Autor:
Kategorie:

Live in Maui (1970 /2020) - The Jimi Hendrix Experience - Alles über das Album

Die Idee, die Geschichte hinter dem Album Live in Maui...

Die Geschichte des "blumigsten" Albums von Jimi Hendrix...

"Live in Maui" war der Titel des Albums, das bei einem Auftritt von Hendrix' Band auf Maui im Sommer 1970 aufgenommen wurde. Der Auftritt wurde eigens für die Aufnahmen von "Rainbow Bridge" organisiert, das nach dem Tod des Gitarristen veröffentlicht wurde... Das Album wurde erst im Herbst 2020 veröffentlicht: seine Veröffentlichung wurde von dem Video "Music, Money, Madness ... Jimi Hendrix In Maui" begleitet.

Vor Maui trat das Trio im Rahmen seiner jüngsten Tournee, der Cry of Love Tour, in den Vereinigten Staaten auf. Während das erste Set Tracks aus den Alben Experience und Band of Gypsys enthielt, spielte das zweite Set Tracks von Hendrix und seiner Crew, die auf dem vierten Studioalbum des Musikers enthalten sein sollten... Apropos Rainbow Bridge, ein interessantes Detail sollte hervorgehoben werden: Es war kein kommerzieller Erfolg und enthielt keine Songs von Hendrix' gleichnamigem Album (das sich als Soundtrack positioniert hatte!) Auch bei der Aufführung in Maui stießen die Musiker auf ein Hindernis in Form von starkem Wind, der jeden Ton blockierte...

Übrigens: Das Ganze fand auf einer offenen ehemaligen Weide statt. Lassen Sie uns das genauer besprechen!

Wo hat das alles angefangen? Über den Film Regenbogenbrücke...

Regenbogenbrücke Filmplakat
Regenbogenbrücke Filmplakat

Am Ende seines Lebens gelang es Hendrix, einige seiner Live-Auftritte aufzunehmen. Das Material wurde zur Grundlage für den unglücklichen Chuck Wayne-Film, der ein noch größerer Misserfolg war als je zuvor... Was den Auftritt auf der hawaiianischen Insel angeht, so galt die Aufnahme lange Zeit als verschollen... Glücklicherweise schaffte es das Material schließlich auf das charmante Album "Live in Maui"! Zugegeben - es war nicht ohne Schwierigkeiten.

In den frühen 70er Jahren war Jimi Hendrix ein echter Superstar! Der Musiker veröffentlichte 3 großartige Alben, tourte ausgiebig und nahm an großen Festivals auf beiden Seiten des Atlantiks als Headliner teil! Kein Wunder, dass Michael Jeffrey - der Manager des heute ikonischen Gitarristen - beschloss, den berühmten Namen seines Schützlings zu verwenden: Jimi sollte bei den Dreharbeiten zu einem der sinnlosesten Filme der Geschichte mitwirken - Rainbow Bridge... Der junge und unerfahrene Chuck Wayne wurde eingeladen, als Regisseur zu arbeiten. Man beschloss, den Film auf Hawaii zu drehen... Doch selbst ein so schöner und romantischer Ort (sowie die Teilnahme von Jimi Hendrix Experience) bewahrte den Film nicht vor einem Misserfolg: Es gab weder eine gut durchdachte Handlung noch ein einfaches Drehbuch (es ist nicht einmal nötig, darüber zu berichten, dass anstelle von professionellen Schauspielern gewöhnliche Leute, Hippies, mitspielten...). Infolgedessen ist die Arbeit gescheitert! Die Kritiker bezeichneten den Film als "den dümmsten Hippie-Film der Geschichte". Und die einzige Zierde der ganzen Empörung war ein 17-minütiger Auftritt von Hendrix...

Über das Album: die Schwierigkeiten der Produktion...

