Datum:

Autor:
Kategorie:

Der verrückte Tag, an dem die Rolling Stones die "Hell's Angels" als Sicherheitsdienst anheuerten

"Sie hätten keine Bande anheuern sollen, die auf Barbarei aus ist, wenn sie das nicht wollten. Mick Jagger hat uns als Betrüger benutzt! Wir waren einfach Idioten, weil wir zugestimmt haben. Aber der größere Trottel war er! Er ist einfach ein Idiot!"

Was wirklich an dem Tag geschah, als die Rolling Stones den Fehler machten, die Hells Angels anzuheuern

Ende 1960-х blieb dem ausländischen Publikum aus mehreren Gründen in Erinnerung, unter anderem Woodstock и... Altamont-Festival. Und wenn der erste den "Summer of Love" predigte, so löschte der zweite endgültig jede Spur davon aus und ging als das gewalttätigste und skandalöseste Rockkonzert in die Geschichte ein... Es war ein Wendepunkt für die Musik insgesamt und für die "Hell's Angels". - der berüchtigten Bikergruppe. Die Rolling Stones Sie haben sie als Sicherheitsdienst angeheuert, was sie am Ende bitter bereut haben. Stattdessen Hells Angels brachten Chaos und Verderben mit sich...

Hintergrund

Altamont 1969
Altamont 1969

Kostenloses Rockfestival Altamont gehalten 6. Dezember 1969 auf einer abgelegenen Rennstrecke in Nordkalifornien. Geplant als die Antwort der Westküste auf Woodstock, rekrutierten die Organisatoren einige der populärsten Musikacts der Zeit, darunter Jefferson Airplane, Santana и Rolling Stones. Leider, Walzen eine falsche Entscheidung getroffen, als sie Biker der Hells Angels als Sicherheitsleute anheuerten. Anstatt die Öffentlichkeit zu beruhigen, haben sie geführt chaos.

Altamont 1969, mit den Rolling Stones und den Hells Angels auf der Bühne
Altamont 1969, mit den Rolling Stones und den Hells Angels auf der Bühne

In der Tat, Rolling Stones Ich wollte keinen Aufstand! Sie haben einfach die falschen Engel angeheuert. Kurz vor dem Altamont Festival gingen die Rollers auf eine Comeback-Tour und engagierten eine Band, die sich "Hell's Angels"als Sicherheitskraft für die Hyde Park Show in London. Und sie hatten wirklich keine Ahnung, dass diese Gruppe keine keine Beziehung zu kalifornischen Bikern, geschweige denn ihr Temperament teilen. Aber in Altamont haben sich die Rock 'n' Roller mit den echten Hells Angels eingelassen, was dazu führte, dass das Rockfestival zu einem Aufstand wurde...

Mick Jagger hat Angst
Mick Jagger hat Angst

Erst als sich das Verhalten der Biker verschlimmerte, wurde den Rollern klar, dass sie einen Fehler begangen hatten. Fehler.

"Die Angels wurden mit Bier bezahlt

Die Unruhen in Altamont 1969
Die Unruhen in Altamont 1969

Als Bezahlung für ihre Sicherheitsdienste gaben die Organisatoren von Altamont "An die Hell's Angels" Vorrat an Bier für $500. Den Bikern wurden jedoch keine spezifischen Hinweise Wenn man der Legende Glauben schenken darf, hat der Tourmanager der Rolling Stones auf die Frage, "wie genau sie mit einer Menschenmenge umgehen sollen", geantwortet Sam Cutler sagte angeblich: "Das ist uns egal. Halten Sie diese Leute einfach fern". Dies war Schlüssel zur Freiheit.

