Autor:
Kategorie:

Die Leistungen sowjetischer Künstler beim Bau der Baikal-Amur-Magistrale - Erinnerungen aus erster Hand

"Welche Reiter, wovon reden Sie?! Unsere Künstler bekamen 3,5 Rubel, und sie waren glücklich darüber! Und trotz ihrer Popularität blieben sie ganz normale Menschen: Es gab kein Pathos, keine Fanfaren... Es war zum Beispiel Baskov, der eine buchfüllende Liste von Forderungen zusammengestellt hat! Damals dachte noch niemand daran. Unsere Stars sprachen gerne mit den Arbeitern - Eisenbahnern, Köchen... Es war eine wunderbare Zeit!"

"Frieden, Arbeit, BAM" - Der Bau einer majestätischen Eisenbahn mit dem richtigen Ton

Darüber, wie sie errichtet wurden BAM - großartig und phänomenal im wahrsten Sinne des Wortes Die Baikal-Amur-MagistraleEs hat keinen Sinn, Ihnen davon zu erzählen. Es ist eine sehr lange, unglaublich faszinierende Geschichte ist jedem bekannt, der sich auch nur ein bisschen dafür interessiert hat Das sowjetische Erbe. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass die BAM nicht nur ein sowjetisches Projekt ist. Sie ist weltweites Phänomen in seinem Umfang! Die legendäre Straße wurde gebaut über 12 Jahre! Tausende von Menschen arbeiteten unter harten Bedingungen, umgeben von den Bergkämmen Sibiriens... Oft fehlten Hände und Werkzeuge... Aber die Menschen setzten diese großartige Arbeit fort, zum Wohle ihrer zukünftigen Generationen, zum Wohle des ganzen Landes... Und ihre Einweihung ist wahnsinnig faszinierend!

Die Geschichte der BAM kennt viele denkwürdige Momente: positive, traurige... und Musik. Ja, es war nicht ohne Konzerte! Was sonst als Musikden Kampfgeist der Sowjetunion aufrechterhalten konnte Werktätige? Es ist die Musik, die einen Menschen in den schwierigsten Zeiten rettet... Und die Verwirklichung eines Projekts, das in jeder Hinsicht einzigartig und herausfordernd ist, ist keine Ausnahme.

Iosif Kobzon und die Legende vom Schafspelz

Iosif Kobzon als junger Mann
Iosif Kobzon als junger Mann

In der Zwischenzeit BAM-Konstruktion im Norden der UdSSR besucht haben viele Künstler - ob sie es wollten oder nicht, und es war obligatorisch. Ja, ja, unter der Sowjetunion gab es staatlicher PlanDie Musiker waren gezwungen, die rauen Dalits für Konzerte zu besuchen... Iosif KobzonIm Gegensatz zu seinen Kollegen hat er das Ziel sogar übertroffen!

In der Folgezeit wurde jedoch eine Legende über seine Besuche gebildet - er war angeblich so begierig darauf, nach Norden zu reiten... für Schafsfellmäntel! Damals war dieses Kleidungsstück in einem schrecklichen Zustand. Defizit

Iosif Kobzon tritt im BAM auf
Iosif Kobzon tritt im BAM auf

Veranstalter Valentina Paciora ist nicht ohne Empörung, wenn es darum geht, diese schmutzigen Gerüchte zu widerlegen:

"Das ist eine Lüge, und was für eine Lüge! Glauben Sie, dass ein Sänger dieses Ranges keinen Schafsfellmantel bekommen könnte? Für Joseph Davidovich war das kein Problem! Er hat zwar Schaffellmäntel bei uns gekauft - aber nicht für sich selbst, sondern für sein Team. Er war sehr vorsichtig mit seinen Leuten..."

Amerikanischer Star Dean Reed erfreut sowjetische Arbeiter

Dekan Reed
Dekan Reed

Valentina Paciora stand hinter fast allen Konzerten im BAM! In ihrem Interview erklärte die Frau voller Stolz

"Ich habe immer nur mit echten Künstlern gearbeitet!"