Live in Maui - The Jimi Hendrix Experience - Plattencover
Live in Maui - The Jimi Hendrix Experience - Plattencover

Wie bereits erwähnt, wurde der Film auf einer alten, windgeschützten Weide gedreht... Von einem erstklassigen Ton konnte natürlich keine Rede sein! Der Auftritt von Hendrix und seiner Crew wurde aufgezeichnet, und nachdem man sich die Aufnahme in New York angehört hatte, wurde klar, dass der Wind das Schlagzeug von Mitch Mitchell buchstäblich übertönt hatte! Nicht gerade die erfreulichste Nachricht... Aber Mitchell sollte man Anerkennung zollen: Er hat die wahrhaft heldenhafte Tat vollbracht und sich bereit erklärt, die gesamten 17 Minuten (!) noch einmal im Studio aufzunehmen!

Mitch Mitchell
Mitch Mitchell

Ein weiteres Missgeschick war übrigens, dass das lokale Publikum keine Ahnung von dem Konzert hatte... Es kamen etwa 400 Leute zum Konzert, was wirklich zu wenig ist... Der Film selbst wurde ein Jahr nach Hendrix' Tod veröffentlicht. Gleichzeitig veröffentlichte das Label das gleichnamige Album, den angekündigten Soundtrack zum Film, auf dem ironischerweise keines der bei der Aufführung in Hawaii aufgenommenen Lieder zu finden war... Das ist gutes Marketing".

Album Rainbow Bridge (1971) - Jimi Hendrix
Album Rainbow Bridge (1971) - Jimi Hendrix

Und nun, im November 2020, erhielten Jimis Fans das große Geschenk des Albums "Live in Maui" - die Live-Aufnahme, die auf der Insel Maui gemacht wurde! Der klare Klang, ohne Rauschen oder andere Störungen, wurde mit Hilfe moderner Technik erreicht.

"Jimis Genialität ist seine einzigartige Fähigkeit, selbst schreckliche Dinge in etwas Unwirkliches zu verwandeln... Und das wird sowohl in diesem Konzert als auch in Live in Maui selbst perfekt demonstriert..." - sagte Janie Hendrix, die Schwester der Legende.

Inhalt...

Jimi Hendrix
Jimi Hendrix

Helle, bluesige Nummern und eilige Hitparaden stehen neben sehr lockeren Jams, die stolpern, sich vermischen, sich fast auflösen und dann plötzlich in die Höhe schießen - so könnte man Live in Maui charakterisieren, ein Album, das seit einem halben Jahrhundert erwartet wird... Das erste Set ist etwas knackiger, das zweite etwas gedämpfter... Anstatt sich vorher mit Hits vollzustopfen, lässt sich das Trio Zeit und stellt ein Dutzend neuer Songs zusammen, die es noch auf kein Album geschafft haben... Vielleicht hat die lange Zeit auf Maui Hendrix beruhigt? So beginnt das Set mit "Hey Baby (New Rising Sun)" und endet nicht damit, wie es bei früheren Auftritten oft der Fall war.

Was der Titelsong von Jimi Hendrix' nächstem Album hätte sein können, erblüht zu einem herrlich schimmernden Gitarrenton wie ein wilder Wasserfall...

https://youtu.be/_zn8lLphi3c

Es gibt viele mühelose Gitarren-Heldentaten, von den aufgeschnittenen Akkorden von "Sunshine of Your Love", die in "Fire" übergehen, bis hin zu dem Zitat aus "Star Spangled Banner", das die letzten Momente von "Purple Haze" ankündigt.

Wenn sich das selten gespielte "Villanova Junction" in Stille aufzulösen scheint, geht es in eine stürmische Version von "Ezy Rider" über!

Hendrix erreicht an einer Stelle in jedem Song eine Frequenz, die einer Serotoninausschüttung nahe kommt und uns daran erinnert, warum seine Musik auf zweideutige Weise mit euphorischen Spitzen aus dem wirklichen Leben verbunden ist... Und was ist mit "Voodoo Child (Slight Return)", wenn seine Gitarre kilometerweit über die Bühne zu fallen scheint? "Ich dachte die ganze Zeit, ein Raumschiff würde landen", erinnerte sich später einer der Zuschauer des Dokumentarfilms.

Und das klingt nicht übertrieben... 'Red House' erscheint hier in einer ungewöhnlich kurzen, aber dennoch kraftvollen Version.

Aber es ist "Hear My Train A-Comin'", das am meisten schockiert: ein trauriger, unbezwingbarer und wütender Sound, als würde seine Gitarre alles auslöschen, was ihr im Weg steht!