Probleme mit der Polizei und den Sanitätern

Menschen gehen nach Altamont 1969
Menschen gehen nach Altamont 1969

Die Organisatoren haben die Rennstrecke ausgewählt Altamont Speedway als Veranstaltungsort nur 36 Stunden vor dem eigentlichen Festival. Der Veranstaltungsort war abgelegen, karg und völlig Ungeeignet für Veranstaltungen wie diese. Aber das war für niemanden von Belang. Selbst an grundlegende Einrichtungen wie Toiletten, Lebensmittel oder Wasser war nicht zu denken. Bald wurde eine Bühne errichtet, aber sie war lächerlich und lächerlich, nur schenkelhoch! Aus diesem Grund konnten viele Zuschauer die Darsteller nicht sehen, als die Menge immer größer wurde. Und das einzige, was die Menge von der Bühne trennte, war ein dünnes Seil, das später entfernt wurde. Der Ort war in 42 Meilen aus der Bay Area, Tausende von Menschen fuhren in Autos hierher, es gab schreckliche Staus... Und ein fast völliges Fehlen von Polizeipräsenz. Die Sheriffs von Alamida County, die in Altamont anwesend waren, fühlten sich zahlenmäßig so unterlegen, dass sie Hells Angelsdass sie es nicht wagten, sich einzumischen. Das verdichtete die Farben... Aus den Memoiren eines Journalisten und Kritikers Greyla Marcus:

"Die Leute waren unfreundlich und egoistisch - genau das Gegenteil von Woodstock, wo ich erst vor ein paar Monaten war!"

Altamont 1969
Altamont 1969

Es gab nicht nur Probleme mit der Polizei, sondern auch mit von Angehörigen der Gesundheitsberufedie, wie sich herausstellte, auf dem Festival mehr denn je gebraucht wurden! Viele Menschen wurden verletzt und gebrochen, und das alles dank der Hell's Angels. Aber am auffälligsten ist, dass Fahrlässigkeit die Organisatoren: Sie stellten nur vier SanitätszelteDie Ärzte verweigerten den Zugang zu einem Hubschrauber für Notfälle, stellten keine Kommunikationssysteme zur Verfügung und weigerten sich, das Licht hinter den Kulissen einzuschalten, damit die Ärzte ihre Patienten richtig sehen konnten...

Das tragische Ende von Meredith Hunter

Meredith Hunter, die bei einem Konzert der Rollings starb...
Meredith Hunter, die bei einem Konzert der Rollings starb...

18-Jährige ein afro-amerikanischer Teenager namens Meredith Jäger kam mit seiner Freundin zum Festival. Als sie auf die Bühne kamen Rolling Stonesder Mann kletterte auf einen der Lautsprecher neben der Bühne, um eine bessere Sicht zu bekommen, wurde aber sofort wieder heruntergeworfen "Angel.". Hunter war bald von Bikern umringt und zog die Waffe, die er zur Selbstverteidigung mitgebracht hatte, aus der Tasche. Leider wurde er dabei schwer verletzt... Mehrere Zuschauer versuchten, dem jungen Mann zu helfen: Sie trugen ihn zum Sanitätszelt, aber Berichten zufolge versperrten mehrere Angels den kürzesten Weg und ließen sie nicht passieren. Und als Hunter schließlich zu den Sanitätern gebracht wurde, war es zu spät. spätEr starb, bevor die Walzen ihr Set beendet hatten...

Einige Monate später sprach das Gericht "Angel" frei. Alana PassaroDie Familie von Hunter, der angeblich für den Tod des Teenagers verantwortlich ist, sagte. Nach Angaben von Hunters Familie sind weder Rolling Stonesnoch irgendjemand anderes, der an der Organisation von Altamont beteiligt war, äußerte Beileid und haben sich nicht entschuldigt.

Biker sind wütend

Altamont 1969, "Hell's Angels" fahren mit Motorrädern durch die Menge
Altamont 1969, "Hell's Angels" fahren mit Motorrädern durch die Menge

"Engel". zeigten von Beginn der Show an ihre Stärke. Sie ausgewählt Geld und Substanzen von jedem, der den Fehler machte, sie offen einzuschmuggeln. Und da es in Altamont keine höhere Macht gab Hells AngelsIrgendwann beschlossen die Angels, ihre Fahrräder in einem Auto zu parken, das auf dem Bürgersteig stand... Motorräder... direkt neben der Bühne! Und so kam es, dass Menschen, die ihren Idolen nahe sein wollten, sie zu treten begannen - manche versehentlich, manche nicht. Dies brachte die ohnehin schon wilden Angels auf Wut... Es kam zu Massenschlägereien.

