Autor:
Kategorie:

Erinnerung an die Geschichte der Band Sounds of Moo

Für einen Moment schien es, als ob die Band zu den Fans zurückgekehrt wäre. Aber das schien nur so... Wer also waren Sounds of Moo in Wirklichkeit und wie ist Echoes of Moo entstanden?

Wie die Reise der einheimischen Band Sounds of Moo begann - Geschichte und Fakten

"Die Klänge von Mu. - Die Band, die zu Recht als ein echtes Phänomen der russischen Rockszene bezeichnet werden kann. Alles an der Geschichte und der Arbeit der Band ist ungewöhnlich: vom Inhalt der Lieder über den ursprünglichen Sound bis hin zum Bandleader selbst. Petra Mamonow. Die Besetzung wechselte häufig und löste sich sogar zweimal auf. An einem Punkt schien es, als ob die Band zu ihren Fans zurückgekehrt wäre. Aber das schien nur so... Wer waren also die Sounds of Moo in Wirklichkeit und wie sind sie entstanden? "Echos von Mu".?

Geschichte des Auftauchens

Sounds of Moo, einheimische Rockband
"Die Klänge von Mu.

"Die Klänge von Mu. - Die Band war nicht jedermanns Sache, aber sie ist aus dem russischen Rock nicht mehr wegzudenken.

Dieses Phänomen entstand Mitte der 80er Jahre aus einer Laune heraus, die zwei geniale Musiker hatten. Petra Mamonow и Alexander Lipnitsky. Das Ergebnis ist, dass ihre Idee zum Ungewöhnlichsten geworden ist, was es in der Musik gibt UDSSR.

Peter Mamonov jung
Peter Mamonov als junger Mann

Peter Mamonow war die treibende Kraft hinter dieser Rockshow. Seit seiner Kindheit interessierte er sich für Musik, und in der Schule gründete er mit seinen Freunden sogar die Band Express. Dort lernte er Schlagzeug, Bass und Keyboards. Aber eine neue Seite namens Sounds of Moo erschien in seiner Biografie, als der Musiker bereits über 30 war. Es gab zwei "alte Männer" in der Band - Peter Mamonow и Alexander Lipnitsky. Sie nannten sich selbst so:

"Wir waren in unseren 30ern! Wir hatten viel Lebenserfahrung, eine andere Wahrnehmung der Welt als junge Musiker... Es war alles seltsam, zumindest für die Menschen um uns herum und für uns selbst. Zwei alte Leute beschließen, eine Rockband zu gründen! In diesem Alter eine Rockstar-Karriere in der UdSSR zu beginnen, schien ein hoffnungsloses Unterfangen zu sein", sagte Lipnitsky in einem Interview.

Peter und Alexander waren Jugendfreunde. Der Dritte im Bunde war Artemy TroitskyMamonovs Band hatte damals ein solides Repertoire an Songs auf Lager. Damals hatte Mamonov ein solides Songrepertoire auf Lager. Aber nicht jeder sah sein Phänomen.

"Das erste Angebot, meine eigene Rockband zu gründen, habe ich abgelehnt. Doch 1983 trat Pjotr erneut mit dieser Idee an mich heran. Im Allgemeinen hatte er ziemlich originelle Sachen auf Lager, die nicht jeder verstand: als er in einem Kreis von engen und vertrauten Musikern über seine Lyulaki Babs und Diathesis sang, lachten alle nur. Aber er hatte einen tollen Rhythmus, und plötzlich wurde mir klar, dass man das ernst nehmen sollte. Die Menschen brauchen diese Lieder!" - betonte Lipnicky in seinem Interview.

Alexander Lipnitsky
Alexander Lipnitsky

Die endgültige Zusammenstellung wurde in 1986 Jahr. Dazu gehörten: ein Schlagzeuger Alexej Pawlow, Gitarrist Alexej BortnitschukKeyboarder Pawel Chotin и Alexander Alexandrow.

Die Geschichte des geheimnisvollen Namens

"Die Klänge von Mu.
"Die Klänge von Mu.

Im Laufe der Jahre haben die Fans eine Menge Spekulationen darüber angestellt, woher der Name der Band eigentlich stammt. Nach der Version des Journalisten Sergej GuriewDer Satz taucht schon früher in Mamonovs Liedern auf und bezeichnet wahrscheinlich die Anfänge der experimentellen Kreativität: etwas zwischen Musik und Muhen. Aber es gibt noch eine kuriosere Version Olga Gorochowaein enger Freund von Mamonov:

"Ich nannte Petya Ant und er nannte mich Fly. Später verkürzten wir beide die Spitznamen auf "Muh". Als er und Alexej, Mamonovs Bruder, über den Namen der Band nachdachten, stand Pjotr plötzlich auf und sagte: "Klänge von Mu!" Das war das Ende der Geschichte.

