Autor:
Kategorie:

Laura Mvula - Alles über die Sängerin und Musikerin

Es lässt sich nicht leugnen, dass die Arbeit des Mädchens weitgehend von ihrem Hintergrund als Komponistin beeinflusst ist... Aus diesem Grund bezeichnet sie sich selbst oft als "das seltsame Kind im Rhythm and Blues"...

Laut BBC eine der vielversprechendsten Musikerinnen der Gegenwart - wer ist sie, Laura Mvula?

Laura Mvula ist eine bekannte britische Sängerin und Songwriterin. Bekannt wurde sie 2012 mit der Veröffentlichung der Singles "She" und "Like the Morning Dew". Die Titel erregten nicht nur die Aufmerksamkeit der Musikpresse, sondern auch der breiten Öffentlichkeit! Mvula schaffte es bald in die Next Big Sound Charts, woraufhin sie für die BRIT Awards in der Critics' Choice Kategorie nominiert wurde!

Laura Mvula
Laura Mvula

Laut BBC ist Laura Mvula eine der vielversprechendsten Musikerinnen der Gegenwart! Wir laden Sie ein, diese interessante Person etwas näher kennen zu lernen...

Eine kurze Biographie der Sängerin: Kindheit, Beginn ihrer Karriere...

Laura Mvula wurde am 23. April 1987 in Birmingham, England, geboren. Die Kindheit des zukünftigen Stars verbrachte er in einem Vorort namens Selly Park. Der Vater des Mädchens war Jamaikaner und ihre Mutter Engländerin. Neben Laura wuchs die Familie mit jüngeren Geschwistern auf. Schon in jungen Jahren liebte Laura die R&B-Girlgroup Eternal! Als Teenager besuchte sie die Swanshurst School for Girls.

Im Jahr 2005 entdeckte Laura zum ersten Mal die große Bühne! Sie trat mit der Hip-Hop-Gruppe Black Voices auf, die von ihrer Tante gegründet wurde!

2008 gründete Laura ihre eigene Band namens Judyshouse. Die Band trat in den Genres Jazz und Neo-Soul auf. Gesang und Songwriting lagen ganz in Lauras Verantwortung... Später versuchte sie sich als Chorleiterin.

Laura Mvula
Laura Mvula

Nach ihrem erfolgreichen Abschluss am Birmingham City University Conservatoire (Fachrichtung Komposition) nimmt sie eine Stelle als Lehrerin an der Birmingham High School an. Im gleichen Zeitraum begann sie, auf ihrem Arbeitslaptop Songs zu schreiben...

Nachdem sie einige Demos an einflussreiche Leute in der Musikindustrie geschickt hat, erhält Laura eine Antwort von Steve Brown! Die Künstlerin teilte ihre Tracks mit seinem Manager und... Kwame Amankwaten bot Laura bald eine Zusammenarbeit an!

Schon bald erhielt das Mädchen einen Vertrag mit RCA Records. Lauras erster Auftritt vor einem wirklich großen Publikum war am 16. September 2012 beim iTunes Festival, wo sie für Rebecca Ferguson eröffnete! Mvula würde später sagen:

"Ich hatte eine schreckliche Angst vor der Bühne..."

Im Oktober 2012 wird Lauras Debütsingle "She" veröffentlicht. Nach langer und harter Arbeit in den Electric Lady Studios (unter der Leitung von Tom Elmhurst) wird ein gleichnamiges Mini-Album mit vier Tracks veröffentlicht.

Im März 2013 veröffentlicht Laura ihr Debütalbum Sing to the Moon, das Platz neun der britischen Charts erreicht! Dem Album ging die Single "Green Garden" voraus, die später zur Visitenkarte der Sängerin wurde...

Der Beginn des Erfolgs...

Laura Mvula
Laura Mvula

Nach einem erfolgreichen Debüt unterschreibt Laura einen Vertrag mit Sony RCA. Kurz darauf wurde eine erweiterte Version der Single "She" veröffentlicht. Kurioserweise ist es die erste Single, die Laura von Anfang bis Ende selbst geschrieben hat...

Bald war sie in aller Munde, nicht nur bei den großen Radiosendern, sondern auch bei den großen Musikzeitschriften. So beschrieb ein Journalist des Guardian ihre Musik als "Jazz-Gospel" und fügte hinzu, dass "die Sängerin ein ganz neues Genre entdeckt hat...".

Im Dezember 2012 wurde Laura für die BRIT Awards 2013 in der Kategorie "Critics' Choice" nominiert! Nur wenige Tage später wurde die Sängerin in die engere Auswahl für den BBC Sound of 2013 aufgenommen. Sie wurde unter den anderen Bewerbern auf den vierten Platz gewählt...

Im Februar 2013 hatte Laura ihren ersten Soloauftritt! Sie fand live auf BBC One in der Graham Norton Show statt! Die Show zeigte den beliebten "Grünen Garten"...

Mvula erklärte einmal in einem Interview:

"Meine Musik ist inspiriert von der Arbeit solch brillanter Frauen wie Nina Simone, Jill Scott, Erykah Badu und Lauryn Hill..."

Was Sing to the Moon betrifft, so erreichte das Album in sieben Ländern die Top 100! Im Oktober 2013 gewann die Sängerin mehrere prestigeträchtige MOBO Awards: Best Female Performance und Best R&B or Soul Singer!

