Autor:
Kategorie:

Jimi Hendrix - Alles über den Musiker: Biografie und Fakten

Jimi Hendrix ist der größte Gitarrist aller Zeiten! Die Geschichte des Musikers...

Jimi Hendrix. Die Geschichte des Musikers

Er wurde als der größte Gitarrist bezeichnet, in verschiedene Musik-Rankings und Listen aufgenommen, erhielt die renommiertesten Preise und Auszeichnungen... Er hat jedoch nur sinnvollerweise alle Etiketten vermieden, indem er nach einem perfekten Klang strebte und versuchte, die wahre Kunst der Performance zu verstehen.

Hendrix war ein unermüdlicher Sucher und Enthusiast, der davon träumte, Musik "lesen" zu können. Er hasste es und machte sich Vorwürfe, dass er bestimmte Töne nicht treffen konnte, dass er nicht in der Lage war, all die Klänge zu spielen, die ihm durch den Kopf und die Fantasie gingen.

Jimi Hendrix. Wenn Musik zu einer Religion wird
Jimi Hendrix. Wenn Musik zu einer Religion wird...

Kindheit

Der zukünftige Gitarrist wurde am 27. November 1942 in einem Vorort von Seattle in einer einfachen amerikanischen Arbeiterfamilie geboren. Bei seiner Geburt hieß er Johnny Allen, aber sein Vater, der von der Front zurückgekehrt war, reagierte sehr negativ auf eine solche Namenswahl und änderte ihn in James Marshall. Das Pseudonym "Jimi Hendrix" wurde der Öffentlichkeit bekannt, als er 1966 zum ersten Mal in London auftrat. Der Bassist Chas Chandler, der bei The Animals spielte, riet ihm, einen klangvolleren und einprägsameren Namen zu wählen. Später wurde er Hendrix' Manager.

James Allen Hendrix mit seinem Sohn Jimi
James Allen Hendrix mit seinem Sohn Jimi

Der legendäre Gitarrist hat die Highschool nie abgeschlossen und sich stattdessen bei der US-Armee verpflichtet. Er schloss sich der 101. Luftlandedivision in Kentucky an, wo er als Fallschirmjägeranwärter geführt wurde. Ein Jahr später hatte Hendricks bereits mehr als zwanzig Sprünge auf dem Buckel. In der sechsundzwanzigsten Runde ging etwas schief, der Musiker landete unglücklich und brach sich die Knöchel. Die Ärztekammer beschloss, ihn als Reserve abzuschreiben und schickte ihn nach Hause.

Jimi Hendrix in der Armee
Jimi Hendrix in der Armee

Erste Gitarre

Hendrix' Vater war ein strenger und fordernder Mann, was ihn aber nicht daran hinderte, die musikalischen Neigungen seines Sohnes zu erkennen. Als Jimi fünfzehn Jahre alt war, gab er ihm seine erste Gitarre. Es war ein akustisches Instrument, das ich für fünf Dollar in einem Geschäft in der Nähe gekauft hatte. Hendrix begann seine Karriere als Gitarrist unter dem Pseudonym "Morris James". Als er aus der Armee zurückkehrte, widmete er sich ganz der Musik und vergaß dabei seine anderen Aktivitäten und Hobbys. So gelang es ihm Mitte der 1960er Jahre, mit so berühmten Künstlern wie Tina Turner, Sam Cooke und vielen anderen zu arbeiten.

Little Richard und Jimi Hendrix
Little Richard und Jimi Hendrix

In London

Entschlossen, in die Fußstapfen seiner britischen Gitarrenvorbilder zu treten, machte sich Hendrix auf, London zu erobern. Er kam am 24. September 1966 in der britischen Hauptstadt an. Damals besaß er nur eine kleine Reisetasche, in der sich seine Lieblingsgitarre, Kleidung zum Wechseln, Aknecreme und rosa Plastiklockenwickler befanden. Hendrix wurde von seinem treuen Kumpel (und Teilzeitmanager) Chas Chandler begleitet. Er war es, der den zukünftigen Rockstar zu dieser Reise überredete und ihm ein Treffen mit Eric Clapton versprach. Überraschenderweise konnte Chandler sein Versprechen halten, und 48 Stunden später stand sein Mentee mit der damals populären Band Cream auf der Bühne.

Chas Chandler (Bassist der Animals und Manager von Jimi) mit Jimi Hendrix
Chas Chandler (Bassist der Animals und Manager von Jimi) mit Jimi Hendrix

Das Publikum war fasziniert von Hendrix' unorthodoxen und extravaganten Auftritten: er konnte allein mit den Zähnen spielen, indem er das Instrument hinter seinem Rücken hielt, ohne die Saiten mit den Händen zu berühren. Diese virtuose Technik verhalf dem Musiker zu seinem Ruhm als Showman.

Jimi Hendrix
Jimi Hendrix

Hendrix gab zu, dass seine Lieblingsgitarre eine Fender Stratocaste ist. Allerdings benutzte er bei Auftritten manchmal Fender Duo-Sonic, Flying V und Les Paul.

Jimi Hendrix
Jimi Hendrix

Der Gitarrist bezeichnete seine eigene Musik als "elektrische Kirche" und betrachtete sie als eine wahre Religion. Hendrix' Glaube spiegelt sich im Pop Culture Museum in Seattle wider, von dem einer der Räume den Titel "Heavenly Temple" trägt. Die Designer haben sich bei der Gestaltung von Hendrix' Ideen inspirieren lassen und versucht, einen Ort zu schaffen, an dem Menschen verschiedener Rassen und Altersgruppen zusammenkommen können, um einfach nur die Musik zu erleben.