Und darüber lässt sich nicht streiten. In der Zeit der großen Bauarbeiten kamen Legenden der nationalen Musikszene hierher, wie zum Beispiel Iosif Kobzon, Lev Leshchenko, Valery Syutkin, Valentina Tolkunova, Lyudmila Sencina... Viele VIAs sind hier aufgetreten, wie zum Beispiel "Die Flamme" и "Die Edelsteine"und sogar eine amerikanische Schönheit Dekan ReedEr war in der Sowjetunion beliebter als in seinem Heimatland.

Dean Reed spricht in der BAM, 1979
Dean Reed spricht in der BAM, 1979

Reid trat auf mit VeraSy. Viele Jahre später, Valentina Jefimowna erinnerte:

"Vor Reeds Auftritt kannten nicht viele Leute die Veras - es war ein junges Ensemble, noch nicht sehr populär... Aber nach BAM wurden die Jungs zu sowjetischen Stars!"

Dean Reed hat ein außergewöhnliches Werk hinterlassen positive Emotionen! Valentina Paciora beschrieb es als "ein imposanter Kerl mit einem breiten, wunderbaren Lächeln, das dich dazu brachte, aufrichtig zurückzulächeln. Und hier ist die Geschichte Mitglieder VeraSy:

"Dean war ein erstklassiger Künstler mit einem großen Buchstaben, ein echter Profi! Er machte sowohl Frauen als auch Männer verrückt... Auf der Bühne glänzte er - er war ein großer Publikumsliebling, und manchmal sagte er auf Russisch: "Jetzt singen nur noch Frauen" oder so ähnlich. Die Leute waren verrückt danach! Gleichzeitig blieb er ein einfacher Mann - keine überzogenen Forderungen, kein Gefolge von Wächtern, keine Launen... Er war ein Mann mit einer großen Seele, der sich ganz dem Publikum hingab...".

Reid ging mit einem Dolmetscher auf Tournee, Von Oleg Smirnov. Der Mann erinnerte sich später, wie der Sänger gespendet ihre eigene Zeit und Freizeit zum Wohle anderer einzusetzen:

"Reid war ein Weltstar! Das sowjetische Volk, insbesondere die Mitglieder des Komsomol, haben ihm keinen Freibrief ausgestellt! Einige luden ihn sogar ein, auf einen Drink vorbeizukommen und Gitarre zu spielen... Dean selbst hat nicht getrunken. Aber er konnte auch nicht nein sagen. Und so ertrug er diese Zusammenkünfte bis spät in die Nacht, ohne Müdigkeit zu zeigen - er unterstützte bereitwillig jedes Gespräch, war immer nett und offen und machte lustige Witze...".

Die Einfachheit ist die Schwester des Talents

Dean Reed mit sowjetischen Frauen
Dean Reed mit sowjetischen Frauen

Heute reiter - unverzichtbar ein Punkt auf der Tournee-Liste eines jeden modernen Künstlers! Und was steht nicht auf der Anforderungsliste: Plüschtiere, ausgefallene Blumensträuße, teurer Alkohol - sogar ein gewisses Maß an Möbeln und eine bestimmte Temperatur im Raum, der im Übrigen wie eine Wohnung aussehen muss. königliche Residenz! Und wenn dem Star etwas nicht gefällt - wegbleiben zum Konzert! Voller Stopp.

Gebäude der BAM
Gebäude der BAM

Glücklicherweise gab es in der UdSSR nichts Derartiges. war nicht. Künstler traten gegen eine feste Gage, Kuchen und ein Glas Schnaps auf. Aus dem Gedächtnis Walentina Jefimowna:

"Welche Reiter, wovon reden Sie?! Unsere Künstler bekamen jeweils 3,5 Rubel und waren glücklich darüber! Und trotz all ihrer Popularität blieben sie gewöhnliche Menschen: Es gab kein Pathos, keine Fanfare... Es war zum Beispiel Baskov, der eine buchlange Liste von Forderungen stellt! Damals dachte noch niemand daran. Unsere Stars mischten sich gerne unter die arbeitenden Menschen - Eisenbahner, Köche... Es war eine wunderbare Zeit!

Dean Reed über den Bau der BAM
Dean Reed über den Bau der BAM

Keine teuren Hotels für die Künstler hat nicht gefordert! Anfangs wohnten die Stars der BAM in Abteilwagen, was angesichts der Länge der Bahnstrecke sehr praktisch war: "Wir haben jeden Kilometer der BAM mit Konzerten bereist", - nicht ohne Stolz erklärte Paziora.

