Autor:
Kategorie:

Sabrina - Alles über die Musikerin: die Biografie der sexy Sängerin

Anders als viele italienische Sängerinnen, die in den 80er Jahren Erfolg hatten, war Sabrina nicht bereit, alles zu tun, um in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit zu erregen...

Sexy 80er-Jahre-Schönheit: Die Geschichte von Sabrina Salerno

Sabrina Salerno, allgemein bekannt als Sabrina, ist eine beliebte italienische Sängerin, Autorin und Produzentin, ein Model sowie eine erfolgreiche Schauspielerin und TV-Moderatorin. Insgesamt hat die Sängerin mehr als 20 Millionen Platten verkauft! Außerdem hat Sabrina mindestens 3 Nummer-eins-Hits! Die Visitenkarte der Künstlerin ist der Song "Boys", der Ende der 80er Jahre weltweit die Radiosender eroberte. Der Song wird von einem provokanten Video begleitet, das Sabrinas Image als Sexsymbol festigt. Wie verliefen die ersten Jahre der Ikone, und warum verschwand der Star in den 90er Jahren aus den Medien und der Öffentlichkeit? Es ist alles in Ordnung...

Die ersten Jahre

Sabrina (Sabrina Solerno)
Sabrina (Sabrina Salerno)

Sabrina Salerno wurde im März 1968 in der Hafenstadt Genua, Italien, geboren. Bis zu ihrem fünften Lebensjahr wurde sie von ihrer Tante aufgezogen, da Sabrinas eigener Vater ihre Vaterschaft nicht anerkannte und ihre Mutter nicht für ihre Tochter da war... Danach lebte sie bei ihren Großeltern mütterlicherseits in Sanremo. Als junges Mädchen tanzte Sabrina sehr gerne. Sie besuchte auch eine Sprachschule, wo sie Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch lernte. Parallel dazu nahm die charmante Italienerin an verschiedenen Schönheitswettbewerben teil. So gewann sie 1984 die Titel der "Miss Lido" und der "Miss Ligurien"! Bald lernt Sabrina Giampiero Menzone kennen, ihren ersten Manager, der ihr helfen wird, den Olymp zu erobern...

Der Beginn einer Karriere...

Sabrina Salerno Foto
Sängerin Sabrina Salerno

Um im italienischen Showbusiness Fuß zu fassen, riet Giampiero Menzone Sabrina, nach Mailand zu gehen, der italienischen Hauptstadt der Fernsehbranche! Außerdem bestand er darauf, ihren ersten Track auf Englisch aufzunehmen. So trat Sabrina zum ersten Mal mit dem unveröffentlichten Stück The combination bei Mediaset auf. Sie wurde jedoch nicht ausgewählt - sie hat nicht aufgegeben! Im Herbst desselben Jahres trat Sabrina zum ersten Mal im italienischen Fernsehen in der Sendung VV le donne auf, die von Amanda Lear und Andrea Giordana moderiert wurde... Von da an begannen ihr Ruhm und ihre Popularität zu wachsen...

Das Glück war Sabrina im März 1986 hold, als sie in Grand Hotel mitwirkte, einer sehr beliebten Show, in der sie Comedy machen, singen und tanzen konnte wie Carmen Russo, die damals der wichtigste sexy Star im Fernsehen war. Wie viele andere Stars und Sternchen begann auch Sabrina in diesem Jahr, oben ohne zu posieren, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zu ziehen. Diese Fotos werden in den kommenden Jahren in der italienischen und internationalen Presse in großem Umfang reproduziert werden...

Im selben Zeitraum änderte sich ihr Leben, als sie Claudio Cecchetto, einen bekannten Musikproduzenten in Italien, kennenlernte, der sich bereit erklärte, einen Song auf Englisch für sie zu schreiben. Es war "Sexy Mädchen". Im Sommer 1986 spielten die Radiosender den Song sehr oft und Sabrina nahm zum ersten Mal an der Festivalbar teil. Dieser Erfolg veranlasste ihre Plattenfirma Five Records, den Titel zu exportieren. Ein paar Wochen später wurde "Sexy girl" in Frankreich und Deutschland veröffentlicht, allerdings ohne großen Erfolg. In der Zwischenzeit hat Sabrina angefangen, viel fürs Fernsehen zu arbeiten...

