Autor:
Kategorie:

Cuckoo (1991) - Viktor Tsoi (Kino) - Alles über den Song...

Im Laufe der Zeit wurden viele Coverversionen von Cuckoo aufgenommen, sowohl von berühmten Musikern und Interpreten als auch von normalen Menschen, Fans von Victor Tsoi und seiner Band...

Die Geschichte des letzten Liedes von Victor Tsoi (Cuckoo, 1991)

"Cuckoo" ist der lakonische und bescheidene Name eines kultigen Songs der Band Kino. Das Lied, das zu Recht als Hymne mehrerer Generationen bezeichnet werden kann, wurde vom ersten bis zum letzten Wort vom Leiter der Rockband, Victor Tsoi, geschrieben. Es war auch seine letzte Schöpfung...

"Kukushka" wurde nach dem Tod der russischen Rocklegende als Teil des "Schwarzen Albums" veröffentlicht. Wie ist eine der wichtigsten Hymnen des russischen Rock entstanden? Das müssen wir heute herausfinden...

Ein wenig über den Song...

Es gibt seit langem eine interessante Tradition im Musikgeschäft: In der Regel ist es das letzte Werk in der Karriere der einen oder anderen bedeutenden Persönlichkeit, das zu einem Kulthit für alle Zeiten wird... Warum ist das so? Nun... Um diese Frage kurz und klar zu beantworten, genügt es, einen geflügelten Spruch von Guy Ritchie zu zitieren: "Ein toter Rocker ist teurer als ein lebender...".

Es ist schade, aber im Gegensatz zum Leinwandhelden hat Victor Tsoi seinen Tod nicht inszeniert... Der oben erwähnten Tradition zufolge wurde das nach seinem Tod veröffentlichte "Schwarze Album" jedoch sehr populär, genau wie die unveröffentlichten Werke einiger anderer großer Autoren. Obwohl mit Hilfe von eher unbedeutenden PR-Tricks, verkaufte sich das Album in beachtlichen Stückzahlen... Mehr als eine Million Exemplare! Und die Komposition "Cuckoo" wurde zum wichtigsten Juwel der Veröffentlichung, ein würdiges Kleinod und eine lebendige Verkörperung einer vergangenen Ära in der Person eines Mannes... Nicht umsonst wurde es in die Liste der besten russischen Rocksongs aufgenommen. Und obwohl Hunderte von anderen Interpreten es mit ihren endlosen Coverversionen in den Sand gesetzt haben, ist es Tsois Darbietung, die das Eis in den Herzen der Zuhörer zum Schmelzen bringen kann.

Geschichte der Schöpfung

Victor Tsoi
Victor Tsoi

Und jetzt kommt der interessanteste Teil - die Geschichte, wie eine der ikonischen Hymnen des nationalen Rocks entstanden ist...

Der zeitlose Hit, der übrigens durch die großartige Polina Gagarina zu einer zweiten Runde des Ruhms bestimmt war, wurde in einem kleinen Studio in der Nähe von Jurmala, Lettland, geschrieben. Hier verbrachte Viktor Tsoi seinen letzten Sommer. Obwohl dieser Ort als Erholungsort gilt, hat die Muse die russische Rocklegende auch dort nicht verlassen... Nach den Erinnerungen von Juri Kasparian hat Tsoi einen ganzen Tag geopfert, um dieses Lied zu schreiben:

"The Cuckoo ist ein sehr persönlicher Song, an dem er den ganzen Tag arbeitete... Er schloss sich in einem kleinen Schuppen ein - dort befand sich das Studio - und schrieb und schrieb... Und es war auf einer intuitiven Ebene klar, dass etwas Ernstes hinter den Türen dieses Gebäudes vor sich ging..."

 

"Ich hatte dieses Lied vor der Show in Jurmala noch nie gehört. Die Sache ist die, dass Vitya seine Lieder immer allein komponierte, allein mit sich selbst. Er brachte immer ein komplett fertiges Material mit ins Studio. Also... ich glaube, das war das einzige Mal, dass ich ihn beim Schreiben eines Songs erwischt habe...".

