Autor:
Kategorie:

Wie berühmte Rockstars zu ihren Spitznamen kamen: Teil eins

Das Geheimnis der legendären Spitznamen von Rockstars lüften...

Die interessantesten Spitznamen berühmter Rockstars und ihre Geschichte: Teil 1...

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Ihre Lieblings-Rockmusiker zu ihren Spitznamen gekommen sind? Das Rock'n'Roll-Genre ist unglaublich faszinierend, mit einer reichen Geschichte, die Jahrzehnte umspannt... Und diese Geschichte hat viele Rocklegenden mit ungewöhnlichen Spitznamen hervorgebracht! Bruce Springsteen wird zum Beispiel "The Boss" genannt und die Black-Sabbath-Legende Ozzy Osbourne wird "The Prince of Darkness" genannt! Aber warum? Denn offensichtlich kommt es nicht von den Namen... Heute sind wir hier, um es herauszufinden! Also: hier sind die berühmtesten Rockstars und die Geschichten ihrer überraschenden und manchmal recht seltsamen Spitznamen... Los geht's!

Bruce Springsteen: "Der Boss"

Bruce Frederick Joseph Springsteen
Bruce Frederick Joseph Springsteen

Bruce Springsteen, dessen Karriere sich über mehr als fünf Jahrzehnte erstreckt, ist ein amerikanischer Sänger und Songwriter, der seit seinem Debüt die Musikwelt erobert hat. Sein berühmtes Album Born in the USA wurde von der Kritik hoch gelobt, und Millionen von Menschen in aller Welt kauften es, als es zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Dies prägte Springsteens Ruhm in den 1980er Jahren und machte ihn bis heute zu einem der bekanntesten Rockstars! Schon früh in seiner Karriere erhielt Springsteen den Spitznamen "The Boss", der ihm erfolgreich anhaftete. Das Interessante daran ist, dass der Musiker selbst den Spitznamen nicht mag. Aber... so viele Fans fingen an, ihn "The Boss" zu nennen, dass er einfach nicht anders konnte und sich damit abfand...

Einer ausgefallenen Fantheorie zufolge erhielt Springsteen seinen Spitznamen aufgrund seiner Geschicklichkeit bei Monopoly, die ihn normalerweise zum Chef des Spiels machte... Er spielte Monopoly angeblich oft mit anderen Bandmitgliedern und war in der Regel der Anführer des Spiels... Eine andere beliebte Theorie besagt, dass Springsteen seinen Spitznamen aufgrund seiner maßgeblichen Position in der Musikindustrie erhielt: soll er vom ersten Tag an beschlossen haben, dass er seine Karriere nach seinen eigenen Regeln, Ideen und Träumen aufbauen würde. Die eigentliche Geschichte ist jedoch alles andere als interessant... Man könnte sagen, sie ist ganz gewöhnlich: Springsteen erhielt seinen Spitznamen aufgrund seiner Position als Leader der E Street Band. Nach den Konzerten war er für die Aufteilung der Einnahmen, der Zahlungen und der Anteile der Mitglieder zuständig... Viele Leute begannen, ihn "The Boss" zu nennen, und der Spitzname setzte sich durch.

David Howell Evans (Edge): "Fringe".

David Howell Evans
David Howell Evans

Viele kennen die berühmte Rockband U2, die im Laufe der Jahre mit über 13 Studioalben zu weltweitem Erfolg gelangt ist! David Howell Evans, besser bekannt als Edge, ist der Lead-Gitarrist von U2, der für seine einzigartigen Gitarrenkünste bekannt und respektiert ist. Evans ist seit den Anfängen der Band dabei und hat sich eine große Fangemeinde erspielt. Und da sein langer Name recht häufig zu hören war, beschlossen die Fans sofort, dass ein Spitzname einfacher wäre...

Damit war der Spitzname "Fringe" geboren, obwohl sein wahrer Ursprung noch immer umstritten ist... Einigen Fans zufolge stammt der Spitzname von der ruppigen und unnahbaren Persönlichkeit des Musikers, während andere glauben, dass Evans ihn wegen seiner scharfen Gesichtszüge erhielt. Es gibt viele Theorien, aber eine der häufigsten ist, dass Evans seinen Spitznamen von seinem Bandkollegen Bono erhalten hat: Bono taufte Evans angeblich "Fringe" wegen seiner scharfen Persönlichkeit und seiner Fähigkeit, die Ereignisse von außen zu betrachten, ohne sich einzumischen...

Saul Hudson: "Slash"

Sehen Sie sich den Trailer von Slash, Alice Cooper und anderen im Rockcamp an
Sehen Sie sich den Trailer von Slash, Alice Cooper und anderen im Rockcamp an

Viele Rockgitarristen bleiben aufgrund ihres unbestreitbaren Talents für immer im Gedächtnis, und Sol Hudson ist sicherlich einer von ihnen. Der Guns N' Roses-Gitarrist stand während seiner gesamten Karriere auf den Listen der besten Lead-Gitarristen... Vielen ist er jedoch nicht als Hudson, sondern als "Slash" bekannt... Aber warum?