Erfolg, Skandale...

Sabrina Salerno...
Sabrina Salerno...

Das Fernsehen erwies sich jedoch 1987 für Sabrina als zweitrangig. In jenem Sommer wurde sie dank des Hits "Boys", der Ende der 80er Jahre zu einem Klassiker wurde, zu einer der wichtigsten italienischen Tanzsängerinnen. Die mit Claudio Cecchetto und seinem Team aufgenommene Single wurde in Italien im Mai veröffentlicht und erreichte schnell Platz vier der Charts, unterstützt durch eine starke Promotion mit einem sexy Musikvideo und der erneuten Teilnahme an Festivalbar. Der Erfolg war riesig, denn der Song erreichte in vielen Ländern die Top 5!

https://youtu.be/oxQt4JqlSOg

Um aus diesem Erfolg Kapital zu schlagen, wurde Sabrinas Debütalbum bereits im Herbst 1987 in Italien und dann weltweit veröffentlicht! Das Album brachte auch eine neue Hitsingle hervor: "Hot girl". Obwohl der Song weniger erfolgreich war als "Boys", kam er in vielen europäischen Ländern in die Charts und erreichte Anfang '88 sogar die Spitze der Charts in Spanien! Bald wurde Sabrina zu einem echten Phänomen: Zeitschriften, Kaugummis, Puppen... die Sängerin war überall! Dadurch geriet sie ins Visier spanischer Feministinnen, insbesondere während eines Konzerts in Bilbao: Salerno wurde vorgeworfen, ein entwürdigendes Frauenbild zu schaffen.

Sabrina
Sabrina

So wurde Sabrina innerhalb weniger Monate zur erfolgreichsten, aber auch am meisten kritisierten italienischen Sängerin im In- und Ausland... Während ihre Singles in den Charts waren, überschwemmten die sexy Fotos der Sängerin die Zeitschriften. Doch nach einer berühmten Fotosession für Penthouse im Jahr 1987 beschloss Sabrina, nicht mehr oben ohne zu posieren (zumindest für ein paar Jahre) und sich auf ihre Musikkarriere zu konzentrieren.

Neue Schritte und... eine Pause

Sabrina Salerno (sabrina Salerno)
Sabrina Salerno

Das neue Jahr, 1988, war für den Sänger ein großer Sprung! Von da an stand Sabrina ganz unter der Leitung ihres Managers, der ihr eigenes Label gründete: Videogram. Und während die Promotion ihres ersten Albums weiterlief und die Türen zum südamerikanischen, asiatischen und osteuropäischen Markt öffnete, arbeitete Sabrina bereits an ihrer zweiten LP. Inmitten eines Wirbelsturms aus Promotion, Tourneen und Interviews war Sabrina überall. Sabrinas allgegenwärtiger Ruhm in Italien wurde auf dem internationalen Markt immer stärker...

Im Mai nahm sie am Montreux Pop Festival in der Schweiz teil. Aber vor allem bekam sie eine Zusammenarbeit mit den einflussreichsten Produzenten der Zeit. Tatsächlich überredete ihr Manager Stock, Aitken und Waterman - ein britisches Songwriter-Trio, das bereits eine Reihe von Hits geschrieben hatte (sie hatten viele Hits für viele Künstler geschrieben, darunter Kylie Minogue, Bananarama und Samantha Fox) - eine neue Single für Sabrina zu schreiben. Infolgedessen wurde "All of me", der Song, den sie für Sabrina geschrieben hatten, im Juni 1988 in Kontinentaleuropa veröffentlicht. Der Titel war sowohl in Europa als auch in Italien sehr erfolgreich. Auf "All of me" folgte der ebenso berühmte Hit "My chico"...