Kritische Rezeption

Kritiker haben darauf hingewiesen, dass die Aufnahmebedingungen keineswegs die besten sind... So erschien die folgende Notiz in AllMusic:

"Obwohl diese Aufnahme keine neuen Erkenntnisse über Hendrix liefert, beweist sie, dass Jimi in bester Verfassung war! Er war spielerisch und entspannt, aber gleichzeitig auch voll engagiert!"

Viele Kritiker wiesen auch auf die Schwierigkeiten bei den Aufnahmen hin, die dazu führten, dass das Album erst im Jahr 2020 herauskam! Die Tatsache, dass der zweite Teil des Sets (beginnend mit dem Song "Dolly Dagger") freier und entspannter ist, wurde nicht übersehen...

Fazit...

Jimi Hendrix, Noel Redding, Mitch Mitchell 1967
Jimi Hendrix, Noel Redding, Mitch Mitchell 1967

Ein schwarzes Genie, das einst ausschließlich schwarze Musik spielte, ebnete den Weg in die nun vor allem weiße Welt des Rock (die Aufnahmen der Menge, die vor dem Auftritt des Musikers selbst hauptsächlich aus blonden, farbigen Kindern bestand, wirken in der Gegenwart noch absurder). Und was das Album angeht, so wäre es vielleicht richtig, es ein "Experiment mit schwingenden Farbklängen" zu nennen.

ANTWORT LASSEN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+ 89 = 96

"Hundehaare": wovon singt der Kultklassiker von Nazareth?

Alles über den Song "Hair of the Dog" von Nazareth: Entstehungsgeschichte, Bedeutung, Popularität In den 60er Jahren verbreitete sich die Rockmusik in rasantem Tempo auf der ganzen Welt und neben...

Die schönsten sowjetischen Sommersongs laut der Zeitschrift Fuzz Music

Top 5 Sommerhits der UdSSR Die Musikgeschichte der UdSSR war schon immer voll von schönen und melodischen Kompositionen zu verschiedenen Themen. Das Lieblingsthema der Songschreiber und Komponisten war jedoch die Unbeschwertheit...

Ein schöner Abschied von einem Rock-Chamäleon - ein Blick zurück auf David Bowies letztes Album

David Bowies neuestes Album Blackstar: Geschichte, Aufnahmen, Titel, Cover, Fakten Sein Einfluss und die eindrucksvollen Bilder, die er der Welt im Laufe seiner Karriere schenkte, waren nie...

Power Up (2020) - AC/DC - Alles über das Album

Rezension von AC/DC's "Power Up" (auch PWR oder UP genannt) - AC/DC's 17. Studioalbum, veröffentlicht gegen Ende 2020....

Hits von '67 oder die Legende von Paul McCartneys Tod

Beliebte Rockalben von 1967 Wenn man über die kultigen Alben und Hits der 60er Jahre spricht, stellt man fest, dass jedes Jahr etwas Besonderes passiert. Aber es scheint so, als ob nie zuvor...

Shot in the Dark (2020) - AC/DC - Alles über den Song...

Alles über den Song "Shot in the Dark" der Rockband AC/DC... "Shot in the Dark" ist ein Song der legendären australischen Rockband AC/DC, der auf ihrem 17. Studioalbum zu hören ist...

Jimi Hendrix, Eric Clapton und The Monkees: Wie wurden sie zu Stars?

Die Bands stammen aus den 1960er Jahren. Zu dieser Zeit wuchsen Rockbands wie Pilze nach dem Regen. Aber interessanterweise kopierten sie sich nicht gegenseitig, nein, sie brachten alle...

"Stairway To Heaven" (2020) - U2 - Alles über die Coverversion

Die Band U2 spielte den legendären Hit "Stairway To Heaven" "Stairway To Heaven" ist ein legendärer Rockhit, der 1971 von Led Zeppelin aufgenommen und veröffentlicht wurde....

KiCk i (2020) - Arca - Alles über das Album

Arca's "KiCk i" Album (2020): "Grenzüberschreitende" Musik einer neuen "Transnormalität" Die Beschäftigung mit dem berühmten venezolanischen Musiker Arca (geb. Alejandro Guerci) begann ich, wie viele andere, nicht mit...