Laut einem Interview, das Hudson selbst gab, erhielt er diesen Spitznamen vom Vater seines besten Freundes, Seymour Cassel, einem berühmten Schauspieler. Während des Interviews wurde Hudson gefragt, warum Cassel beschlossen hatte, ihn "Slash" zu nennen, worauf er antwortete, dass er selbst nie wusste, warum, bis er Cassel Jahre später direkt danach fragte... Wie sich herausstellte, erhielt Hudson seinen Spitznamen, weil er unglaublich energiegeladen war: Er war immer in Bewegung und eilte irgendwohin... Außerdem hielt Hudson fast nie an, um sich auf ein bestimmtes Ereignis zu konzentrieren: Stattdessen blieb er in Bewegung und schwamm mit dem Fluss der Ereignisse...

Ozzy Osbourne: "Fürst der Finsternis"

Ozzy Osbourne
Ozzy Osbourne

Es gibt wohl keinen anderen Rockstar, der seinen Spitznamen so anschaulich verkörpert wie Ozzy Osbourne. Osbourne wurde in den 1970er Jahren als Leadsänger der berühmten Heavy-Metal-Band Black Sabbath berühmt. Nach mehreren unglaublich erfolgreichen Karrierejahren war er gezwungen, die Band wegen Alkoholproblemen zu verlassen. Später startete er eine erfolgreiche Solokarriere, die ihm vielleicht noch mehr Fans einbrachte als zuvor. Osbourne hatte mehrere Spitznamen, aber der bekannteste ist "Der Fürst der Finsternis". Und Osborne machte seinem Spitznamen alle Ehre und gab der Welt, was sie sehen wollte...

Viele Theorien gehen davon aus, dass Osbourne den Spitznamen aufgrund seines düsteren Images bekam... Andere glauben, dass seine angebliche Beteiligung an satanistischen Kulten die Grundlage für diesen furchteinflößenden Spitznamen war... Osbourne selbst hat jedoch verraten, wie er zu dem Namen kam, und die Wahrheit ist so weit von einer Theorie entfernt, wie es nur geht... Der Musiker behauptete, dass sein Spitzname mit der Veröffentlichung des Songs 'Black Sabbath' entstand: Angeblich führten seine Auftritte dazu, dass seine Bandkollegen ihn scherzhaft "Prinz der Dunkelheit" nannten. Der Witz wurde schließlich zur Realität, denn viele Leute nennen ihn immer noch mit diesem gruseligen, aber majestätischen Spitznamen...

Jim Morrison: "Der König der Eidechsen"

Jim Morrison
Jim Morrison

In der Geschichte der Rockmusik gab es wohl keinen anderen Frontmann, der so einflussreich war wie Jim Morrison. Er war der Leadsänger der beliebten Band The Doors, wurde aber oft als labil, umstritten und unberechenbar beschrieben... Dennoch haben sich seine wilde Persönlichkeit und sein unnachahmlicher Gesang für immer in die Herzen von Millionen von Fans auf der ganzen Welt eingebrannt... Heute wird er "The Lizard King" genannt, aber warum?

Einer Theorie zufolge nannte sich Morrison "The Lizard King", weil er fest daran glaubte, mit diesen erstaunlichen Kreaturen kommunizieren zu können... Er behauptete auch oft, er könne Echsen mit seinen Gedanken kontrollieren! Aber all diese phantastischen Geschichten lassen sich durch seinen Drogenmissbrauch erklären... Die Wahrheit ist eigentlich ganz einfach - er bezeichnete sich selbst in einem seiner Gedichte als solchen! Und dieser Spitzname hat enorme Popularität erlangt...

Eric Clapton: "Langsame Hand"

Eric Clapton
Eric Clapton

Interessanterweise ist Eric Clapton der einzige Rockstar, der dreimal in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurde! Dies gelang ihm einmal als Solokünstler und zweimal als Mitglied von Cream und The Yardbirds. Mit seinen unbestreitbaren Gitarrenkünsten wird Clapton oft als einer der einflussreichsten Gitarristen gepriesen, den die Welt je gesehen hat... So viele aufstrebende Künstler hoffen, den gleichen Erfolg zu erreichen. Im Laufe seiner musikalischen Karriere hat Clapton viele Spitznamen erhalten, wie z. B. "God" und "The Greatest", aber nur einer - "Slow Hand" - hat sich durchgesetzt. Es gibt verschiedene Theorien darüber, wie der britische Rocker zu seinem Spitznamen kam...