Die Unruhen in Altamont 1969
Die Unruhen in Altamont 1969

Dies führte dazu, dass die Angels dachten, sie seien Könige Shows und begann, während der Sets auf der Bühne herumzulaufen. Sie schnappten sich Mikrofone Leute, die versuchten, Durchsagen zu machen, ließen ihre Motorradmotoren aufheulen, während die Bands spielten, und übertönten so die Musik... Ein Fotograf machte Fotos von den Bikern, woraufhin sein Film konfisziert wurde und sein Gesicht geschwollen war. Zwischen 100 und 200 Engel standen während der gesamten Show auf der Bühne und hinterließen eine sehr wenig Platz für die eigentlichen Auftritte der Bands.

Angriffe auf Musiker

Altamont 1969
Altamont 1969

Obwohl der Untergang Meredith Jäger war der denkwürdigste Vorfall in Altamont, und es war bei weitem nicht der einzige, bei dem jemand verletzt wurde. Drei weitere Menschen starben bei der Veranstaltung, zwei davon wurden Opfer von treffen. im Parkhaus. Auch die Musiker selbst wurden von den Angels verprügelt. Aus dem Gedächtnis Mick Taylor:

"Kurz nachdem wir aus dem Hubschrauber ausgestiegen waren - ich war bei Mick und wir hatten ein paar Wachen dabei - brach ein Typ durch und schlug Jagger ins Gesicht!"

Ein Mitglied der Hells Angels stieß mehrmals Stephen Stills mit einer Fahrradnadel in das Bein. Schwangere Denise Jukes von Ace of Cups erlitt einen Schädelbruch durch eine geworfene Bierflasche... Während der Aufführung Jefferson Airplane Sängerin Marty Balin bemerkte die Biker, die einen Mann in der Nähe der Bühne angriffen. Der Musiker eilte zu Hilfe, wurde aber sofort taub und bewusstlos. Der Rest der Aufführung fand ohne ihn statt. All dies führte zu einem Aufstand - nur jetzt von den Künstlern.

Musiker weigerten sich, aufzutreten

Altamont 1969, Hells Angels
Altamont 1969, Hells Angels

Allerdings haben sie bei der Organisation der Veranstaltung geholfen, Grateful Dead nicht auf dem Altamont Festival erschienen ist. Sie hatten vor, nach den Rolling Stones auf die Bühne zu gehen, und sahen einen Ausbruch von Unruhen und beschlossen, nicht zu spielen. Die Band kehrte zu ihrem Hubschrauber zurück und verließ den verstörten Ort. Viele warfen den Rockern später vor, ihre Fans im Stich zu lassen, ohne etwas zu unternehmen, um die Situation zu verbessern. Aber hätten sie den Wahnsinn aufhalten können? Wohl kaum... In der Zwischenzeit hatten die Musiker eine regelrechte Revolte begonnen. Aus dem Gedächtnis Carlos Santana:

"Wir mussten die Show ab und zu abbrechen, weil das Publikum mehr als unzureichend war! In der Nähe der Bühne gab es einen furchtbaren Aufruhr - Leute kämpften und fuchtelten mit Waffen herum! Irgendwann verlor ich den Sinn des Liedes, das gespielt wurde, und starrte nur noch auf den Kerl, der mit seiner Klinge herumfuchtelte - sein Gesicht verzog sich zu einem wilden Grinsen, und seine Augen suchten nach jemandem, der bereit war, gegen ihn zu kämpfen... Niemand kümmerte sich mehr um die Musik. Jeder wollte sein Adrenalin zum Fließen bringen..."

Die bereits erwähnte Kommission hat ihrerseits Mick Taylor erzählt:

"Es war eine Katastrophe. Wir mussten jedes Lied unterbrechen. "Hey, wenn du dich nicht entspannst, wirst du die Musik nicht hören!" - rief Richards in einer weiteren Pause. Wir wollten die Bühne so schnell wie möglich verlassen... Es war total barbarisch! Es war unmöglich, die Musik oder irgendetwas anderes zu genießen, denn die meisten Gräueltaten fanden vor der Bühne statt, direkt vor unseren Augen!"

