Datum:

Autor:
Kategorie:

Über das Album "Loose Ends" von Jimi Hendrix mit dem rätselhaften Alex Trevor auf dem Cover

Bemerkenswerterweise wurde es in den Vereinigten Staaten nie veröffentlicht, zumindest nicht auf Vinyl in jenen Jahren. Das lag daran, dass die Standards von Reprise Records, Hendrix' Label, zu hoch waren. Nach Ansicht der Mitarbeiter des Labels war Loose Ends ein eher schwaches und minderwertiges Werk.

Über das posthume Album Loose Ends von Jimi Hendrix: Trackliste, Fakten, Bedeutung und Aussagekraft

"Unvollendete Aufgaben" - ist der Titel einer posthumen Zusammenstellung von Tracks des legendären Gitarrenvirtuosen Jimi Hendrix. Es wurde im Winter 1974 veröffentlicht und wurde Hendrix' letzte und vierte Studioaufnahme, die veröffentlicht wurde Von Michael Jeffrey.

Die Scheibe stellt dem Hörer verschiedene Studioaufnahmen und sogar den berühmten "Die Sterne, die mit den Würfeln von Laughing Sam spielen" in einer modernen Bearbeitung durch den Produzenten Eddie Kramer. Es wurde viel Arbeit in sie investiert Johannes JansenEr hat die CD entworfen, gemischt und zusammengestellt.

Ein Blick auf die Geschichte der Entstehung von "Lose Enden" der Reihe nach.

Einrichtung und Voraussetzungen

Jimi Hendrix
Jimi Hendrix

Abgesehen von Johannes Jansen Die Veröffentlichung wurde aktiv mitgestaltet von: Produzent Eddie KramerSession-Keyboarder Dave PalmerDarsteller Kim KingTontechniker Gary KellgrenMusiker Jack Adamswie auch Tom Fly и Jim Robinson. "Lose Enden" war das letzte posthume Studioalbum des legendären Gitarristen, das von Michael Jeffrey veröffentlicht wurde. Es wurde im Spätwinter 1974 im Vereinigten Königreich veröffentlicht. Bemerkenswerterweise wurde es in den USA nie veröffentlicht, zumindest nicht auf Vinyl in jenen Jahren. Der Grund dafür war, dass die Anforderungen zu hoch waren. "Reprise Records"Hendrix' Label. Nach Ansicht seiner Mitarbeiter war "Loose Ends" ein eher schwaches und minderwertiges Werk.

Inhalt

Jimi Hendrix auf dem Monterey-Festival
Jimi Hendrix auf dem Monterey-Festival

Die Platte besteht aus acht Tracks, die Studioaufnahmen, verschiedene Schnipsel und Jams sind, die Hendricks zu seinen Lebzeiten aufgezeichnet. Fast das gesamte Material wurde in den folgenden Sprachen aufgenommen 1970Das Album enthält auch Stücke aus den 60er Jahren.

Jimi Hendrix
Jimi Hendrix

Das Team von Produzenten und Musikern hat hart gearbeitet, um die Kompilation zu unterstützen "live" die Atmosphäre der Studioarbeit. Aus diesem Grund können wir von Zeit zu Zeit Hendrix' eigene Bemerkungen und sogar seinen Dialog mit dem Produzenten im Regieraum hören. Trotz der Kritik von "Reprise Records"Das Album zeigt die ganze Genialität und Virtuosität des legendären Musikers. Und viele Zuhörer stimmen dem zu. Auch "Lose Enden" Sie erinnert einmal mehr daran, wen die Branche im Herbst 1970 wirklich verloren hat.

Liste der Titel

Jimi Hendrix "Schlösser aus Sand"
Jimi Hendrix "Schlösser aus Sand"

Hier sind die Titel von "Lose Enden". Wenn man sich die Scheibe anhört, hat man wirklich das Gefühl, Hendrix live zu erleben, und das ist großartig. Leider sind einige der Lieder gescheitert kann auf YouTube gefunden werden.

"Come Down Hard on Me Baby"

Der Track wurde in einem New Yorker Studio aufgenommen. "Electric Lady" im Sommer 1970.

"Blaue Wildlederschuhe"

Diese Komposition entstand in den Mauern der "Rekordanlage" im Spätwinter 1970.

https://youtu.be/xNHph-5Uwq8

"Marmelade 292"

Der Titel ist veraltet 1969 Jahr.