Juri Kasparian und Viktor Tsoi
Juri Kasparian und Viktor Tsoi

Nicht nur die Texte, sondern auch fast das gesamte Arrangement stammt von Victor Tsoi selbst. Die Mitglieder seiner Band nahmen nur kleinere Anpassungen vor, die für die offizielle Veröffentlichung notwendig waren.

Nach der Veröffentlichung der Single stellten die Hörer, die von ihrer Größe zutiefst berührt waren, eine berechtigte Frage: "Worum geht es in dem Lied eigentlich? Es gab keine Antwort, da der Autor es vorzog, seine Absichten nicht preiszugeben... Auch die Mitglieder von Kino kannten die wahre Bedeutung des Liedes nicht. Oder sie wollten nicht darüber reden... Wer weiß das schon?

Freigabe

Die Kultkomposition wurde 1990 bei einem Konzert zum Gedenken an Viktor Tsoi im Luzhniki-Sportpalast uraufgeführt. Es wurde in einer Entwurfsfassung aufgeführt, die lange Zeit nicht veröffentlicht wurde... Die Zuhörer, oder besser gesagt die Zuschauer, hatten jedoch das Glück, es im Finale des Films "Der Mann in Schwarz" zu hören.

Eine Entwurfsfassung wurde später in das so genannte "Weiße Album" aufgenommen, das die neuesten Kinoaufnahmen enthält.

Das weitere Schicksal des Liedes...

Der Song hatte bis 1994 keinen offiziellen Titel. Und was die frühen Ausgaben des Schwarzen Albums betrifft, so hatte kein einziger Song davon einen Titel. Die Musiker der Band Kino selbst sowie der Verlag behaupteten, Tsoi habe seinen Werken keine Titel gegeben. Sie haben sich mit der Zeit von selbst entwickelt...

In der Folge wurde diese einfühlsame Komposition zum würdigen Soundtrack für zwei Filme, Home Under the Stars (1991) und Sisters (2001).

Erfolgreiche Abdeckungen

Im Laufe der Zeit wurden viele Coverversionen des Liedes "Cuckoo" aufgenommen - sowohl von berühmten Musikern und Interpreten als auch von gewöhnlichen Menschen, Fans von Victor Tsoi und seiner Band... Sie alle werden auf unterschiedliche Art und Weise und in verschiedenen Genres aufgeführt. Lassen Sie uns die erfolgreichsten davon nennen.

Die erfolgreichste und wahrscheinlich zu Herzen gehende Version wurde von Polina Gagarina produziert. Übrigens: Ihre Variation wurde zum Soundtrack des Films Die Schlacht um Sewastopol:

Zemfira hat ein ebenso erfolgreiches Cover für das Tribute-Album Cinema Probs gemacht:

Viele Hörer mochten die Bee-2-Version:

Und auch die Version von Olga Kormuchina:

Auch "Cuckoo" wurde von Yuri Shevchuk würdevoll vorgetragen:

An der Version von Alina Orlova führt kein Weg vorbei:

Natürlich kommt keine dieser Versionen an den einzigartigen Sound von Victor Tsoi heran... Aber jede von ihnen hat ihre Daseinsberechtigung und findet beim Hörer Anklang!

Interessante Fakten

  • Bei den Aufnahmen des "schwarzen" Albums griff die Band auf den Sound einer Drum-Machine zurück, was in der heimischen Rockbranche als "schlechter Stil" galt... Doch die Mitglieder von Kino hatten keine Angst, gegen den Strom zu schwimmen!
  • Der offizielle Titel des Albums lautet "Kino". Und warum? Es ist ganz einfach: Das Cover der Platte ist komplett schwarz. Und es steht nur der Name der Band in weißer Schrift drauf...
  • Mindestens 10.000 Exemplare des Albums wurden noch vor seiner offiziellen Veröffentlichung gestohlen!
  • Trotz des hohen Preises verkaufte sie sich in großen Stückzahlen... Vor allem dank eines "schwarzen" PR-Gags von Yuri Aizenshpis: Der Produzent verbreitete die schöne, aber unbedeutende Legende, dass eine Kassette mit unveröffentlichten Aufnahmen in einem kaputten Auto von Tsoi gefunden und anschließend restauriert worden sei.
  • Aizenshpis hatte auch die Gelegenheit, sich über die Albumpräsentation aufzuregen: der Veranstalter verlangte einen lächerlichen Preis von 150 Rubel dafür, weil es sich nicht um eine, wie er sagte, "öffentliche Veranstaltung", sondern um einen echten "gesellschaftlichen Anlass" handelte...