Ein russisches Festmahl

Bauherren der BAM
Bauherren der BAM

Und natürlich, was wäre eine Tournee ohne eines traditionellen russischen Festmahls? Und es war für BAM-Künstler einfachaber herzhaft, lecker und... heiß!

"Der Balalaika-Spieler Mikhail Rozhkov, die Geiger Vladimir Spivakov und Igor Frolov... Wir hatten viele Besucher! Und sie alle waren einfache und sympathische Menschen. Wir lebten damals nicht sehr gut und hatten nicht viel zur Auswahl... Also fragte ich die Jungs, für wen ich etwas Leckeres kochen wollte. Schifrin hat mit Kuchen geprahlt und Leontyev hat meine Pfannkuchen geliebt... Und natürlich war auch immer Alkohol im Spiel. Die Stars haben natürlich gerne getrunken. Was ist daran falsch? Auch hier hatten wir die am weitesten verbreiteten Getränke, keine exklusiven Bourbons. Fast alle haben getrunken, und das vor den Konzerten... Aber sie haben sich auf der Bühne behauptet - sie waren über jeden Zweifel erhaben! Sie alle, die sowjetischen Berühmtheiten, sind durch meine Seele und meine Torten gegangen!"

Alles über The Comet Is Coming - Hyperdimensionaler Expansionsstrahl (2022)

The Comet Is Coming - Hyper-Dimensional Expansion Beam (2022) neues Album: Trackliste, Geschichte, online hören Das britische Jazz-Trio (Danalogue, Betamax, Shabaka Hutchings) hat ein...

"The Legendary Rebels - Erinnerung an die verrücktesten Sänger der Punkrockwelt

Die unverschämtesten Solisten in der Geschichte des Punkrocks, laut dem Fuzz Music Magazine Punkrock war schon immer böse - eine Art "eingebildeter kleiner Cousin" in der Rockfamilie. Geboren...

Top 5 der wichtigsten Platten im Metal-Genre laut dem Fuzz Music Magazine

Die besten Metal-Alben: Liste, Künstler, Geschichte und Fakten, Titel Nur wenige Menschen denken darüber nach, aber der von den USA geschürte Konflikt in Vietnam hatte direkte Auswirkungen...
Ähnliche Artikel

Wie R.E.M. die Charts "murmeln", oder die Geschichte ihres Debütalbums "Murmur"

Das Debütalbum "Murmur" von R.E.M. und seine Geschichte: Vollständige Rezension, interessante Fakten, Trackliste Trotz der Tatsache, dass R.E.M. ihren Weg zum Ruhm in der Blütezeit...

Die atemberaubende Gloria Estefan in Erstaunliche Fakten

Gloria Estefan - alles über die Sängerin: Kindheit, Karriere, Lieder und Musikvideos, interessante Fakten Gloria Estefan ist eine der größten Sängerinnen der Geschichte. Diese Frau verfügt über...

Diana Ankudinova: die Geschichte einer jungen, aber bereits sehr beliebten russischen Künstlerin

Sängerin Diana Ankudinova: vollständige Biographie, Fakten, Kindheit und Karriere, Lieder, persönliches Leben, Interviews Diana Ankudinova - noch so jung, aber schon heiß geliebt von Millionen von Sängern....

Jazz-Schönheit Diane Kroll und ihre Erfolgsgeschichte

Diane Kroll - Biographie und Fakten: Kindheit, Karriere, persönliches Leben, Songs und Musikvideos Diane Kroll ist eine kanadische Jazzsängerin und Pianistin, die mit fünf Grammy Awards ausgezeichnet wurde...

"Die Lieblingsstimme von Nightwish - Tarja Turunen: Lebensgeschichte und Fakten

Tarja Turunen: vollständige Biografie, interessante Fakten, beste Songs und Musikvideos, persönliches Leben Journalisten und die Öffentlichkeit haben sie die "finnische Nachtigall" genannt, und wenn Sie ihre Lieder gehört haben,...

Die Geschichte der rothaarigen "Rebellin" und einfach schönen Belinda Carlisle

Die faszinierende Belinda Carlisle in verblüffenden Fakten: Biografie, Lebensgeschichte, Karriere, Kampf gegen die Sucht Belinda Carlisle wurde als Rebellin geboren. Als Teenager hat sie eine Menge durchgemacht -...