Die wichtigsten Phasen der Kreativität

Simple Things (1988) - Sounds of Moo (Albumcover)
Cover des Albums "Simple Things" (1988) von Sounds of Moo

Die Erstaufführung fand statt 28. Januar 1984 an der Schule, an der Mamonov und Lipnicki einst studierten. 1986 trat die Band zum ersten Mal im Fernsehen auf - sie nahm an den Dreharbeiten zu einer Dokumentation teil "Sobald die Bogensehne gespannt ist..."wo sie ein Lied vortrug "Die Mumie". Für den gleichen Zeitraum gibt Mamonov HauskonzerteDas erste davon ist das erste seiner Art in der Welt.

1987 war ein arbeitsreiches Jahr für Mamonov und sein Team: erstes offizielles Konzert außerhalb Moskaus einen 60-minütigen Musical-Film zu drehen "Erzählen Sie Tschaikowsky die Neuigkeiten", internationale Tourneen und Festivals. Vor dem Hintergrund der Popularität "Die Klänge von Mu. Häufigere Gastauftritte in Fernseh- und Radiosendungen und ihre Lieder, wie z. B. "Freizeit-Boogie" и "Die Graue Taube"werden zu Hits.

In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre nahm das Interesse an Mamonovs Person zu: Der Musiker gab immer mehr Interviews, und seine Fans nannten ihn "Vaterfigur". Bereits 1988 gab Pjotr Nikolajewitsch sein Filmdebüt in "Die Nadel" с Victor Tsoi in der Hauptrolle.

https://youtu.be/jowuu3oz1gE

Bald wird mit der Hilfe von Wassili SchumowAnführer "Zentrum"wurde ein Debüt-Doppelband-Album aufgenommen. "Einfache Dinge". Es folgten "Krim" и "Transreliabilität"und sie waren alle wunderschön!

Quellen der Inspiration

Alexander Lipnitsky und Peter Mamonov
Alexander Lipnitsky und Peter Mamonov

Wer war die Inspiration? "Die Klänge von Mu.Aber was ist das Einzigartige und Besondere an ihnen? Lipnicki zufolge waren alle Bandmitglieder Musikliebhaber, aber Jazz, Musik Elvis Presley, Chubby Checker, Ray Charles и "Die Beatles". Alexander Davidovich wurde auch von dem ikonischen Virtuosen Jimi Hendrix.

"Meistens fängt man als Teenager an, Rockmusik zu spielen, wenn man jemand anderen imitieren will. Wir waren in unseren 30ern und wollten niemanden imitieren. Wir verfolgten sehr unterschiedliche Ziele, wir hatten völlig unterschiedliche Erfahrungen und Lebensauffassungen... Das bestätigte sich bei unseren Proben: Manchmal versuchten Pavlov und Khotin, die Lieder mit trendigen musikalischen Elementen "aufzupeppen", was nicht verwunderlich ist, denn sie waren jünger als wir. Doch Petrus brach alle diese Experimente sofort ab. Das ist der Grund, warum Sounds of Mu einen so originellen und sauberen Sound hat, der nur auf Rhythmus basiert!" - erinnerte sich Lipnicki.

Das Phänomen Peter Mamonov

Peter Mamonow
Peter Mamonow

Wenn es darum geht "Die Klänge von Mu.Das erste, was einem in den Sinn kommt, ist der Leiter der Gruppe, Peter Mamonow. Der Mann war wirklich phänomenal und einzigartig. Das ließ den Rest der Band manchmal wie eine Verlängerung von ihm aussehen. Darüber Alexander Lipnitsky sagte dies:

"Ja, Peter war tatsächlich die treibende Kraft in der Gruppe. Aber auch die anderen Mitglieder waren nicht unbeteiligt. Und das Leben hat das bewiesen. Nach Sounds of Mu ist es Peter nie wieder gelungen, etwas Ähnliches zu schaffen wie das, was wir zusammen gemacht haben... Es war ein besonderer Zauber!"

Das Ende der Geschichte und Echos von Mu

"Die Klänge von Mu.
"Die Klänge von Mu.

Die erste Auflösung der Gruppe erfolgte in 1989 Jahr, wenn "Die Klänge von Mu. waren auf dem Höhepunkt ihrer Popularität in UDSSR. Plötzlich verkündete Mamonov die Auflösung der Musiker, was alle überraschte und gleichzeitig traurig machte. Danach unternahm er einen Versuch, seine Idee wieder aufleben zu lassen, aber ohne Erfolg: vor allem, weil die Besetzung nicht mehr dieselbe war. Pjotr Nikolajewitsch die Aktivitäten der Band fast zum Erliegen. Dennoch trat er noch lange Zeit unter dem Namen der Band auf und veröffentlichte sogar Musik, wenn auch fast allein.

