Man kann sich nur vorstellen, was Abdruck auf ihn eingewirkt hat Benefizkonzert и Live-Aufführung Freddie.

Die Ausstellung war wirklich Feeund danach gingen Freddie und Jim nach Hause als "Älteres Ehepaar". Aus Huttons Erinnerungen:

"Ich war fassungslos! Man konnte die Wirkung seiner Bühnenpräsenz auf die Menge spüren. Dann kam Elton John auf uns zu und sagte: "Verdammt noch mal, du hast mir die Show gestohlen!"

Als Freddie von der Diagnose erfuhr, bot er Hutton seine Freiheit an.

Freddie Mercury und sein Haustier
Freddie Mercury und sein Haustier

In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre waren die Boulevardzeitungen und die Presse voll von Schlagzeilen über mehrere ehemalige Liebhaber Freddie Mercury krank AIDS. Viele begannen, sich um die Gesundheit der Sängerin zu sorgen. Leider war der Queen-Frontmann krank. Die ersten, die es wissen Peter Freestone und Joe Fanelliund erst danach und Jim Hutton. Alle drei schworen ein Geheimnis bewahrenund laut Hutton sagte Mercury ihm, dass er seine Wünsche verstehen würde gehen.. Aber Jim antwortete:

"Sei kein Narr! Ich werde nirgendwo hingehen. Ich bin für die Langstrecke hier..."

In den frühen 90er Jahren verschlechterte sich Mercurys Gesundheitszustand erheblich. Peter Freestone und Joe Fanelli umwarben den Künstler abwechselnd. In dieser Zeit begannen die Journalisten, sich stark für belästigenund eines Tages Hutton Mit dem Töten gedroht einen Reporter, der ihrem Haus zu nahe kam. Eines Tages erklärte er:

"Tagsüber war ich stark für ihn, aber nachts verfolgte mich sein sterbendes Gesicht, und ich erinnere mich nur daran, wie ich dalag und weinte, bis ich einschlief..."

Hutton wurde nach dem Tod des Sängers aus Freddies Haus geworfen

Mary Austin und Freddie Mercury
Mary Austin und Freddie Mercury

Mit fortschreitender Gesundheit Quecksilber verschlechtert, zwischen Maria Austinseine Lebensgefährtin, und Jim Hutton Die Spannungen nahmen zu. An einem Punkt drängte Mary Mercury dazu nehmen Sie Ihren Ehering abdie er trug als Gewerkschaftssymbol mit Hutton. Sie behauptete, dass die Schwellung ihres Arms Unbehagen verursachen würde. Momente wie dieser waren ein Vorgeschmack auf Konflikt zwischen Austin и Huttonwas schließlich nach dem Tod von Freddie geschah.

Seinem Testament zufolge hinterließ Freddie Hutton £500,000. Der Sänger wollte auch, dass Jim in seiner Villa lebt, aber er vermachte sie Mary Austin. Austin Hutton vertrieben von Gartenlaube im März 1992 des JahresDie Musik sollte trotz Mercurys letztem Wunsch nicht verpasst werden. Hutton kehrte dann nach Irland zurück, wo er sich mit Haustieren umgab, sich mit Gartenarbeit beschäftigte und lebte ein ruhiges Leben. В 2010 dem Jahr, in dem er an Krebs starb.

Sergei Zakharovs Karriere nach dem Gefängnis: die unruhige Geschichte des berühmten sowjetischen Baritons

Der Lebensweg des Popsängers Sergei Zakharov Estrada entstand in den 1960er Jahren als einzigartiger Stil des sowjetischen Liedes. Im Vergleich zur zeitgenössischen russischen Popmusik ist sie...

"Blue Eyes Crying in the Rain": der letzte Song, den der Presley-König gesungen hat

Alles über den Song "Blue Eyes Crying in the Rain": wann und von wem er gespielt wurde, Geschichte und Cover Ein Idol zu verlieren ist immer ein sehr traumatisches Ereignis, aber wie...

Lemmy Kilmister und seine besten Filmrollen

Alles über Lemmy Kilmister: Erfolg der Band, Filmrollen, Biopic über die Legende Rockstars, die die Musik zu ihrem Leben gemacht und einen großen Beitrag zum Genre geleistet haben, haben gezeigt...
Ähnliche Artikel

Der berühmte Hit von Zero, dessen Musikvideo jeder gesehen hat

Geschichte des Songs "I'm Coming, Smoking" von Zero: interessante Fakten, Clip "Song of Unrequited Love for the Motherland" (Lied der unerwiderten Liebe zur Heimat) ist ein Album mit unbestreitbaren Hits, das zu den...

Als Teil von Rockbands waren sie Weltlegenden, aber die "Solos" sind selbst bei den Fans vergessen.

Mitglieder berühmter Rockbands, die versuchten, eine glänzende Solokarriere aufzubauen, aber scheiterten Geschichten darüber, wie Musiker es geschafft haben, nach dem Ausstieg aus der Band eine schillernde Solokarriere aufzubauen...

Sie brachte eine Kindheit zur Welt: Erinnerungen an die legendäre Elena Kamburova

Alles über Elena Kamburova: Kindheit, Entwicklung der Kreativität, Ruhm Nicht jeder Betrachter kann den gefühlvollen Beitrag des Künstlers zur Kreativität würdigen, aber es gibt Menschen, die verstehen...

Er spielte die größten Hits der frühen 2000er Jahre - wo ist Sergei Zhukov heute

Alles über Sergei Zhukov: frühe Jahre, Gründung der Band, Fakten In den 90er Jahren durchläuft Russland große Veränderungen. Auch in der Musik wird eine neue Runde der Geschichte geboren: am...

Coole Tsoi-Songs, die nur die treuesten Fans kennen

Wenig bekannte Tsoi-Lieder, die den Anspruch haben, Hits zu sein "Kino ist eine der ungewöhnlichsten Bands in der Geschichte des russischen Rock. Einerseits sind sie...

Coole Cover russischer Rockhits und eine schöne Parodie - Top 6

"Celebrity"-Cover berühmter russischer Rocksongs Die Covers leben jetzt ein "neues Leben" im Musikgeschäft. Manche Covers werden so berühmt, dass sie die Originalkompositionen in den Schatten stellen. Also...

Wo sind die Zemlyane, eine Band, deren Hits in der gesamten UdSSR gesungen wurden?

Alles über die Band Zemlyane: Geschichte, Werke, Hits Die Geschichte der Bands, die zu Zeiten der Sowjetunion entstanden, ist reich an Ereignissen. Heutzutage kann man nicht mehr so...

Britische Rocker werden in der UdSSR verehrt

Britische Top-Rocker werden in der UdSSR verehrt Trotz aller Verbote und Schwierigkeiten bei der "Beschaffung" von Platten mit solcher Musik wurde in der Sowjetunion der ausländische Rock'n'Roll einfach...

Gibson: Die Geschichte einer Marke, die beinahe das Vertrauen der Rockstars verloren hätte

Gibson: Markengeschichte, Erfolge und Misserfolge In der Geschichte eines jeden großen Unternehmens gibt es Höhen und Tiefen. Es ist fast unmöglich, eine Marke zu finden, die im Laufe ihrer Geschichte...