"Die Sterne, die mit den Würfeln von Laughing Sam spielen"

Es dauerte mehrere Tage, um diese reizvolle Komposition aufzunehmen. Das Werk entstand im Sommer 1967 in "Mayfair Studios".

https://youtu.be/ivaJC42OGQA

"Die Flucht des Drifters"

Der Titel erschien in "Electric Lady" im Sommer 1970.

"Brennendes Verlangen"

Das Stück entstand ganz am Ende der 60er Jahre, in der Silvesternacht. Es wurde in einem New Yorker Studio aufgenommen "Baggys.".

https://youtu.be/5M3Pv0pyxS0

Nächste Zusammensetzung, "Geboren als Hootchie Kootchie Mann"hat die gleiche Geschichte.

"Electric Ladyland"

Die Kompilation schließt mit einem Stück, das in den Mauern des "Rekordanlage" im Juni 1968.

Interessante fakten

  • Von allen Sammlungen verdienen die folgenden besondere Aufmerksamkeit "Sterne beim Würfeln des lachenden Sams". Die Komposition wurde von Jimi Hendrix produziert und erblickte 1967 das Licht der Welt als B-Seite des Titels "Das Brennen der Mitternachtslampe". Ein Jahr später vervollständigt der Song die Titelliste "Smash Hits". Für "Loose Ends" wurde eine aktualisierte Stereoversion aufgenommen.
  • Anschließend werden alle Titel aus "Lose Enden" auf anderen offiziellen Veröffentlichungen erschienen. Die einzige Ausnahme war das Lied "Blaue Wildlederschuhe".
  • Eddie Kramer, der auch an der Kompilation mitarbeitete, war ein beliebter Tontechniker Jimi Hendrix.
  • Johannes Jansen hat viel an dem Album gearbeitet und war an der Produktion beteiligt, aber er beschloss aus eigenem Antrieb, für die Hörer ein Rätsel zu bleiben, und gab sich auf dem Cover als Alex Trevor. Aus unklaren Gründen wollte Jansen seinen richtigen Namen nicht nennen.

ANTWORT LASSEN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

45 - = 38

'Pretty Woman With A Secret': Debbie Harrys 'Blondie'-Geheimnisse, die sie lange vor ihren Fans verbarg

Debbie Harry: Fakten über ihr Privatleben und ihre Karriere Debbie Harry ist leider eine Rarität: eine überlebende 78-jährige Ikone der Punkszene, deren Karriere sich in der Ära der...

Yuri Antonov - Das härteste Idol: Possen und Skandale, die die Produzenten dazu brachten, den Meister zu verlassen

Juri Antonow: Charakter, Skandale, Eskapaden Kürzlich sagte der Produzent Sergej Lawrow, Juri Antonow sei der schwierigste, kapriziöseste und eigensinnigste Maestro der heimischen Sorte, mit dem er...

Ekaterina Batrakova: "Gut die Hälfte der akademischen Musiker hört guten Rock"

Ekaterina Batrakova - Interview: über Karriere und Zukunftspläne Der Korrespondent von Fuzz Music sprach mit der Rocksängerin Katya Batrakova, deren Songs immer wieder in den...

40 Minuten, die den Rock 'n' Roll prägten: ein Blick auf 'Jimi Plays Monterey'

Die Geschichte des bahnbrechenden Albums "Jimi Plays Monterey", das die Kritiker bis heute beschäftigt "Jimi Plays Monterey" ist das posthume Live-Album von Jimi Hendrix und der Film,...

Wie David Gilmore zu Hendrix' Auftritt auf dem Isle of Wight Festival 1970 beitrug

Wie David Gilmore zum Sounddesigner von Jimi Hendrix für eine legendäre Show wurde Jimi Hendrix ist ein legendärer Gitarrenvirtuose, Sänger und Komponist. Er wird oft als der "Gott des Spiels" bezeichnet und...

Die Stunde, in der Chas Chandler Jimi Hendrix "entdeckte" - wie der Stern des legendären Gitarristen aufging

"Chas Chandler's Butterfly Effect: Wie der Animals-Bassist Jimi Hendrix entdeckte Fasziniert von der Arbeit eines Idols - fragen sich die Fans oft, wie sein Stern aufgegangen ist? Warum, ...

"Psychedelia nach amerikanischer Art": US-Militär gibt einen E-Gitarren-Workshop

"Strings of Colour" - ein neues Projekt des US-Militärs "America's First Corps Band" ist der Name einer amerikanischen Musikgruppe, die aus Mitgliedern des US-Militärs besteht. Ende Februar...