Doch bereits in der ersten Hälfte der 90er Jahre beschloss Sabrina, sich von ihrem Manager zu trennen, da sie dem Druck, unter dem sie arbeitete, nicht mehr standhalten konnte. Sie mochte auch nicht mehr die Lieder, die man ihr "anbot", um sie aufzunehmen: Sie wollte sich einer persönlicheren und ambitionierteren Musik zuwenden. Daraufhin ging ihr Manager gerichtlich gegen sie vor, und der anschließende Rechtsstreit hinderte Sabrina mehrere Monate lang daran, in Italien zu arbeiten. Trotz einiger Momente der Verzweiflung verlor Sabrina nicht ihren Enthusiasmus und begann mit neuen Künstlern zu arbeiten, wobei sie die Tanzmusik zugunsten eines Pop-Rock-Sounds aufgab. In dieser Zeit arbeitete sie mit Tony Fenell, Leadsänger von Ultravox, und dem englischen Komponisten und Produzenten Rod Gammons zusammen. Sie arbeitete auch mit drei sehr guten italienischen Schriftstellern und Komponisten zusammen: Sandro Zane, Moreno Barbazza, F. Busoni sowie mit ihrem französischen Ex-Freund Pierre Cosso. Außerdem war Sabrina als Songschreiberin voll engagiert.

Foto: Sabrina Salerno
Foto: Sabrina Salerno

Im Frühjahr und Sommer 1993 hatte Sabrina mehrere Fernsehauftritte in Spanien und Italien. Bei dieser Gelegenheit kündigte sie an, dass sie mit neuen Produzenten und einem neuen Team zusammenarbeiten wird. Außerdem kündigte sie an, dass für den Sommer eine Single geplant sei. Sie fügte hinzu, dass ein Album, das persönlicher ist als alles, was sie bisher gemacht hat, im September erscheinen wird. Aber all diese großen Projekte wurden schließlich auf Eis gelegt. Doch am 19. Juli trat Sabrina am Set von Bellezze al bagno mit "Mama said" auf, einem neuen Song mit typisch amerikanischem Rocksound.

Aber diese potenzielle Single wurde nicht weiterverfolgt, und wir mussten einige Monate warten, um Sabrina wieder im italienischen Fernsehen zu sehen.

Ein Comeback und ein neuer Look

Sabrina Salerno heute...
Sabrina Salerno heute...

1997 kehrte Sabrina als Sängerin ins Fernsehen zurück, um ihre Lieder zu promoten. Wenn Sabrina daran dachte, noch einmal auf dem Sanremo Festival aufzutreten, musste die Idee aufgegeben werden... Tatsächlich schrieb Vasco Rossi ein Duett für Sabrina und Pino Scotto, einen italienischen Hard-Rock-Sänger, der das Angebot ablehnte... Schließlich wurde beschlossen, Sabrinas letztes Album wieder zu veröffentlichen, aber mit einem anderen Titel, Numeri. Die Wiederveröffentlichung war auch der Titel des (einzigen) neuen Songs, der auf dieser Veröffentlichung zu hören ist und von Massimo Riva geschrieben wurde. Dieses Mal änderte Sabrina ihr Image komplett, was für ihre Fans einen neuen Schock bedeutete: Sie schnitt sich die Haare ab! Mit diesem Haarschnitt und dem eher maskulinen Outfit hat Sabrina alles von dem Image gelöscht, das ihr den Erfolg gebracht hat...

Eine Zwangspause von der Bühne gab ihr die Möglichkeit, an ihrem fünften Album zu arbeiten. Sabrina unterschrieb erneut bei dem unabhängigen Label RTI Music, das die Rechte an Five Records (dem Label, das ihr erstes Album veröffentlichte) besaß. Mit Enrico Monti wandte sich Sabrina an Massimo Bonsanto, der alle Hits ihres ersten Albums mitgeschrieben hat: Sexy girl, Boys, Hot girl... Mit dem jungen Team arbeitete Sabrina auch an der Produktion ihres neuen Albums A Flower's Broken, das insbesondere vom Sound der 80er Jahre inspiriert ist. In der ersten Jahreshälfte kehrte Sabrina ins Studio zurück und die ersten Aufnahmen für das Album begannen. Im Juni nahm sie "I love you" auf (gemeinsam mit Bonsanto geschrieben).