Das Pop Culture Museum in Seattle, von dem einer der Räume den Namen "Heavenly Temple" trägt
Das Pop Culture Museum in Seattle, von dem einer der Räume den Namen "Heavenly Temple" trägt

Einer der Fans von Hendrix' Werk war Paul Allen, besser bekannt als Mitbegründer von Microsoft. Er wurde ebenfalls in Seattle geboren und war sehr verärgert darüber, dass es in seiner Stadt keine dem Gitarristen gewidmeten Orte gab. Im Jahr 1992 schlug Allen ein Museum zu Ehren von Jim Hendrix vor. Seine Familie begrüßte die Idee, aber erst später schaltete sich Frank Gehry ein, um das Projekt zu unterstützen. Er erweiterte die ursprüngliche Idee erheblich und verwandelte das Hendrix House of Fame in einen riesigen und innovativen Kunstkomplex, das Experience Music Project.

Im Jahr 1969 sang der Gitarrist die US-Hymne auf dem beliebten Woodstock-Musikfestival. Entgegen der landläufigen Meinung war die Aktion keineswegs patriotisch, sondern die als Protest gegen die Besetzung Vietnams gedacht war. Hendrix' damaliger Manager riet ihm von der gefährlichen Idee ab, aber er ließ sich nicht überzeugen. Ein enger Freund von Hendrix war der Jazzmusiker Miles Davis, mit dem er sich in einer Zeit schwerer "persönlicher Probleme" angefreundet hatte. Sie planten, gemeinsam ein Album aufzunehmen, doch ihre Träume von einem Duett wurden nie erfüllt. Kritiker bemerkten später, dass es seine Freundschaft mit Jimi war, die Davies sich völlig von den klassischen Jazzformen entfernen.

Jimi Hendrix
Jimi Hendrix

Jimi Hendrix verstarb am 18. September 1970. Es gibt viele mysteriöse Theorien und Legenden über seinen frühen Tod. Seine damalige Freundin Monica Charlotte Duneman, die seinen frühen Tod miterlebte, behauptete, der Musiker sei an seinem eigenen Erbrochenen erstickt. Aber die Aussagen der Frau waren so verworren, bizarr und manchmal widersprüchlich, dass sie oft angezweifelt wurden, was dem tragischen Ereignis noch mehr Mystik verlieh. Wie auch immer, der Gitarrist verstarb im Alter von siebenundzwanzig Jahren und zwang seine treuen Fans, ihre Trauerkleidung anzulegen. Er verstarb auf dem Höhepunkt seiner Popularität und hinterließ in den Köpfen von Millionen Menschen ein lebhaftes Bild!

Kylie Minogue: Die 8 wichtigsten Fakten über die australische Pop-Prinzessin

Kylie Minogue - alles über die Sängerin: Fakten, Karriere und Privatleben Eine großartige Sängerin, talentierte Schauspielerin und auch eine brillante Songschreiberin - diese...

"Das Mädchen mit der Tasse": Wie Arina Danilova die Jury bei The Voice in ihren Bann zog

Wer ist Arina Danilova, ihre Biografie, ihr Auftritt bei The Voice und ihr Weg zum Ruhm Im Jahr 2014 wurde das Video "Girls..." im Internet sehr populär.

Wer hat "Circles on Water" besser gesungen: Daria Stavrovich oder Kristina Kosheleva

"Circles on the water": beste Song-Performance, Biografie des Interpreten, Fotos Es ist nicht ungewöhnlich, dass Lieder, die längst Kult sind, von aufstrebenden Künstlern gesungen werden. Dann erhalten die Kompositionen einen zweiten Atemzug, und einige...
Ähnliche Artikel

Wie Will Smith Michael Jackson kennenlernte

Die Geschichte, wie sich Will Smith und Michael Jackson kennenlernten Wenn man die beiden Namen Will Smith und Michael Jackson nennt, ist es nicht sofort offensichtlich, dass es eine Verbindung zwischen diesen beiden...

Simon Le Bon - die 6 wichtigsten Fakten über den Duran-Duran-Sänger

Simon Le Bon - interessante Fakten über den Duran Duran-Sänger Nur wenige Bands waren in den 1980er Jahren so einflussreich wie Duran Duran. Großbritanniens neue Wellenkönige...

Wer ist sie - die Frau auf dem Cover des legendären Black Sabbath-Albums

Die Frau auf dem Cover des Black-Sabbath-Albums - wer sie ist: Geschichte und Fakten Die Veröffentlichung des Debütalbums von Black Sabbath im Jahr 1970 veränderte die Musikindustrie für immer. Das...

Niedlicher Song entpuppt sich als Gangsta-Rap aus Schweden: eine Geschichte über den Ginseng Strip 2002

Yung Lean - Popularität, Songs, Biografie des Musikers. Was steckt hinter dem Erfolg der Weltstars - Produktionsqualität, Talent oder etwas anderes? Wie erklären Sie dann die Tatsache, dass...

Top 15 der größten Popsänger aller Zeiten laut der Zeitschrift Fuzz Music

Die größten und besten Popsängerinnen und -sänger der Musikgeschichte Die Musikgeschichte ist reich und vielfältig in ihren Gesichtern. Sie kennt viele große Namen, die als...

"Das gefürchtete Volk: Wie ein Kind aus einer kleinen Stadt in Tula zum Fernsehen kam

Shaman - Erfolgsgeschichte, Hass von Kritikern, beste Songs Die Reise eines jeden Leinwandstars beginnt mit einem hellen Blitzlicht. Der Held des heutigen Artikels, ein Musiker unter dem Pseudonym...