Attentatsversuch auf Mick Jagger

Mick Jagger auf dem Altamont Festival 1969
Mick Jagger auf dem Altamont Festival 1969

Geschichten über die Unruhen auf der Baustelle haben die Rolling Stones in ihrem Hotel, Stunden bevor sie auf die Bühne gingen. Die Band erwog sogar aussteigen aber ihr Engagement für die Organisatoren und die Fans überzeugte sie davon, den Auftritt durchzuziehen. Ende. Danach Mick Jagger versuchte, sich von dem Vorfall zu distanzieren, und schwor, dass er nie wieder in seinem Leben Hells Angels anheuern würde. Aber seine Aussage machte ihn sehr wütend "Engel".. Sie glaubten, dass ihre betrogen!

"Sie hätten keine Bande anheuern sollen, die auf Barbarei aus ist, wenn sie das nicht wollten. Mick Jagger hat uns als Betrüger benutzt! Wir waren einfach Idioten, weil wir zugestimmt haben. Aber der größere Trottel war er! Er ist einfach ein Idiot", drückte Sonny Barger, dem "Engel", seinen Unmut aus.

Sonny Barger
Sonny Barger

Infolgedessen Hells Angels Die Biker planten einen Überfall auf Jagger in seinem Landhaus am Long Islandund besorgte sich sogar ein Boot und plante, vom Meer aus in Privatbesitz einzudringen. Aber die Natur selbst setzte sich für die Sängerin ein Rolling StonesEin unerwarteter Angriff vereitelte ihren Plan, als raue Wellen das Boot zum Kentern brachten und die Gruppe von Schlachtern zurück an Land zwangen. FBI hielt den gescheiterten Versuch jahrelang geheim und erzählte Jagger nie, wie nahe sein Ende war...

ANTWORT LASSEN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

'Pretty Woman With A Secret': Debbie Harrys 'Blondie'-Geheimnisse, die sie lange vor ihren Fans verbarg

Debbie Harry: Fakten über ihr Privatleben und ihre Karriere Debbie Harry ist leider eine Rarität: eine überlebende 78-jährige Ikone der Punkszene, deren Karriere sich in der Ära der...

Yuri Antonov - Das härteste Idol: Possen und Skandale, die die Produzenten dazu brachten, den Meister zu verlassen

Juri Antonow: Charakter, Skandale, Eskapaden Kürzlich sagte der Produzent Sergej Lawrow, Juri Antonow sei der schwierigste, kapriziöseste und eigensinnigste Maestro der heimischen Sorte, mit dem er...

Ekaterina Batrakova: "Gut die Hälfte der akademischen Musiker hört guten Rock"

Ekaterina Batrakova - Interview: über Karriere und Zukunftspläne Der Korrespondent von Fuzz Music sprach mit der Rocksängerin Katya Batrakova, deren Songs immer wieder in den...

Pete Townsends erste Lieblingsband und ein großer Einfluss auf ihn

Warum Pete Townsend die Rolling Stones so sehr liebt Jeder große Musiker hat eine - eine große Lieblingsband. Und in der Regel hat es sich bewährt, sie kennen zu lernen...

Ronnie Wood ist ein Bewunderer des rauen Sounds, der perfekt zu den Rolling Stones passte

Ronnie Wood von den Rolling Stones: Biographie und Fakten Er ist ein Mitglied der Rolling Stones. Und für Millionen von Menschen ist das genug, um ihn eine Legende zu nennen....

Wer hat I Wanna Be Your Man besser gesungen - die Beatles oder die Rollers?

I Wanna Be Your Man: Entstehungsgeschichte, beste Songs, Covers In den 60er Jahren begannen viele der Bands, die später weltberühmt werden sollten, gerade ihren kreativen Aufstieg. Solche...

Einer der besten Songs von The Rolling Stones, der nie als Single veröffentlicht wurde

"Gimme Shelter" von den Rolling Stones - alles über den Song, Geschichte, lyrische Bedeutung, Live-Auftritte und Cover Die Rolling Stones werden von vielen Kulturforschern anerkannt...

Muddy Waters und Mick Jagger rocken die Bühne - die beste Kollaboration der Bluesgeschichte

Die Blueser Muddy Waters und Mick Jagger: Biografie, Zusammenarbeit, gemeinsamer Auftritt Kollaborationen zwischen Rockmusikern sind kein neues Phänomen. Die Beatles und Eric Clapton, Queen und David...

