Autor:
Kategorie:

Die beliebtesten Songs der 80er Jahre. Teil 1

Kompositionen aus den 80er Jahren! Zuhören und genießen...

Die beliebtesten Songs der 80er Jahre. Teil 1

Welches ist der beste Song seiner Zeit? In erster Linie ein unübertroffener Song, der von Hörern auf der ganzen Welt getestet wurde und die weltweiten Charts erobert hat! Heute setzen wir unser Eintauchen in die Atmosphäre der warmen und rhythmischen achtziger Jahre fort... Na, wollen wir einen angenehmen Klang der Lieblingshits genießen? Dann mal los!

Freude - Berührung für Berührung (1985)

Die Band JOY, am besten bekannt durch ihre Hits "Touch By Touch" und "Valerie".
Die Band JOY, am besten bekannt durch ihre Hits "Touch By Touch" und "Valerie".

Heute ist diese österreichische Euro-Pop/Euro-Disco-Band jedem Hörer durch ihre unschlagbaren Hits wie "Valerie" und "Hello" bekannt. Der von der Öffentlichkeit am meisten gefeierte und geliebte Track ist jedoch der strahlende Titel "Touch by Touch". Der Song war die zweite offizielle Single der Band und wurde im Herbst 1985 veröffentlicht. Der Hit und das unglaublich eingängige Stück stürmten sofort die Hitparade und erreichten die Spitze der australischen Charts sowie einen der zwanzig größten europäischen Dance-Hits. Interessanterweise verkaufte sich die Single in Österreich, Portugal und Spanien 50.000 Mal und erreichte Goldstatus.

 

Fancy - Flammen der Liebe (1988)

Deutsche Sängerin Fancy
Deutsche Sängerin Fancy

Und dieser deutsche Künstler bleibt dank seines unsterblichen Hits "Flames of Love" für immer in den Köpfen von Millionen von Zuhörern als der unübertroffene Künstler in der Geschichte der italienischen Disco. Zu seiner Zeit hallte dieses rhythmische Stück Musik durch jedes Radio und riss die Tanzflächen der 80er-Discos auf! Es war der Höhepunkt in der Karriere des Sängers und brachte Fancy enorme Popularität in der ganzen Welt, auch in der ehemaligen Sowjetunion!

Depeche Mode - Genieße die Stille (1990)

Die Band Depeche Mode. Foto: Anton Corbijn
Die Band Depeche Mode. Foto: Anton Corbijn

Natürlich können sich viele Hörer darüber streiten, welcher Depeche Mode-Song der berühmteste Hit ist. Aber das legendäre "Enjoy the Silence" steht definitiv auf der Liste der Anwärter auf den Titel der Visitenkarte der britischen Band. "Enjoy Silence" ist der romantische Name, den Martin Gore seiner Kreation gegeben hat. Der Musiker erinnerte sich später in einem Interview:

"Ursprünglich war das Demo von 'Enjoy the Silence' sehr langsam und minimalistisch. Alan schlug jedoch vor, dass wir das Tempo erhöhen sollten. Danach haben wir es mit Akkorden aufgepeppt, aber Flood und Alan haben es einfach nicht hinbekommen! "Warum spielst du nicht auch Gitarre?" - fragten sie. Ich habe schließlich auch ein Riff komponiert. Ich glaube, es war das einzige Mal in unserer Geschichte, dass wir unsere eigenen Ansichten austauschten und zu dem Schluss kamen, dass es ein weltweiter Hit werden könnte!

Am Ende brachte dieser Meinungsaustausch der Welt tatsächlich einen wunderschönen Hit, den man immer wieder genießen möchte... Nach der Veröffentlichung stieg "Enjoy the Silence" auf Platz sechs der britischen Singles-Charts und erreichte Platz acht der Billboard Hot 100, während der Titel bei den Brit Awards 1991 zur besten britischen Single gewählt wurde. Nun, was soll ich sagen - es ist ein würdiges Werk, nicht wahr?

Mike Mareen - Liebesschnüffler (1986)

Mike Marin
Mike Marin

Ein weiterer unvergleichlicher "King of Italian Disco" auf unserer Liste, der mit seiner dynamischen Hit-Single "Love Spy" die 80er-Jahre-Szene eroberte! Heute gilt dieses Lied als einer der beliebtesten Hits seiner Zeit, der in jeder Disco gespielt wurde! Mit diesem groovigen Song gewann Mike Marin den Titel des Hauptkönigs der italienischen Disco im internationalen Musikgeschäft!