Der Spitzname rührt daher, dass Clapton auf der Bühne vor den Augen des Publikums langsam und methodisch eine Gitarrensaite austauschte, wenn sie während eines Auftritts riss. Das britische Publikum beobachtete dies und gab Clapton das, was im britischen Slang als "slow clap" bezeichnet wird. Später in seinem Interview sagte Clapton, dass diese Theorie tatsächlich wahr sei!

Elvis Presley: "Der König der Katzen

Elvis Presley
Elvis Presley

Elvis Presleys musikalischer Beitrag zum Rock'n'Roll-Genre ist von unschätzbarem Wert... Obwohl er von Fans auf der ganzen Welt vergöttert wurde, löste Presley zu Lebzeiten viele Kontroversen aus. Doch auch wenn viele seine Musik als zu sexuell oder unangemessen empfanden, wurde er immer bekannter und beliebter... Und der Einfluss des Musikers wuchs auch nach seinem Tod weiter. Im Laufe seines Lebens hatte die Rocklegende Presley viele berühmte Spitznamen. Viele Leute nannten ihn zum Beispiel "The King of Rock and Roll"! Aber wussten Sie, dass Presley in China als "King of Cats" bezeichnet wurde?

Einigen Berichten zufolge erhielt Presley wegen seiner geschmeidigen Tanzbewegungen auf der Bühne den Spitznamen "The King of Cats"... Aber die Theorie, die am plausibelsten erscheint, ist, dass Presley seinen chinesischen Spitznamen wegen seines beliebten Albums The Hillbilly Cat erhielt! Nur haben die Chinesen angeblich beschlossen, den westlichen Alias des Musikers mit dem Namen der Platte zu kombinieren!

Mehr als Künstlerkollegen: ikonische Bands, die nie die Besetzung gewechselt haben

Rockbands, die ihre Besetzung nie geändert haben - Liste, Fotos und Namen, interessante Fakten In der Musikgeschichte gibt es eine große Anzahl von Rockbands. Diese Form des Musizierens ist derzeit...

Teil 2. «Leben auf der Straße»: Was Brian Johnson auf seine alten Tage tat

Brian Johnson: Karriere und Ende der Karriere, neue Projekte Nach dem Ende ihrer Karriere ziehen sich Rockmusiker entweder zurück, um mehr Zeit für sich selbst zu haben, oder sie versuchen, neue...

Derselbe Song aus «The Bodyguard»: die Bedeutung geht tiefer

Alles über den Song "I Will Always Love You": Entstehungsgeschichte, Aufführung, Erfolg Es kommt oft vor, dass Künstler, die denselben Song, aber in unterschiedlichen Stilen, vortragen,...
Ähnliche Artikel

Valeriy Didyulya ging ohne Musik

Die Muse von Valeriy Didiuli: Wie die Familie des Musikers zerbrach Oft versuchen prominente Paare, die Unstimmigkeiten innerhalb der Familie nicht öffentlich zu machen. Aber früher oder später müssen Berühmtheiten...

What I'd Say" ist ein schicker Rock 'n' Roll von Jose Feliciano, der jeden aufmuntern wird

Musiker José Feliciano - Diskographie des großen Gitarristen, Arbeit, Auszeichnungen Heutzutage erreichen lateinamerikanische Musiker ein neues Niveau: Sie erobern mühelos die Weltbühne und erwerben...

Muddy Waters und Mick Jagger rocken die Bühne - die beste Kollaboration der Bluesgeschichte

Die Blueser Muddy Waters und Mick Jagger: Biografie, Zusammenarbeit, gemeinsamer Auftritt Kollaborationen zwischen Rockmusikern sind kein neues Phänomen. Die Beatles und Eric Clapton, Queen und David...

John Entwistle: Treffen mit Pete Townsend, die Gründung von The Who und eine Bedeutung, die über die eines "einfachen Bassisten" hinausging

Biografie des Bassgitarristen von The Who, John Antsville: Karriere, Diskografie, Vermächtnis Es sind diejenigen, die die viersaitige Gitarre spielen und die Rhythmusgruppe leiten, über die die meisten Witze gemacht werden...

Die Geschichte einer stimmgewaltigen Schönheit: Hope Sandoval

Alles über die Sängerin Hope Sandoval: Jugend, Aufstieg und Erfolg Manchmal wollen Underground-Künstler nicht berühmt werden, weil die großen Labels, die sie nach einer Weile finden...

The Residents - die rätselhafteste Rockband der Geschichte

Alles über The Residents: Geschichte, Mystik und Stil Es gibt viele Musiker in der Musikindustrie, die durch ihre Originalität bekannt geworden sind. Diese Künstler sind in der Regel...

"Blue Eyes Crying in the Rain": der letzte Song, den der Presley-König gesungen hat

Alles über den Song "Blue Eyes Crying in the Rain": wann und von wem er gespielt wurde, Geschichte und Cover Ein Idol zu verlieren ist immer ein sehr traumatisches Ereignis, aber wie...