Wie der erste Manager der Rolling Stones "floh"

Warum der erste Manager der Rolling Stones, Andrew Lugh Oldham, seinen Posten verließ - und wie er dadurch gerettet wurde Andrew Lugh Oldham hatte die einzigartige Ehre, der Welt die...

Die besten Songs der Rolling Stones in den 60er Jahren: die Titel, die den Rock prägten

Top 60s Rolling Hits, die zu Klassikern wurden Sie haben ihren geliebten Blues mit Rock'n'Roll-Schwung und völliger Missachtung jeglicher Regeln - sowohl der Musik als auch der...

Warum Charlie Watts die Beatles nicht mochte

Die Beatles und die Rolling Stones: Gab es wirklich Feindseligkeiten zwischen den Mitgliedern der beiden legendären Bands? Die Beatles und die Rolling Stones - diese...

Spielen wie die Rolling Stones: Tipps für Gitarristen von Keith Richards

Gitarrist Keith Richards' krönende Gitarrentricks Keith Richards steht zusammen mit Mick Jagger seit fast sechs Jahrzehnten an der Spitze der Rolling Stones und hat...
Ausgewählte Artikel

Bester Song vom schlechtesten Album der Rolling Stones

The Rolling Stones - "She's a Rainbow": alles über den Song, Geschichte und Bedeutung, Aufnahme Dieser Song ist nicht ganz so, wie man ihn erwartet....

Die Rolling Stones kehren mit Hackney Diamonds zurück - Erstes Album seit 7 Jahren

Das Album Hackney Diamonds der Rolling Stones: Rezension, Titel, Fakten Trotz ihres Kultstatus hat man von dieser Band schon lange nichts mehr gehört - na ja, wenn...

Würstchen und Lollis - alles ist erlaubt": Die seltsamsten Dinge, die Fans auf die Bühne geworfen haben

Seltsame Dinge, die Fans bei Konzerten auf die Bühne geworfen haben Viele Menschen würden gerne ein Rock- oder Popstar sein, denn das Leben eines Künstlers ist immer süß. Habt ihr ...

"Ein schüchterner Rebell und ein Schlagzeuger, der Bälle schlagen konnte": Das Leben der Rolling Stones vor dem Ruhm - Teil zwei

Das Leben der Rolling Stones vor dem Ruhm: Ronnie Wood, Charlie Watts, Keith Richards - Teil zwei Im heutigen Artikel geht es weiter mit dem Leben der Mitglieder der legendären Band....

3,5 Millionen Menschen: wem gehört das größte Konzert der Geschichte?

3,5 Millionen Menschen - das größte Konzert der Musikgeschichte Was ist cooler als ein Live-Konzert? Eine Platte deines Lieblingskünstlers zu hören ist eine Sache. Aber...

Die 5 besten Live-Auftritte von Tim Buckley, dem zu früh verstorbenen Folk-Star

Tim Buckley: Biografie und beste Live-Auftritte Kein Folk-Musiker in der Geschichte hat jemals seine schäbige Gitarre auf den Beifahrersitz eines Ferraris geworfen. Das Genre,...

Monterey Festival: Wie das Hauptkonzert des "Sommers der Liebe" 1967 ablief

Alles über das Monterey Music Festival: Geschichte, Bands und Bedeutung In den 60er Jahren, als die Menschen die Veränderungen in der Welt und in der Musik noch nicht ganz akzeptierten,...

Eine der ersten westlichen Rockbands, die die UdSSR besuchte - Nitty Gritty Dirt Band in der Sowjetunion: Wie es war

Wie es der amerikanischen Band Nitty Gritty Dirt Band gelang, während des Kalten Krieges in der UdSSR aufzutreten Die 1966 in Kalifornien gegründete Nitty Gritty Dirt Band...

Sonic Youth in der UdSSR - wie es war: einzigartiges Filmmaterial und Erinnerungen der Teilnehmer

Sonic Youth Auftritt in der UdSSR: Geschichte der Band, Eindrücke vom Konzert, interessante Fakten Die Band Sonic Youth wurde 1981 in New York gegründet. Ihre Mitglieder waren...