"Love Spy" erzählt die Geschichte einer Art Agentin, die auf der Erde umherwandert und dafür sorgt, dass die Liebe für immer regiert... Eine romantische und schöne Geschichte, finden Sie nicht auch? Ich fände es wunderbar, wenn es möglichst viele solcher Agenten auf der Welt gäbe...

Michael Jackson - Billy Jean (1983)

Michael Jackson bei der Pressekonferenz in der O2 Arena, London, 5. März 2009

Diese legendäre Schöpfung des großen King of Pop wäre unverzeihlich, wenn man das Thema der lautesten Hits der 80er Jahre ignorieren würde... "Billie Jean" brachte Michael Jackson enorme Popularität und machte ihn zum kommerziell erfolgreichsten Künstler seiner Zeit. Übrigens war es "Billie Jean", das den Weg für schwarze Interpreten auf MTV ebnete.

Michael selbst sagte, dass er diesen kultigen Song den verrückten Groupies widmete, die hinter ihm und seinen Brüdern her waren! Das heißt, der Song handelte nicht von einem bestimmten Mädchen namens Billie Jean, sondern von einer Menge Groupies, die in den sechziger Jahren "die Grooops" genannt wurden. Die im Januar 1983 veröffentlichte Single eroberte auf Anhieb die Hitparaden der Welt und wurde zu einem der meistverkauften Songs der Welt! Die Komposition erhielt den Status "Platin" und wurde mit zwei Grammys und mehreren anderen prestigeträchtigen Preisen ausgezeichnet. Der einflussreiche Rolling Stone nahm "Billie Jean" in seine berühmte Liste der "500 größten Songs aller Zeiten" auf.

Savage - Nur du (1984)

Wilde
Wilde

Heute ist dieser charakteristische Vertreter der italienischen Disco der 1980er Jahre und der wohl stärkste italienische Künstler dieses Stils vor allem für seine Kreation "Only You" bekannt. Den Künstlernamen Savage hat sich der Musiker übrigens von einer seiner Lieblingscomicfiguren geborgt. Neben dem Hit-Song erinnern sich viele von euch vielleicht auch an das Lyric-Video... Ja, dieser Track ist der perfekte Balsam für eure Seele und ein Anlass, nostalgisch zu werden...

Mr. Big - Wilde Welt (1993)

Mr. Big spricht im West Park in Chicago, Illinois, am 16. September 1989. Foto: Pavel Natkin
Mr. Big spricht im West Park in Chicago, Illinois, am 16. September 1989. Foto: Pavel Natkin

Zum ersten Mal wurde dieser gefeierte Titel nicht von seinem Urheber Cat Stevens, sondern von Jimmy Cliff veröffentlicht. Stevens selbst war jedoch auch direkt an der Aufnahme des Titels beteiligt. Anfang der 70er Jahre wurde ihre Version zu einem goldenen Hit und erreichte als erste in Cats kreativer Karriere Platz acht der britischen Top-Charts.

Am populärsten war er jedoch in dem neuen Sound, den die amerikanische Band Mr. Big ihm verpasste. Groß. Für ihr drittes Album Bump Ahead nahmen sie eine Coverversion von 'Wild World' auf, die im Stil einer Pop-Rock-Ballade gehalten ist. Das Ergebnis war, dass ihre Version eine Reihe von Top-Charts in der ganzen Welt erreichte und bis auf Platz siebenundzwanzig der Billboard Hot 100 stieg.

Viele erinnern sich vielleicht an Nancy Bennetts Version von Mr. Big, die seinerzeit sehr beliebt war. Das Musikvideo von Nancy Bennetts Version von Mr. Big, die seinerzeit sehr beliebt war.