Waterloo (1974) - ABBA - Alles über das Album

Wie hat ABBA mit dem Album "Waterloo" die Welt erobert? "Waterloo" ist der Titel von ABBAs zweitem Studioalbum und ihr weltberühmter Hit, mit dem sie 1974 den Eurovision Song Contest gewannen! Danach.

Crash Landing (1975) - Jimi Hendrix - Alles über das Album

Die Geschichte hinter dem posthumen Album Crash Landing von Jimi Hendrix... Crash Landing ist die posthume Zusammenstellung des größten Gitarristen der Geschichte, Jimi Hendrix: Das Album wurde 1975 veröffentlicht. К...

War Heroes (1972) - Jimi Hendrix - Alles über das Album

Alles über das Album "War Heroes" von Jimi Hendrix... War Heroes ist das posthume Album des legendären Gitarristen Jimi Hendrix: Die Platte wurde Ende 1972 veröffentlicht. Präsentiert am...

Rainbow Bridge (1971) - Jimi Hendrix - Alles über das Album

Die Geschichte der posthumen Regenbogenbrücke (Jimi Hendrix Album) "Rainbow Bridge" ist eine Sammlung von Studio- und Live-Aufnahmen des Rockmusikers Jimi Hendrix, seine zweite posthume Veröffentlichung. Meistens in...

The Cry of Love (1971) - Jimi Hendrix - Alles über das Album

Die Geschichte des Albums "The Cry of Love" von Jimi Hendrix (Entstehung und interessante Fakten)... "The Cry of Love" ist das posthume Album von Jimi Hendrix, dem größten Gitarristen und Musiker...
Ausgewählte Artikel

Die Rolling Stones kehren mit Hackney Diamonds zurück - Erstes Album seit 7 Jahren

Das Album Hackney Diamonds der Rolling Stones: Rezension, Titel, Fakten Trotz ihres Kultstatus hat man von dieser Band schon lange nichts mehr gehört - na ja, wenn...

Ein Wendepunkt bei Pink Floyd, der zum Erfolg und zur Auflösung der Band führte

Der Moment, als sich Pink Floyd in Pink Floyd auflösten Pink Floyd ist eine der originellsten und einzigartigsten Bands des klassischen Rock. Die Arbeit dieser Band ist schwer zu charakterisieren: Sie ist...

Das letzte Album von Rainbow: ein Meisterwerk, das erst Jahre später "gehört" wurde

"Und das war's, das war's, wir hätten es früher machen sollen": über das Album Stranger In Us All, das damals nicht die Aufmerksamkeit bekam, die es verdient hätte Ritchie Blackmore...

"What's your fault?": James Hetfields ungeliebte Songs vom Schwarzen Album

Songs vom Schwarzen Album, die James Hetfield nicht mag Jeder Künstler hat diese Hits in seinem Katalog, die das Publikum wahnsinnig mag, die es aber überhaupt nicht mag...

"It's not love" ist das "modernste" Album von Kino

"This is not love": Entstehungsgeschichte, öffentliche Reaktion, Bedeutung der einzelnen Lieder "Kino" ist eine legendäre sowjetische Rockband der 80er Jahre, die von Viktor Tsoi geleitet und inspiriert wurde. Die Band vereinte in...

Das letzte gemeinsame Album der Zeppelins

Led Zeppelin-Alben, die am Ende ihrer Karriere veröffentlicht wurden Led Zeppelin ist eine legendäre britische Rockband, die im September 1968 in London geboren wurde. Ihr Oeuvre...

Die fünf besten Alben von Suzi Quattro in der Zeitschrift Fuzz Music

Die 5 besten Suzi Quatro-Alben Suzi Quatro ist eine amerikanische Rocklegende, Sängerin, Bassistin, Songschreiberin, Produzentin, Schauspielerin und Radiomoderatorin. Sie wurde am 3. Juni 1950 geboren,...

"Trial by Fire", das erste Live-Album des Virtuosen Yngwie Malmsteen aus der UdSSR

Das Album "Trial By Fire" von Rising Force: Vorgeschichte, Konzerte in der UdSSR, Aufnahmen, Konflikte in der Band Yngwie Malmsteen ist ein legendärer Gitarrenvirtuose, Multiinstrumentalist und Komponist aus Schweden und...

Top 5 Metallica-Alben der Zeitschrift Fuzz Music

Die besten Alben von Metallica: Liste, Beschreibung, Titel Auch wenn einige Musikliebhaber der Band zwiespältig gegenüberstehen, ist es unmöglich zu bestreiten, dass Metallica eine der...