In den Jahren 2000 und 2001 verschwand sie fast vollständig aus der Berichterstattung in Italien. Im Ausland trat Sabrina nur zweimal im niederländischen Fernsehen auf. Im Jahr 2001 kursierten jedoch Gerüchte über ihre mögliche Rückkehr... Später kehrte sie zurück und veröffentlichte Erase/Rewind Official Remix - das bisher letzte Album der Sängerin.

Fazit...

Sabrina Salerno
Sabrina Salerno - Over The Pop (1991)

Im Gegensatz zu vielen italienischen Sängerinnen, die in den 80er Jahren erfolgreich waren, war Sabrina nicht bereit, irgendetwas zu tun, um in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit zu erregen (Reality-Shows, Skandale...) Sie wollte einfach nur Mutter und Sängerin sein. Ihr Privatleben war sehr angenehm und entschädigte sie für all das Bedauern, das sie während ihrer Karriere empfand.

Wie Will Smith Michael Jackson kennenlernte

Die Geschichte, wie sich Will Smith und Michael Jackson kennenlernten Wenn man die beiden Namen Will Smith und Michael Jackson nennt, ist es nicht sofort offensichtlich, dass es eine Verbindung zwischen diesen beiden...

"Wollte es nicht, wurde aber Teil der Geschichte" - Abbey Road Coverman

Paul Cole ist der Mann auf dem Cover von Abbey Road: Geschichte und Fakten Über ein halbes Jahrhundert ist es her, dass die Beatles ihr Meisterwerk Abbey...

Simon Le Bon - die 6 wichtigsten Fakten über den Duran-Duran-Sänger

Simon Le Bon - interessante Fakten über den Duran Duran-Sänger Nur wenige Bands waren in den 1980er Jahren so einflussreich wie Duran Duran. Großbritanniens neue Wellenkönige...
Ähnliche Artikel

Wer ist sie - die Frau auf dem Cover des legendären Black Sabbath-Albums

Die Frau auf dem Cover des Black-Sabbath-Albums - wer sie ist: Geschichte und Fakten Die Veröffentlichung des Debütalbums von Black Sabbath im Jahr 1970 veränderte die Musikindustrie für immer. Das...

Niedlicher Song entpuppt sich als Gangsta-Rap aus Schweden: eine Geschichte über den Ginseng Strip 2002

Yung Lean - Popularität, Songs, Biografie des Musikers. Was steckt hinter dem Erfolg der Weltstars - Produktionsqualität, Talent oder etwas anderes? Wie erklären Sie dann die Tatsache, dass...

Top 15 der größten Popsänger aller Zeiten laut der Zeitschrift Fuzz Music

Die größten und besten Popsängerinnen und -sänger der Musikgeschichte Die Musikgeschichte ist reich und vielfältig in ihren Gesichtern. Sie kennt viele große Namen, die als...

"Das gefürchtete Volk: Wie ein Kind aus einer kleinen Stadt in Tula zum Fernsehen kam

Shaman - Erfolgsgeschichte, Hass von Kritikern, beste Songs Die Reise eines jeden Leinwandstars beginnt mit einem hellen Blitzlicht. Der Held des heutigen Artikels, ein Musiker unter dem Pseudonym...

"Paranoid": ein Black-Sabbath-Kultklassiker, der in wenigen Minuten geschrieben wurde

Black Sabbaths Hit "Paranoid": Geschichte und Fakten Es ist kein Geheimnis, dass einige der legendärsten Werke in nur wenigen Minuten entstanden sind. Es wird allgemein gesagt, dass die Kürze...

Kirkorov war Michael Jacksons "Freund": Fiktion oder Wahrheit?

Die Freundschaft von Michael Jackson und Philip Kirkorov Michael Jackson ist ein amerikanischer Pop-König, der einen kolossalen Beitrag zur Musikgeschichte geleistet hat. Um ihn ranken sich jedoch seit jeher viele Mythen,...

"Unfall, Verrat und mehr": Der unverwüstliche Geist von Don Powell, dem Schlagzeuger von Slade

Slade-Legende Don Powell und seine Geschichte: Fakten und Interviews Er hat sein achtes Lebensjahrzehnt hinter sich, aber er ist immer noch eine unverwüstliche Legende. Don Powell, der legendäre Slade-Schlagzeuger,...