Jason Donovan - Versiegelt mit einem Kuss (1989)

Jason Donovan
Jason Donovan

Dieser romantische Flop wird in der Tat, wie die vorhergehende Komposition, nicht aus dem Mund des Autors selbst, oder besser gesagt, der Autoren, weithin gefeiert. Sealed with a Kiss wurde ursprünglich von einem bemerkenswerten Duo geschrieben - dem Komponisten Gary Geld und dem Songwriter Peter Udella. Aus ihrer Arbeit sind übrigens über hundert wunderschöne Musikstücke hervorgegangen, die regelmäßig in die engere Wahl für renommierte Preise kommen. Es war jedoch die oben erwähnte Komposition, die dank der Darbietung von Jason Donovan zum lautesten und bekanntesten Hit wurde, der heute bekannt ist.

Der Titel hat eine sehr romantische Konnotation: "mit einem Kuss besiegelt" oder "mit einem Kuss geschickt". Ein so schönes Lied wirkt durch die sanfte Stimme des gefeierten Australiers Jason Donovan noch magischer.

Scorpions - Still Loving You (1984)

Von links nach rechts: Rudolf Schenker, Matthias Jabs, Klaus Meine, Hermann Rarebell und Francis Buchholz von The Scopions posieren 1991 für ein Gruppenfoto in New York. Foto: Krasner
Von links nach rechts: Rudolf Schenker, Matthias Jabs, Klaus Meine, Hermann Rarebell und Francis Buchholz von The Scopions posieren 1991 für ein Gruppenfoto in New York. Foto: Krasner

In fast einem halben Jahrhundert ihres unvergleichlichen Schaffens hat die deutsche Rockband Scorpions eine Vielzahl echter Hits produziert, darunter zweifellos auch wunderschöne lyrische Balladen. Der beliebteste Song ist jedoch das legendäre "Still Loving You", das selbst Hörern, die der Rockmusik unendlich fern stehen, nicht gleichgültig sein konnte... Dieser Hit muss der Lieblings-Slow-Jam jeder Disco der 80er Jahre gewesen sein, denn eine so großartige Kreation kann keinen Melomanen gleichgültig lassen...

In einem Interview erklärt Scorpions-Gitarrist und Komponist Rudolf Schenker ausführlich, wie die Bandmitglieder das kultige Werk komponiert und aufgenommen haben:

"Ich habe die Melodie und so komponiert. Das Lustige daran ist, dass wir ungefähr sechs Jahre gebraucht haben, um den Song auf das Album zu bringen. Matthias hatte den Gitarrenpart komponiert. Als wir es zum ersten Mal hörten, hatten alle Beteiligten das Gefühl, dass sie es speziell für diese Ballade geschrieben hatten. Und Klaus hat den Text. Er hat das Buch sehr gründlich verfasst. Ich weiß noch, wie er mir erzählte, dass er etwas Besonderes und Schönes schaffen wollte... Also ging er auf ein verschneites Feld, wo ihm all diese Worte in den Sinn kamen... Als er nach Hause kam, schrieb er sofort den Text, den heute jeder kennt.

Und die Inspiration dieses Autors ist in dem Lied erhalten.

"Generell", so der Musiker weiter, "entfaltet dieser Song die Geschichte einer Liebesbeziehung. Das ganze Drama besteht darin, dass beide Menschen erkennen, dass die Liebe langsam schwindet... aber sie wollen versuchen, sie zurückzubekommen, einen Neuanfang zu wagen. Ja, natürlich, die Liebe, die vergeht, ist eine sehr, sehr alte, geliebte Geschichte. Wir können das Rad nicht neu erfinden. Aber wir können das, was schon millionenfach erzählt wurde, auf unsere eigene Art und Weise erzählen. Das ist genau das, was wir getan haben...".

Pet Shop Boys - Miete (1987)

Pet Shop Boys
Pet Shop Boys

Und zum Abschluss unserer Liste vielleicht einer der zärtlichsten Songs der Achtzigerjahre - "Rent" von den Pet Shop Boys. Der Song mit dem symbolischen Titel "Rent" wurde im Herbst 1987 als Single veröffentlicht, erreichte aber schnell Platz acht der britischen Top-Charts. Er handelt davon, was in einer Beziehung passiert, wenn man das Gefühl hat, dass sie für Geld "gemietet" wird... Später erklärte Neil Tennant die Bedeutung des Liedes:

"Ich habe oft darüber nachgedacht - für Liebe zu bezahlen. Ich wusste, dass es in Amerika sehr verbreitet ist, dass Menschen nur wegen des Geldes eine Beziehung eingehen. Als ich auf die Idee kam, diesen Song zu schreiben, dachte ich aus irgendeinem Grund an einen der Kennedys und stellte mir vor, dass dieser Politiker seine Frau in einer schicken Wohnung in Manhattan beherbergt, und sie haben alles, eine Beziehung, eine Familie... Sie lieben sich, aber diese Liebe bleibt für alle ein Geheimnis...".