Laura Mvula
Laura Mvula

Im darauffolgenden Frühjahr beschloss Laura, eine orchestrale Version ihres Debütalbums neu aufzunehmen. Diesmal mit dem Metropole Orkest, unter der Leitung des Arrangeurs und Komponisten Jules Buckley. Das Album wurde im Sommer 2014 veröffentlicht. Zur Unterstützung des Albums traten Laura und das Metropole Orkest in der Albert Hall auf!

Neue Einträge und neue Fortschritte!

Im Januar 2016 veröffentlicht Laura zusammen mit dem Komponisten Niall Rogers die Single "Overcome". Das Album Dreaming Room selbst wird bald veröffentlicht. Um die Veröffentlichung zu promoten, trat Laura mit dem Titelsong in mehreren beliebten Fernsehsendungen auf, darunter auch in der Graham Norton Show!

Im März 2016 gab die Sängerin ein Live-Konzert auf dem Jazzfestival. Bald wurde die zweite Single aus dem Album mit dem Titel Phenomenal Woman veröffentlicht. Im gleichen Zeitraum veröffentlicht Laura den Song 'Show Me Love'...

Im Sommer desselben Jahres gab Laura ihr zweites Konzert auf der Pyramidenbühne von Glastonbury! Bald darauf folgte ein gemeinsamer Auftritt mit Tom Odell in London.

Ende Oktober wurde Laura eingeladen, ihre neue Single "Ready or Not" in der BBC-Sendung "Strictly Come Dancing" vorzutragen.

Im Winter 2017 gab Laura zu, dass Sony ihr den Laufpass gegeben hatte... Im Frühjahr desselben Jahres folgte ein Dokumentarfilm mit dem Titel The Woman's Hour, in dem sich die Sängerin entschloss, ein so heikles Thema wie Angst zu behandeln...

Im April 2018 wurde Laura zur BBC One Party in der Royal Albert Hall eingeladen, um den Geburtstag der Queen zu feiern! Der Sängerin wurde die Ehre zuteil, "I Put a Spell on You" aufzuführen...

Musikalischer Stil

Laura Mvula
Laura Mvula

Führende Musikkritiker stellen Laura in eine Reihe mit Großbritanniens neuen Soulsängerinnen, den so genannten "Nachfolgern von Amy Winehouse und Adele". Es lässt sich nicht leugnen, dass Lauras Hintergrund als Songwriterin einen großen Einfluss auf ihre Arbeit hatte... Deshalb bezeichnet sie sich selbst oft als "das seltsame Kind im Rhythm and Blues". Einige Kritiker fügen auch hinzu, dass Lauras Lieder eher dem Barock-Pop als dem Retro-Soul zuzuordnen sind...

Kylie Minogue: Die 8 wichtigsten Fakten über die australische Pop-Prinzessin

Kylie Minogue - alles über die Sängerin: Fakten, Karriere und Privatleben Eine großartige Sängerin, talentierte Schauspielerin und auch eine brillante Songschreiberin - diese...

"Das Mädchen mit der Tasse": Wie Arina Danilova die Jury bei The Voice in ihren Bann zog

Wer ist Arina Danilova, ihre Biografie, ihr Auftritt bei The Voice und ihr Weg zum Ruhm Im Jahr 2014 wurde das Video "Girls..." im Internet sehr populär.

Wer hat "Circles on Water" besser gesungen: Daria Stavrovich oder Kristina Kosheleva

"Circles on the water": beste Song-Performance, Biografie des Interpreten, Fotos Es ist nicht ungewöhnlich, dass Lieder, die längst Kult sind, von aufstrebenden Künstlern gesungen werden. Dann erhalten die Kompositionen einen zweiten Atemzug, und einige...
Ähnliche Artikel

Wie Will Smith Michael Jackson kennenlernte

Die Geschichte, wie sich Will Smith und Michael Jackson kennenlernten Wenn man die beiden Namen Will Smith und Michael Jackson nennt, ist es nicht sofort offensichtlich, dass es eine Verbindung zwischen diesen beiden...

Simon Le Bon - die 6 wichtigsten Fakten über den Duran-Duran-Sänger

Simon Le Bon - interessante Fakten über den Duran Duran-Sänger Nur wenige Bands waren in den 1980er Jahren so einflussreich wie Duran Duran. Großbritanniens neue Wellenkönige...

Wer ist sie - die Frau auf dem Cover des legendären Black Sabbath-Albums

Die Frau auf dem Cover des Black-Sabbath-Albums - wer sie ist: Geschichte und Fakten Die Veröffentlichung des Debütalbums von Black Sabbath im Jahr 1970 veränderte die Musikindustrie für immer. Das...

Niedlicher Song entpuppt sich als Gangsta-Rap aus Schweden: eine Geschichte über den Ginseng Strip 2002

Yung Lean - Popularität, Songs, Biografie des Musikers. Was steckt hinter dem Erfolg der Weltstars - Produktionsqualität, Talent oder etwas anderes? Wie erklären Sie dann die Tatsache, dass...

Top 15 der größten Popsänger aller Zeiten laut der Zeitschrift Fuzz Music

Die größten und besten Popsängerinnen und -sänger der Musikgeschichte Die Musikgeschichte ist reich und vielfältig in ihren Gesichtern. Sie kennt viele große Namen, die als...

"Das gefürchtete Volk: Wie ein Kind aus einer kleinen Stadt in Tula zum Fernsehen kam

Shaman - Erfolgsgeschichte, Hass von Kritikern, beste Songs Die Reise eines jeden Leinwandstars beginnt mit einem hellen Blitzlicht. Der Held des heutigen Artikels, ein Musiker unter dem Pseudonym...