What I'd Say ist ein schicker Rock 'n' Roll von Jose Feliciano, der jeden aufmuntern wird

Musiker José Feliciano - Diskographie des großen Gitarristen, Arbeit, Auszeichnungen Heutzutage erreichen lateinamerikanische Musiker ein neues Niveau: Sie erobern mühelos die Weltbühne und erwerben...

Muddy Waters und Mick Jagger rocken die Bühne - die beste Kollaboration der Bluesgeschichte

Die Blueser Muddy Waters und Mick Jagger: Biografie, Zusammenarbeit, gemeinsamer Auftritt Kollaborationen zwischen Rockmusikern sind kein neues Phänomen. Die Beatles und Eric Clapton, Queen und David...

John Entwistle: Treffen mit Pete Townsend, die Gründung von The Who und eine Bedeutung, die über die eines "einfachen Bassisten" hinausging

Biografie des Bassgitarristen von The Who, John Antsville: Karriere, Diskografie, Vermächtnis Es sind diejenigen, die die viersaitige Gitarre spielen und die Rhythmusgruppe leiten, über die die meisten Witze gemacht werden...
Ähnliche Artikel

Die Geschichte einer stimmgewaltigen Schönheit: Hope Sandoval

Alles über die Sängerin Hope Sandoval: Jugend, Aufstieg und Erfolg Manchmal wollen Underground-Künstler nicht berühmt werden, weil die großen Labels, die sie nach einer Weile finden...

The Residents - die rätselhafteste Rockband der Geschichte

Alles über The Residents: Geschichte, Mystik und Stil Es gibt viele Musiker in der Musikindustrie, die durch ihre Originalität bekannt geworden sind. Diese Künstler sind in der Regel...

"Blue Eyes Crying in the Rain": der letzte Song, den der Presley-König gesungen hat

Alles über den Song "Blue Eyes Crying in the Rain": wann und von wem er gespielt wurde, Geschichte und Cover Ein Idol zu verlieren ist immer ein sehr traumatisches Ereignis, aber wie...

Lemmy Kilmister und seine besten Filmrollen

Alles über Lemmy Kilmister: Erfolg der Band, Filmrollen, Biopic über die Legende Rockstars, die die Musik zu ihrem Leben gemacht und einen großen Beitrag zum Genre geleistet haben, haben gezeigt...

Der berühmte Hit von Zero, dessen Musikvideo jeder gesehen hat

Geschichte des Songs "I'm Coming, Smoking" von Zero: interessante Fakten, Clip "Song of Unrequited Love for the Motherland" (Lied der unerwiderten Liebe zur Heimat) ist ein Album mit unbestreitbaren Hits, das zu den...

Als Teil von Rockbands waren sie Weltlegenden, aber die "Solos" sind selbst bei den Fans vergessen.

Mitglieder berühmter Rockbands, die versuchten, eine glänzende Solokarriere aufzubauen, aber scheiterten Geschichten darüber, wie Musiker es geschafft haben, nach dem Ausstieg aus der Band eine schillernde Solokarriere aufzubauen...

Sie brachte eine Kindheit zur Welt: Erinnerungen an die legendäre Elena Kamburova

Alles über Elena Kamburova: Kindheit, Entwicklung der Kreativität, Ruhm Nicht jeder Betrachter kann den gefühlvollen Beitrag des Künstlers zur Kreativität würdigen, aber es gibt Menschen, die verstehen...