"Echos von Mu".
"Echos von Mu".

"Echos von Mu". - Dies war der Name des Projekts, bei dem die ehemaligen Mitglieder der Originalbesetzung gelegentlich auftraten. Leider trat Pjotr Mamonow nie in der Band auf.

Nach dem Weggang von Alexej Bortnitschuk im Jahr 2012 und der Tod von Alexander Lipnitsky im Jahr 2021 ist der Fortbestand des Projekts in Frage gestellt.

"Echoes of Mu ist eine wirklich einzigartige Erfahrung! Es gibt kaum ein anderes Beispiel im Weltrock, bei dem eine Band ohne Leader auf so ungewöhnliche Weise wiedergeboren wurde", sagte Lipnicki einmal.

Sergei Zakharovs Karriere nach dem Gefängnis: die unruhige Geschichte des berühmten sowjetischen Baritons

Der Lebensweg des Popsängers Sergei Zakharov Estrada entstand in den 1960er Jahren als einzigartiger Stil des sowjetischen Liedes. Im Vergleich zur zeitgenössischen russischen Popmusik ist sie...

"Blue Eyes Crying in the Rain": der letzte Song, den der Presley-König gesungen hat

Alles über den Song "Blue Eyes Crying in the Rain": wann und von wem er gespielt wurde, Geschichte und Cover Ein Idol zu verlieren ist immer ein sehr traumatisches Ereignis, aber wie...

Lemmy Kilmister und seine besten Filmrollen

Alles über Lemmy Kilmister: Erfolg der Band, Filmrollen, Biopic über die Legende Rockstars, die die Musik zu ihrem Leben gemacht und einen großen Beitrag zum Genre geleistet haben, haben gezeigt...
Ähnliche Artikel

Der berühmte Hit von Zero, dessen Musikvideo jeder gesehen hat

Geschichte des Songs "I'm Coming, Smoking" von Zero: interessante Fakten, Clip "Song of Unrequited Love for the Motherland" (Lied der unerwiderten Liebe zur Heimat) ist ein Album mit unbestreitbaren Hits, das zu den...

Als Teil von Rockbands waren sie Weltlegenden, aber die "Solos" sind selbst bei den Fans vergessen.

Mitglieder berühmter Rockbands, die versuchten, eine glänzende Solokarriere aufzubauen, aber scheiterten Geschichten darüber, wie Musiker es geschafft haben, nach dem Ausstieg aus der Band eine schillernde Solokarriere aufzubauen...

Sie brachte eine Kindheit zur Welt: Erinnerungen an die legendäre Elena Kamburova

Alles über Elena Kamburova: Kindheit, Entwicklung der Kreativität, Ruhm Nicht jeder Betrachter kann den gefühlvollen Beitrag des Künstlers zur Kreativität würdigen, aber es gibt Menschen, die verstehen...

Er spielte die größten Hits der frühen 2000er Jahre - wo ist Sergei Zhukov heute

Alles über Sergei Zhukov: frühe Jahre, Gründung der Band, Fakten In den 90er Jahren durchläuft Russland große Veränderungen. Auch in der Musik wird eine neue Runde der Geschichte geboren: am...

Coole Tsoi-Songs, die nur die treuesten Fans kennen

Wenig bekannte Tsoi-Lieder, die den Anspruch haben, Hits zu sein "Kino ist eine der ungewöhnlichsten Bands in der Geschichte des russischen Rock. Einerseits sind sie...

Coole Cover russischer Rockhits und eine schöne Parodie - Top 6

"Celebrity"-Cover berühmter russischer Rocksongs Die Covers leben jetzt ein "neues Leben" im Musikgeschäft. Manche Covers werden so berühmt, dass sie die Originalkompositionen in den Schatten stellen. Also...

Wo sind die Zemlyane, eine Band, deren Hits in der gesamten UdSSR gesungen wurden?

Alles über die Band Zemlyane: Geschichte, Werke, Hits Die Geschichte der Bands, die zu Zeiten der Sowjetunion entstanden, ist reich an Ereignissen. Heutzutage kann man nicht mehr so...

Britische Rocker werden in der UdSSR verehrt

Britische Top-Rocker werden in der UdSSR verehrt Trotz aller Verbote und Schwierigkeiten bei der "Beschaffung" von Platten mit solcher Musik wurde in der Sowjetunion der ausländische Rock'n'Roll einfach...

Gibson: Die Geschichte einer Marke, die beinahe das Vertrauen der Rockstars verloren hätte

Gibson: Markengeschichte, Erfolge und Misserfolge In der Geschichte eines jeden großen Unternehmens gibt es Höhen und Tiefen. Es ist fast unmöglich, eine Marke zu finden, die im Laufe ihrer Geschichte...