Nuit à Jour (2020) - Pierre Richard - Alles über das Album

Die Geschichte von Nuit à Jour, das Album von Pierre Richard Nuit à Jour ist ein Musikalbum von Pierre Richard, das im November 2020 veröffentlicht wurde. Sie werden nur ein paar Minuten brauchen...

"Axis: Bold As Love" (1967) - The Jimi Hendrix Experience

Das Album "Axis: Bold as Love" von Jimi Hendrix Das virtuose Spiel von Jimi Hendrix erobert die Herzen der Zuhörer von den ersten Tönen an. Sein ungewöhnlicher Sound und seine beeindruckende Gitarrenvirtuosität werden gefeiert...

"CIAO, 2020!" / "CIAO, 2020!" - Silvester-Show von Ivan Urgant's Team

Ivan Urgants Sendung "CIAO, 2020! Die Silvesterausgabe von "Evening Urgant" mit dem Titel "CIAO, 2020! / erscheint am 30. Dezember 2020, also in nur wenigen Tagen...
Ausgewählte Artikel

"Hundehaare": wovon singt der Kultklassiker von Nazareth?

Alles über den Song "Hair of the Dog" von Nazareth: Entstehungsgeschichte, Bedeutung, Popularität In den 60er Jahren verbreitete sich die Rockmusik in rasantem Tempo auf der ganzen Welt und neben...

Ein schöner Abschied von einem Rock-Chamäleon - ein Blick zurück auf David Bowies letztes Album

David Bowies neuestes Album Blackstar: Geschichte, Aufnahmen, Titel, Cover, Fakten Sein Einfluss und die eindrucksvollen Bilder, die er der Welt im Laufe seiner Karriere schenkte, waren nie...

Lemmy Kilmister - das Urgestein des World Metal

Lemmy Kilmister: Kreativität, Einfluss auf Rock und Metal, Erinnerungen an Kollegen 2015 sollte ein unvergessliches Jahr werden, doch in letzter Minute entschied er sich, die Welt bitter zu verlassen...

Dynamik - die erste originelle New-Wave-Rockband in der UdSSR

Alles über die Band Dynamik: Entstehungsgeschichte, Erfolg und Auflösung Der sowjetische Rock hatte viele Schwierigkeiten und verlor in Sachen "Legalität" gegenüber der Popszene. Trotzdem haben die Pioniere...

Ronnie Wood ist ein Bewunderer des rauen Sounds, der perfekt zu den Rolling Stones passte

Ronnie Wood von den Rolling Stones: Biografie und Fakten Er ist ein Mitglied der Rolling Stones. Und für Millionen von Menschen ist das genug, um ihn eine Legende zu nennen....

"Jura hat sich die Sternenkrankheit eingefangen": Khois und Savins unruhige Beziehung

Zerwürfnis in der Band Sector Gaza: Khoi und Savin Die legendäre Band Sector Gaza ist für ihr ungewöhnliches Repertoire und ihr rücksichtsloses Verhalten bei Konzerten bekannt geworden. Lange Zeit war die Band...

Diese Rockalben waren die besten der 80er Jahre - Teil drei

Die besten Rock-Alben der 80er Jahre: Liste, Tracks, Fakten - Teil drei Im heutigen Artikel setzen wir die Geschichte der kraftvollsten, knurrigsten, wahrhaftigen Rock 'n' Roll-Platten fort, die zu einem großen Schatz geworden sind...

Malcolm Young ist einer der letzten Rock'n'Roller des 20. Jahrhunderts

AC/DC-Gründer und Gitarrist Malcolm Young: Biografie, Kunst, Fakten Obwohl sein Bruder immer im Rampenlicht stand, während er selbst...

Wenn es einen Weg zur Hölle gibt, gibt es nur einen: ein bisschen was über den berühmten AC/DC-Klassiker

Highway to Hell Album von AC/DC: Geschichte, Fakten, Titel Es gibt viele verschiedene Bezeichnungen für sie: Hard Rock Band, Rock Blues Band und sogar Heavy Metal Band! Doch laut ihrer eigenen...