Das Musikvideo zu dem Song, bei dem Derek Jarman Regie führte, ist besonders tiefgründig und interessant. Das Video eröffnet mehrere Handlungsstränge auf einmal. Der erste Film - in Schwarzweiß gedreht - zeigt Chris Lowe, wie er mit dem Zug am Bahnhof King's Cross ankommt und an verschiedenen Personen aus dem einfachen Volk vorbeikommt. Der zweite - in Farbe - zeigt Margie Clarke, die die Frau eines reichen Mannes spielt, der eine Dinnerparty gibt. Die Frau wird ärgerlich, wenn der Mann sie nicht beachtet. Dann bittet sie Tennant, der den Chauffeur spielt, sie zum King's Cross zu fahren. Dort trifft sie Chris Lowe auf dem Bahnsteig und die beiden umarmen sich.

Kylie Minogue: Die 8 wichtigsten Fakten über die australische Pop-Prinzessin

Kylie Minogue - alles über die Sängerin: Fakten, Karriere und Privatleben Eine großartige Sängerin, talentierte Schauspielerin und auch eine brillante Songschreiberin - diese...

"Das Mädchen mit der Tasse": Wie Arina Danilova die Jury bei The Voice in ihren Bann zog

Wer ist Arina Danilova, ihre Biografie, ihr Auftritt bei The Voice und ihr Weg zum Ruhm Im Jahr 2014 wurde das Video "Girls..." im Internet sehr populär.

Wer hat "Circles on Water" besser gesungen: Daria Stavrovich oder Kristina Kosheleva

"Circles on the water": beste Song-Performance, Biografie des Interpreten, Fotos Es ist nicht ungewöhnlich, dass Lieder, die längst Kult sind, von aufstrebenden Künstlern gesungen werden. Dann erhalten die Kompositionen einen zweiten Atemzug, und einige...
Ähnliche Artikel

Wie Will Smith Michael Jackson kennenlernte

Die Geschichte, wie sich Will Smith und Michael Jackson kennenlernten Wenn man die beiden Namen Will Smith und Michael Jackson nennt, ist es nicht sofort offensichtlich, dass es eine Verbindung zwischen diesen beiden...

Simon Le Bon - die 6 wichtigsten Fakten über den Duran-Duran-Sänger

Simon Le Bon - interessante Fakten über den Duran Duran-Sänger Nur wenige Bands waren in den 1980er Jahren so einflussreich wie Duran Duran. Großbritanniens neue Wellenkönige...

Wer ist sie - die Frau auf dem Cover des legendären Black Sabbath-Albums

Die Frau auf dem Cover des Black-Sabbath-Albums - wer sie ist: Geschichte und Fakten Die Veröffentlichung des Debütalbums von Black Sabbath im Jahr 1970 veränderte die Musikindustrie für immer. Das...

Niedlicher Song entpuppt sich als Gangsta-Rap aus Schweden: eine Geschichte über den Ginseng Strip 2002

Yung Lean - Popularität, Songs, Biografie des Musikers. Was steckt hinter dem Erfolg der Weltstars - Produktionsqualität, Talent oder etwas anderes? Wie erklären Sie dann die Tatsache, dass...

Top 15 der größten Popsänger aller Zeiten laut der Zeitschrift Fuzz Music

Die größten und besten Popsängerinnen und -sänger der Musikgeschichte Die Musikgeschichte ist reich und vielfältig in ihren Gesichtern. Sie kennt viele große Namen, die als...

"Das gefürchtete Volk: Wie ein Kind aus einer kleinen Stadt in Tula zum Fernsehen kam

Shaman - Erfolgsgeschichte, Hass von Kritikern, beste Songs Die Reise eines jeden Leinwandstars beginnt mit einem hellen Blitzlicht. Der Held des heutigen Artikels, ein Musiker unter dem Pseudonym...